Avengers 29 & 30

Über Band 29:

Die Avengers wissen noch nicht, das Grandmaster und Challenger, 2 mächtige „Älteste des Universums“, die Erde gestohlen und zum Spielball ihres Wettstreits gemacht haben. Auf diesem lassen sie die Black Order und die Lethal Legion in Peru und in Italien um kleine pyramidenförmige Objekte kämpfen. Doch auch wenn die Rächer nicht wissen, warum die brutalen Krieger die Welt in ihren Schlachten verwüsten oder wieso viele Helden in einer mysteriösen Starre gefangen sind, stellen sich die verbleibenden Heroen in Teams der Gefahr… Allerdings: Nicht alle der tapferen Helden kommen bei diesem Kampf mit heiler Haut davon!

Über Band 30:

Nach dem letzten Kampf sind vielen Helden in der Starre gefangen und die verbliebenen Avengers müssen sich den brutalen Teams der Ältesten stellen, die im Kampf um pyramidenförmigen Artefakte die Erde verwüsten: Der Black Order und der Lethal Legion. Beide haben einen Pyramoid geborgen; die Avengers erlangten ihrerseits zwei. Mit von der Partie sind unter anderem: Jonny Storm, Red Wolf, Beast, Wasp – zudem die mächtige Teleporterin Jarvis und Hulk Dr. Burce Banner

Marvel | AVENGERS 29 | Panini Verlag
Autoren: Mark Waid | Al Ewing | Jim Zub
Zeichner: Kim Jacinto | Mike Perkins
Storys: Avengers 680-682

Marvel  | AVENGERS 30 | Panini Verlag
Autoren: Mark Waid | Al Ewing | Jim Zub
Zeichner: Paco Medina | Joe Bennett
Storys: Avengers 683-684



Verwirrspiel

Es geht um den Titel des „obersten Zauberers“ – um nicht mehr und nicht weniger! Und diesen Titel hat Dr. Stephan Strange an den Gott Loki, den Lügner, Betrüger und Asen verloren – und natürlich gilt es, diesen mächtigen Titel, den roten Umhang und alle verlorenen Privilegien zurückzuholen. Nebenbei geht es auch um das Herz von Zelma, Dr. Strange Assistentin und um Bats, dem Freund und sprechenden Hund…

Ein wunderbares Comic: Spannendes Duell mit überraschenden Wendungen und tollen Nebencharaktere – erschaffen von Autor Donny Cates und dem Zeichner Gabriel Hernandez Walta.

Streetart-Blog
DOCTOR STRANGE 7: DUELL DER MEISTERZAUBERER

Zum Hintergrund

Nach einem Autounfall studierte der Chirurg Dr. Stephan Strange beim „Uralten“ in Tibet die magischen Künste. So wurde er zum Meister der Magie und zum Obersten Zauberer des Marvel-Universums der seine Welt vor allen okkulten, magischen und übersinnlichen Gefahren beschützt. Obwohl ihn vor einigen Jahren vorübergehend Dr. Voodoo als Meister der mystischen Mächte ablöste, ist Strange eigentlich der unangefochtene zauberische Wächter und Beschützer der Welt…

Details zum Inhalt:

DOCTOR STRANGE 7: DUELL DER MEISTERZAUBERER
Panini Verlag
Autoren: Donny Cates
Zeichner: Gabriel Hernandez Walta
Storys: Doctor Strange 381-385

Banksy´ Erbe

Die kritische Aussage des Originals bleibt vermutlich auf der Strecke…
personalisierte Banksy-Ratte in Madrid

Banksys weltbekannte Ratte wurde in dem Stencil (Madrid) mit einem neuen Kopf versehen und personalisiert… Die sozialkritische Aussage bleibt vielleicht ein wenig auf der Strecke, dafür ist der Wiedererkennungswert größer geworden… und der Spaß für den Entdecker der Arbeit!

BANE: Der Eroberer

Eigentlich sollte es ein Batman-Comic sein (ok, er kommt auch vor – zu Beginn und am Schluss und ist in der Tat stark in die Handlung involviert) aber eigentlich müsste es ein reines BANE-Comic sein! Und das ist grandios!

Gotham City in Banes Hand

Der Superschurke mit dem weichen Kern und den sehr stark behaarten Schultern, ist zum einer der stärksten Feinde Batmans – zum anderen auch auf Gedeih und Verderb (seiner Gegner) darauf aus, die Macht, v.a. in Gotham City in seinen Händen zu halten.

