Tattoo- & Piercingshow München

 Tattoo- & Piercingshow - Tattoo Convention München
Tattoo- & Piercingshow – Tattoo Convention München

Noch bis morgen, den 06.05. läuft die Tattoo & Piercing Show in der Tonhalle im neu errichteten Werksviertel Mitte.

Bei zahlreichen Lokalhelden, aber auch national und internationalen Tätowierern kann man sich Ideen für das nächste Motiv oder den nächsten Hautschmuck holen  – oder aber sich gleich vor Ort stechen und umgestalten lassen. Vorausgesetzt: Man hat Glück und ergattert noch einen der raren Termine.

Fragen lohnt sich natürlich immer und kostet nix! Häufig fallen Termine aus und „Ersatz“ wird dankend angenommen und dazwischen geschoben.

Bei einigen Ausstellern kann man schon am Namen und am Plakat-Design auf den Stil schließen und hilft bei der Entscheidungsfindung. Düster und „scary“ oder lieber kunterbunt und im Comic-Style!

Tattoo & Piercing Show - nicht nur für Farbe-Behandlung! Auch der Bartwuchs wird in Form gebracht
Tattoo & Piercing Show – nicht nur für Farbe-Behandlung! Auch der Bartwuchs wird in Form gebracht

Da bei der Tattoo & Piercing Show der komplette Körper im Fokus steht, darf natürlich auch ein Barbier nicht fehlen – alle, die ihren Bart trimmen lassen möchten, finden auf der Empore die entsprechende Behandlung.

Öffnungszeiten

05.05.18 12.00h-24.00h | 06.05.18 12.00h-18.00h

VERLOSUNG: ARTMUC 10. – 13. Mai 2018

Visual by Piezanowski | Les silences de lâme | 2016
Visual by Piezanowski | Les silences de lâme | 2016

EXKLUSIV!!!

ARTMUC – Gewinnspiel! Gewinne ein 2 x 1 Dauerkarten für DAS Kunst-Event des Jahres! Mehr Infos auf der FACEBOOK Seite (facebook.com/streetartminusblogdotcom): facebook.com/Iloveurbanart

ARTMUC | vom 10.05. - 14.05.2018 auf der Münchner Praterinsel und Museumsinsel
ARTMUC | vom 10.05. – 13.05.2018 auf der Münchner Praterinsel und im Isarforum

Infos zum Hintergrund

Was im Jahr 2014 mit einem kleinen Experiment begann, hat sich innerhalb der letzten 5 Jahre zu einem der größten Kunstevents in Bayern entwickelt: die ARTMUC belegt vom 10.– 13. Mai 2018 als erste Kunst-Plattform überhaupt beide Museumsinseln in München und feiert ihr 5-jähriges Jubiläum mit mehr als 120 Künstlern und 25 Galerien & Projekten aus ganz Europa.
Live-Performance an den Ausstellungstagen vor dem Isarforum mit Molusk aka Sven Biller
Live-Performance an den Ausstellungstagen vor dem Isarforum mit Molusk aka Sven Biller – http://www.crazymolusk.com/
Die ARTMUC 2018 ist wieder international geprägt unter anderem durch Künstlern aus Dänemark, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich, der Schweiz, Polen, Bulgarien, Deutschland und Luxemburg. Mit diesen Künstlern präsentiert sich ein Querschnitt der europäischen Kunstszene mit
Kunstwerken der Street-und Urban Art, der digitalen Kunst und Fotografie bis hin zur klassischen Malerei und 3D-Kunst.
Weitere Infos unter: artmuc.info
Besucher der ARTMUC 2017 | Copyright ARTMUC
Besucher der ARTMUC 2017 | Copyright ARTMUC

 

Book signing mit David LaChapelle

SAVE THE DATE:

Book signing mit David LaChapelle
Date: 26. April 2018, 18:00 Uhr – 22:00 Uhr
Location: TASCHEN Store Köln|  Am Neumarkt 3 | 50667 Köln

Amy Winehouse | Fallen friend on the walk of stars 2007 | © David LaChapelle Studio
Amy Winehouse | Fallen friend on the walk of stars 2007 | © David LaChapelle Studio

Religion und Porno

Good News, Part II und Lost & Found, Part I – beide Bände zeigen noch nie in Buchform veröffentlichte Arbeiten des Künstlers, der wie kein anderer Zitate aus Religion, Porno, Kunst- und Popgeschichte zu einer unverwechselbaren, hochartifiziellen Ästhetik amalgamiert und in seinen surrealen Inszenierungen und grellbunten, opulenten Arrangements stets auch Themen wie Konsum- und Körperfetischismus, Genderfragen und Spiritualität verhandelt.

