Actions. The Image of the World can be Different.

Der Canvas-Film berichtet von eL Seed´s neuem Wandbild in Cambridge, dass als Teil der Kettle’s Yard-Ausstellung den Titel: “Actions. Das Bild der Welt kann anders sein” trägt

Der Film fokusiert das neue Mural Arbury Court des Künstlers eL Seed, das im Rahmen einer Ausstellung anlässlich der Wiedereröffnung der Galerie im Februar 2018 nach einem zweijährigen Bauprojekt in Auftrag gegeben wurde. Die Gruppenausstellung umfasst Arbeiten von achtunddreißig Künstlern und versucht, das Potenzial der Kunst als poetische, soziale und politische Kraft in der Welt zu untermauern.

Über den Künstler

eL Seed wurde in Paris als Sohn tunesischer Eltern geboren und begann seine Karriere als Maler in den Straßen von Paris. In jüngerer Zeit hat eL Seed das Medium Street Art dazu genutzt, um Frieden und Einheit zu fördern und in ehrgeizigen Projekten die unterschiedliche Kulturen auf der ganzen Welt zu verbinden.

Er malt dramatische und farbenfrohe Motive in einem Stil, den er “Calligraffiti” nennt – eine Mischung aus der alten Kunstform der Kalligrafie mit Elementen des klassischen “Wildstyles” sowie zeitgenössischem Graffiti. Seine harmonischen Bilder enthalten in der Regel Abschnitte von Texten in arabischer Schrift. Eine seiner Beweggründe darin besteht, Vorurteile über die arabische Kultur zu hinterfragen.

Im Allgemeinen gibt der Künstler den Text, der im Mural erscheinen wird, erst dann Preis, wenn dieser vollständig ist. Aber bei dem momentanen Projekt hat er zumindest so viel verraten, dass er sich auf Cambridge und seinen Standort beziehen wird.

Doch der Künstler sagt, man muss man nicht unbedingt die Bedeutung des Textes kennen, um die Arbeit zu würdigen: “Ich bringe Menschen, zukünftige Generationen zusammen durch die arabische Kalligrafie. Allein das Schreiben der Nachrichten ist die Essenz meiner Kunstwerke. Was eigentlich witzig ist, ist, dass selbst Arabisch sprechende Menschen sich sehr darauf konzentrieren müssen, zu entziffern, was ich schreibe. Du musst die Bedeutung nicht kennen, um das Stück zu fühlen. Ich denke, dass die arabische Schrift deine Seele berührt, bevor sie deine Augen erreicht. Es gibt eine Schönheit darin, die du nicht übersetzen musst.”

 

Canvas ist eine vom Arts Council finanzierte Initiative, die Kunstorganisationen in ganz England mit einer Reihe großer Ziele zusammenbringt – v.a. ist es ihre Ambition Kunstinhalte besser erkennbar und ansprechender zu machen, die Zahl der Menschen, die sich mit Kunst beschäftigen zu erhöhen und die Qualität von kreativen Medien zu fördern. Im Allgemeinen soll der Kunstsektor in allen Facetten gefördert und unterstützt werden.

Der Canvas-Kanal und das Canvas-Netzwerk sind zwei Projekte, die zusammengeführt werden. Der Canvas-Kanal veröffentlicht, kuratiert und fördert Videos auf YouTube, Facebook und Twitter mit dem Ziel, die 18- bis 35-Jährigen zu inspirieren sowie die Welt der Kunst zu erkunden. Das Canvas-Netzwerk unterstützt Kunstorganisationen bei der Entwicklung ihrer Online-Videostrategie.

Das Wandbild bleibt bis Mai 2018 für etwa 3 Monate erhalten, danach wird es entfernt.

Canvas links:

Channel: www.youtube.com/canvas
FB: https://www.facebook.com/CanvasArtsOnline/
TWT: https://twitter.com/CanvasArtsUK
INSTA: https://www.instagram.com/canvasartsuk/