Und genau da beginnt die Story: Als Bane der Spur einer Waffenlieferung folgt, landet er im Gefängnis – vielmehr in Gefangenschaft. Zusammen mit Batman. Es bleibt den beiden Erzfeinden nichts anderes übrig anderes übrig, als einen Burgfrieden zu schließen und sich gegen ihren neuen, gemeinsamen Feind zu verbünden.

Gnadenlose Action im 90er-Jahre Style gegen den Herbst-Blues! Von Chuck Dixon und Graham Nolan.

Details zum Comic:

BATMAN: BANE DER EROBERER
Autoren: Chuck Dixon
Zeichner: Graham Nolan
Storys: Bane: Conquest 1-12

DIY-Hero

Wie wird man zum Superhelden? Durch einen Spinnenbiss? Durch ein Kooperation mit seinem Symbionten? Durch eine Konfrontation mit nuklearer Explosion? Ja, wäre möglich!

Existenz-Kampf

Bei Patience Lee, der US-Soldatin mit Kampferfahrung in Afghanistan ist die Wandlung „leider“ leichter und wesentlich existentieller: Da der Vater ihrer Kinder zur künstlerischen Selbstfindung das Weite bzw. eine jüngere Frau gesucht hat – natürlich ohne Unterhalt zu zahlen – wird der Mutterinstinkt geweckt.

Den Reichen nehmen, den Armen geben

Wie bekommt man genügend Geld, um das Haus abzuzahlen und die Kinder groß zu ziehen? Genau: Man nimmt´s den Reichen und gibt den Armen – und behält ein bisschen was für sich selbst. Gut, wenn man einige Drogen-Banden in der Nähe hat, die man ausnehmen kann! Gut auch, wenn man auf profunde Nahkampferfahrung zurückgreifen kann.

Beim Neustart von Kick-Ass tritt eine Patience auf den Plan, die schlicht um ihr Leben, um das Überleben ihrer Kinder und um ein bisschen Gerechtigkeit in ihrer Nachbarschaft kämpft – und das äußerst blutig und mit allen Mitteln!

Details zum Comic:

KICK-ASS: FRAUENPOWER
Panini-Verlag
Autoren: Mark Millar
Zeichner: John Romita Jr.
Storys: Kick-Ass (2018) 1-6


Save the Date

Buchpräsentation mit Signierstunde:

„Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger“ Präsentation mit Robert Nippoldt | TASCHEN Store Hamburg
08. November 2018, 15:00 Uhr – 19:00 Uhr

Weitere Info auf:

Taschen.com

i-love-urbanart.com

Rückblick: Nippoldt und Pofalla in Berlin

Am 15. Dezember war der Grafiker und Illustrator Robert Nippoldt zu Gast bei TASCHEN Berlin. Zusammen mit dem Autor Boris Pofalla stellte er seine Ode an die Spreemetropole vor: Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger.

Die Stimmung der zwanziger Jahre wurde durch DJ Stephan Wuthes Originalgrammophon buchstäblich angekurbelt, das zeitlose Jazz-Klassiker spielte, während die Besucher in den Büchern schmökerten und den Champagner genossen. Nippoldt und Pofalla nahmen sich die Zeit zum Plaudern und versahen Exemplare ihres Buches mit persönlichen Widmungen. Der Illustrator skizzierte für die begeisterten Fans sogar Berliner Wahrzeichen in seine Autogramme. Zahlreiche Berliner erschienen in typischen Kostümen der Zwanziger mit Glockenhut oder Frack und machten den Abend zu

Weitere Infos: HIER

Engel oder Teufel?

Jeder kennt ihn: Die Zerrissenheit des inneren Konflikts! „Engel links, Teufel rechts – Lechts! Jain!“ – wie es schon Fettes Brot einst sangen…

MARVEL | HULK 6 | Panini Verlag

Aber bei Hulk geht es nicht um Party oder eine Frau, sondern um den genialen, unsterblichen und muskelbepackten Superhelden, der versucht seine brachiale und zerstörerische Art unter Gewalt zu bekommen! Gut, wenn man starke, aber vielmehr treue Freunde (und Familienmitglieder) hat, die für einen einstehen – und auch ihr Leben riskieren…! In Hulk – Der Weltenbrecher geht es schlicht um die Frage: Wer kommt in den Kofferraum?