David LaChapelle with his two final books. | Copyright: Photo: Thorsten Wulff
David LaChapelle with his two final books. | Copyright: Photo: Thorsten Wulff

Lost + Found, Part I

Pamela Anderson, Julian Assange, Isabella Blow, David Bowie, Naomi Campbell, Hillary Clinton, Frances Bean Cobain, Miley Cyrus, Lana Del Rey, Lady Gaga, Sharon Gault, Daphne Guinness, Whitney Houston, Kris Jenner, Kendall Jenner, Bruce Jenner, Kylie Jenner, Dwayne Johnson, Khloe Kardashian, Kim Kardashian, Eartha Kitt, David LaChapelle, Amanda Lepore, Nicki Minaj, Katy Perry, Sergei Polunin, Keith Richards, Rihanna, Chris Rock, Amber Rose, Britney Spears, Uma Thurman, Andy Warhol, Kanye West, Pharrell Williams, Amy Winehouse und viele andere …

Tupac Shakur | Still I Rise | 1996 California | David LaChapelle. Good News. Part II
Tupac Shakur | Still I Rise | 1996 California | David LaChapelle. Good News. Part II © David LaChapelle Studio

Good News

frühe Akte aus den 1980ern in NYC, Pamela Anderson, Lana Del Rey, Sharon Gault, Janet Jackson, Michael Jackson, Paris Jackson, David LaChapelle, Amanda Lepore, Miriam Makeba, Sergei Polunin, Tupac Shakur, Elizabeth Taylor und viele andere …

Awakened Hannah | David LaChapelle. Good News. Part II
Awakened Hannah | David LaChapelle. Good News. Part II © David LaChapelle Studio

„MURALS OF TIBET“ | BUCH-PRÄSENTATION

Thomas Laird. Murals of Tibet Thomas Laird, Robert Thurman, Heather Stoddard, Jakob Winkler, Shigeru Ban Hardcover signiert vom Dalai-Lama
Thomas Laird. Murals of Tibet Thomas Laird, Robert Thurman, Heather Stoddard, Jakob Winkler, Shigeru Ban Hardcover signiert vom Dalai-Lama

____________

Veranstaltungshinweis:

Murals of TibetBuch-Präsentation am Donnerstag, den 12. April, um 18 Uhr der Buchhandlung Wrage in Hamburg

____________

Kostbaren Zeugnisse der Kultur Tibets

Die Wandgemälde in den buddhistischen Tempeln und Klöstern Tibets stellen einen einzigartigen Kunstschatz dar und sind Teil des Weltkulturerbes. Dieser Band im SUMO-Format präsentiert diese kostbaren Zeugnisse der Kultur Tibets in einer bislang nicht vorstellbaren optischen Brillanz und visuellen Opulenz mit überlebensgroßen Details.

Thomas Laird. Murals of Tibet | Hrsg. Thomas Laird, Robert Thurman, Heather Stoddard, Jakob Winkler, Shigeru Ban | Hardcover signiert vom Dalai-Lama
Thomas Laird. Murals of Tibet | Hrsg. Thomas Laird, Robert Thurman, Heather Stoddard, Jakob Winkler, Shigeru Ban | Hardcover signiert vom Dalai-Lama

Komplexes Meisterwerke signiert durch den Dalai-Lama

Erstmals können diese erstaunlichen und komplexen Meisterwerke in strahlenden Farben, gleichmäßig ausgeleuchtet und in einer wirklichkeitsnahen Auflösung bestaunt werden. Das von Seiner Heiligkeit, dem 14. Dalai-Lama, signierte Buch dürfte nicht nur Historiker und Kunstfreunde begeistern, sondern auch alle Freunde Tibets und jeden, der sich mit Buddhismus, Yoga und Meditation befasst.

