Gut gegen Gut! Superman als Herrscher der Welt?

Was wäre, wenn in Syrien der Krieg beendet würde? Was wäre, wenn Israel und Palästina Frieden schließen müssten? Was wäre, wenn künftig keine Nation die andere überfallen, unterdrücken und die Menschen ausbeuten würde? Wäre die Welt ein besserer Ort? Nicht zwingend…

Injustice: Götter unter uns – Das erste Jahr: Das Comic zum gleichnamigen Videogame-Hit!

Lange Zeit galt Superman als DER Verteidiger von Freiheit und Gerechtigkeit – er war die personifizierte Verkörperung von Edelmut und Wahrhaftigkeit.

Aber dann geschah das Unverzeihliche, das den Mann aus Stahl brach: Joker tötete Supermans Geliebte Lois Lane und mit ihr deren ungeborenen Sohn. Als Reaktion brach Superman seine eigenen Regeln – und  beschloss mit harter Hand alle Ungerechtigkeit und jedes Verbrechen aus der Welt zu verbannen. Das war der Beginn von Supermans Weltdiktatur.

DC-Comic: INJUSTICE: GÖTTER UNTER UNS - DAS ERSTE JAHR - BAND 1 (VON 2) | Panini Verlag
DC-Comic: INJUSTICE: GÖTTER UNTER UNS – DAS ERSTE JAHR – BAND 1 (VON 2) | Panini Verlag

Bewahrer des Guten im Kampf gegen die Guten!

Unterstützt wird der Stählerne dabei von Superhelden wie Flash, Green Lantern und Wonder Women, die an ihn und das Gute in seinem Handeln und Tun glauben. Gemeinsam kämpfen sie gegen Batman und seine Verbündeten, die dieses Terrorregime im Namen aller Unterdrückten, beenden wollen.

In dem offiziellen Comic zum Game mit Superman, Green Lantern, Batman, dem Joker und vielen anderen wird die Vorgeschichte zum Spiel erzählt.

Diese düstere Story, in der alle eigentlich nur das Gute wollen, wurde von Tom Taylor geschrieben, und von Jheremy Raapack, Mike S. Miler und Tom Derenick grandios künstlerisch in Szene gesetzt.

Über den Band:

INJUSTICE: GÖTTER UNTER UNS – DAS ERSTE JAHR – BAND 1 (VON 2)
Panini-Verlag

Autoren: Tom Taylor
Zeichner: Mike S. Miller | Jheremy Raapack
Storys: Injustice 1-6

 

 

Der Markel in allen Dingen

Der neue Marvel-Band mit der kompletten Karnak-Miniserie, geschrieben von Warren Ellos und gezeichnet von Roland Boschi sowie Gerardo Zaffino bietet ein außergewöhnliches, ultraschnelles Comic-Erlebnis um den Inhuman-Kampfmönch.

Marvel | Karnak - Der Makel in allen Dingen | Panini-Verlag
Marvel | Karnak – Der Makel in allen Dingen | Panini-Verlag

Hintergrund:

Zu Beginn der 60er erweckten Stan Lee und Jack Kirby in Fantastic Four das Marvel Universum zum Leben. Viele der Marvel-Ikonen die uns heute in diversen Medien begegnen, gehen auf Lee und Kirby zurück – unter anderem die Inhumans.

Dieses Inhumans sind von den außerirdischen Kree geschaffene Übermenschen, die durch die Terrigen-Nebel im Ritual der Terrigenese verwandelt werden und fantastische Fähihkeiten erhalten.

Knallharte Fights und philosophische Ansätze kombiniert mit einem außergewöhnlichen Comic-Style! Karnak, die Miniserie gehört jetzt schon zu den Highlights des Comic-Jahres. I-love-urbanart.com-Redaktion

Der Inhuman Karnak Mander-Azur wurde so etwa 1965 von Lee und Kirby in den Marvel-Kosmos eingeführt – allerdings wurde er auf Wunsch seiner Eltern nicht der Terrigenese ausgesetzt, die durchaus mit Risiken verbunden ist. Dieses Versäumnis ist für Karnak allerdings nicht wirklich ein Problem: Er ist ein phänomenaler Kämpfer und hat die Fähigkeit auf Anhieb Schwächen und Makel in allen Personen, Dingen, Konzepten, Ideen und Strukturen zu erkennen. Dieses Wissen ist für den Kampfmönch allerdings Segen und Fluch zugleich.

KARNAK VARIANT COVER | Karnak, der Kampfmönch aus dem außergewöhnlichen Volk der Inhuman | Panini-Verlag
KARNAK VARIANT COVER | Karnak, der Kampfmönch aus dem außergewöhnlichen Volk der Inhuman | Panini-Verlag

Karnak sah, dass Inhumans immer wieder die gleichen Fehler begingen – und verübte daraufhin Selbstmord – mit dem Resultat, dass er selbst im Jenseits einen Schwachpunkt erkannte und wieder in die Welt der Lebenden zurückkehrte. Hier in dieser Welt hat sich unterdessen einiges getan und verändert. Von Black Bolt, der frühere Inhumans-König und Cousin Karnaks, wurden die Terrigen-Nebel in die Erdumlaufbahn freigesetzt – es verwandeln sich Menschen, die das Inhuman-Gen in sich tragen. Diese Veränderung bringt Schwierigkeiten nicht nur für Medusa, der neuen Inhuman-Herrscherin mit sich, sondern auch für die geheime Regierungsbehörde Shield. An diesem Punkt führt Warren Ellis, die Behörde und Karnak, den Magister im Turm der Weisheit aufeinandertreffen und eine geheimnisvolle und actiongeladene Suche beginnt…

Das Marvel Heft:

Karnak | Der Makel in allen Dingen
Verlag: Panini Comics
Autoren: Warren Ellis
Zeichner: Gerardo Zaffino und Roland Boschi
Storys: Karnak 1-6