Details aus dem Band Hulk 6

Was im vorhergehenden Band (Hulk 5) noch ein Segen und die letzte Rettung war und vielen Sklaven das Leben rettete, zeichnet sich jetzt als Fluch heraus gegen den Back Panther, Spider-Man, Ms. Marvel, Odinsohn und viele andere Superhelden gemeinsam kämpfen müssen!

Detail zum Band HULK 6

MARVEL | HULK 6 – Der Weltenbrecher | PANINI
Autoren: Greg Pak
Zeichner: Carlo Barberi
Storys: Incredible Hulk 714-717 | What If? World War Hulk (Say what?)

Mutter vs. Tochter

…und beide können maximal tödlich sein! Stellt sich nur noch die Frage: Kann die Mutter Shiva ihre Tochter Cassandra Cain alias Orphan (!) davon überzeugen, ihre Fähigkeiten zum Töten einzusetzen…


BATMAN: DETECTIVE COMICS PAPERBACK 3 – LEAGUE OF SHADOW

Zum Inhalt von BATMAN: LEAGUE OF SHADOW

Für Batman und seine Crew aus dem Glockenturm geht es beim Angriff der Schattenkrieger diesmal ums Ganze. Die Elitekiller stellen den dunklen Detektiv, Batwoman, Clayface, Batwing, Azrael und der „Ballett-Kriegerin“ vor eine schier unlösbaren Aufgabe. Doch auch, wenn Ra´s al Ghul diesmal an der Seite Batmans steht ist klar, dass die Schlacht vielleicht gewonnen ist, der Krieg aber noch lange nicht.

Die komplette Stoyline der League of Shadow umgesetzt von James Tynion IV und gemalt von Eddy Barrows, Fernando Blanco, Christian Duce und Marcio Takara.

Details zum Band

BATMAN: DETECTIVE COMICS PAPERBACK 3
Panini Verlag
Autoren: James Tynion IV
Zeichner: Marcio Takara | Alvaro Martinez | Fernando Blanco
Storys: Detective Comics 950-956

Der alte Mann und der Samurai

soviel zum schmissigen Titel! Denn eigentlich geht es bei dem alten Mann um Old Man Logan und der Samurai ist der gefährliche Gorgon, der mächtig in Drogengeschäften mitmischt.

MARVEL| OLD MAN LOGAN 7: MOND ÜBER MANDRIPOOR | PANINI VERLAG

Doch der Reihe nach:

Logan kehr nach Tokio zurück und landet prompt in einem blutigen Krieg – unter der Führung von Gorgon – bei dem es um eine Droge geht, die unverwundbar macht – und damit kennt sich Ex-Wolverine ja aus.

Und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, tritt auch noch Logans Ex-Flamme Mariko auf den Plan und bringt den einsamen Wolf in arge Bedrängnis… die Zeit bleibt nicht stehen und fordert seinen Tribut – auch von einem nahezu unsterblichen…

Ed Brisson und Mike Deodato Jr. bringen Old Man Logan ins Tokio und dem alten Mann seine frühere Liebe zurück.

Zum Hintergrund von Gorgon:

Tomi Shishido war in Japan schon als Kind eine Legende. Zwei Wochen nach der Geburt sprach er bereits seine ersten Sätze und am ersten Geburtstag konnte er lesen sowie schreiben. Mit sechs Jahren komponierte er eine Oper und wollte sich allerdings bereits das zweite Mal umbringen. Als er 13 Jahre als wurde, erwachten seine Mutantenkräfte und er verübte als Kopf eines Totenkultes mehrere Anschläge. Da sein Blick Menschen zu Stein verwandelte, nannte ihn die Presse Gorgon – gemäß der griechischen Sagengestalten.

Als er schließlich volljährig war, tötete Tomi seine Eltern und seinen einzigen Freund, um den Ninjas der HAND seine Furchtlosigkeit zu beweisen.

Daraufhin besuchte er das Sanktuarium des Ordens, eliminierte alle Wachen mit verbundenen Augen, durchbohrte sich mit seinem Schwert und kurz bevor er seinen letzten Atemzug tat, forderte er den Meister des Ordens auf, ihn wieder zum Leben zu erwecken. Kein Wunder, dass es ihm gelang, innerhalb nur eines Jahres, die Führung der HAND zu übernehmen.

Details zum Comic

MARVEL| OLD MAN LOGAN 7: MOND ÜBER MANDRIPOOR | PANINI VERLAG
Autoren: Ed Brisson
Zeichner: Mike Deodato Jr.
Storys: Old Man Logan 31-35