Copyright: Photo: Michael Muller
Copyright: Photo: Michael Muller

Limitierte Collector’s Edition (Nr. 81–998) im SUMO-Format, jeweils signiert von Seiner Heiligkeit, dem 14. Dalai-Lama, mit einem eigens von Pritzkerpreisträger Shigeru Ban entworfenen Buchständer.

Vielen Interessante Informationen rund um das Buch finden Sie: HIER

 

Actions. The Image of the World can be Different.

Der Canvas-Film berichtet von eL Seed´s neuem Wandbild in Cambridge, dass als Teil der Kettle’s Yard-Ausstellung den Titel: „Actions. Das Bild der Welt kann anders sein“ trägt

Der Film fokusiert das neue Mural Arbury Court des Künstlers eL Seed, das im Rahmen einer Ausstellung anlässlich der Wiedereröffnung der Galerie im Februar 2018 nach einem zweijährigen Bauprojekt in Auftrag gegeben wurde. Die Gruppenausstellung umfasst Arbeiten von achtunddreißig Künstlern und versucht, das Potenzial der Kunst als poetische, soziale und politische Kraft in der Welt zu untermauern.

Über den Künstler

eL Seed wurde in Paris als Sohn tunesischer Eltern geboren und begann seine Karriere als Maler in den Straßen von Paris. In jüngerer Zeit hat eL Seed das Medium Street Art dazu genutzt, um Frieden und Einheit zu fördern und in ehrgeizigen Projekten die unterschiedliche Kulturen auf der ganzen Welt zu verbinden.

Er malt dramatische und farbenfrohe Motive in einem Stil, den er „Calligraffiti“ nennt – eine Mischung aus der alten Kunstform der Kalligrafie mit Elementen des klassischen „Wildstyles“ sowie zeitgenössischem Graffiti. Seine harmonischen Bilder enthalten in der Regel Abschnitte von Texten in arabischer Schrift. Eine seiner Beweggründe darin besteht, Vorurteile über die arabische Kultur zu hinterfragen.

Im Allgemeinen gibt der Künstler den Text, der im Mural erscheinen wird, erst dann Preis, wenn dieser vollständig ist. Aber bei dem momentanen Projekt hat er zumindest so viel verraten, dass er sich auf Cambridge und seinen Standort beziehen wird.

Doch der Künstler sagt, man muss man nicht unbedingt die Bedeutung des Textes kennen, um die Arbeit zu würdigen: „Ich bringe Menschen, zukünftige Generationen zusammen durch die arabische Kalligrafie. Allein das Schreiben der Nachrichten ist die Essenz meiner Kunstwerke. Was eigentlich witzig ist, ist, dass selbst Arabisch sprechende Menschen sich sehr darauf konzentrieren müssen, zu entziffern, was ich schreibe. Du musst die Bedeutung nicht kennen, um das Stück zu fühlen. Ich denke, dass die arabische Schrift deine Seele berührt, bevor sie deine Augen erreicht. Es gibt eine Schönheit darin, die du nicht übersetzen musst.“

 

Canvas ist eine vom Arts Council finanzierte Initiative, die Kunstorganisationen in ganz England mit einer Reihe großer Ziele zusammenbringt – v.a. ist es ihre Ambition Kunstinhalte besser erkennbar und ansprechender zu machen, die Zahl der Menschen, die sich mit Kunst beschäftigen zu erhöhen und die Qualität von kreativen Medien zu fördern. Im Allgemeinen soll der Kunstsektor in allen Facetten gefördert und unterstützt werden.

Der Canvas-Kanal und das Canvas-Netzwerk sind zwei Projekte, die zusammengeführt werden. Der Canvas-Kanal veröffentlicht, kuratiert und fördert Videos auf YouTube, Facebook und Twitter mit dem Ziel, die 18- bis 35-Jährigen zu inspirieren sowie die Welt der Kunst zu erkunden. Das Canvas-Netzwerk unterstützt Kunstorganisationen bei der Entwicklung ihrer Online-Videostrategie.

Das Wandbild bleibt bis Mai 2018 für etwa 3 Monate erhalten, danach wird es entfernt.

Canvas links:

Channel: www.youtube.com/canvas
FB: https://www.facebook.com/CanvasArtsOnline/
TWT: https://twitter.com/CanvasArtsUK
INSTA: https://www.instagram.com/canvasartsuk/