Die einzig wahre Heldin – Gwenpool

Quietschbunt, schrill und komplett überdreht – Gwenpool voll am Limit

Hintergrund:

Gwen Stacy war die erste große Liebe von Peter Parker alias Spider-Man. Allerdings gibt es noch eine Gwen aus einer Parallelwelt Erde-65, die von einer radioaktiven Spinne gebissen wurde und nun als Spider-Gwen durch die Gegend schwingt.

Mit der Geschichte „Gwenpool – Die einzig Wahre Heldin“ hat das aber nur am Rande zu tun. Diese Story basiert auf einem Variant-Cover der US-Ausgabe von Deadpool´s Secret Secret War.

Marvel | Gwenpool - Die einzig wahre Heldin | Panini-Verlag
Marvel | Gwenpool – Die einzig wahre Heldin | Panini-Verlag

Chris Bachalo hatte ein Mädchen mit einem pinkfarbenen Kostüm gezeichnet, dass es sich in einem Swimmingpool auf einer schwimmenden Liege bequem gemacht hatte – ein Katana (japanische Langschwert) in der einen und ein Cocktail in der anderen Hand während im Hintergrund eine Leiche schwimmt. Im Titel war das Wort „Dead“ durchgestrichen und durch Gwen ersetzt. Durch die immense Nachfrage bei Fans hatte Cosplay-Szene ein neues Lieblingsmotiv. Vom Online-Hype ermutigt, durfte der Character Gwenpool zunächst als Nebenfigur in Howard the Duck mitwirken. Wie sich letztendlich zeigte hatte diese Figur nichts mit Gwen Stacy gemein – sie heißt Gwen Poole, ist blond und „zum Knuddeln süß“. Zudem stammt sie aus einem Universum, wo sich die ganzen Marvel-Storys nur in Comics abspielen. Wie bei uns. Aus bislang noch nicht geklärten Gründen hat es Gwen in das Marvel-Universum verschlagen, wo sie nun lebt und jene Helden trifft, über die sie bislang nur fleißig gelesen hat. das führt natürlich zu Verwirrung aber auch einem gewaltigen Wissensvorsprung für Gwen. Der ist auch dringend nötig – denn auch wenn sie ein paar interessante Geheimnisse der Marvel-Figuren kennt, besitzt sie sonst keinerlei Superkräfte.

Aus dem Inhalt: Marvel | Gwenpool - Die einzig wahre Heldin | Panini-Verlag
Aus dem Inhalt: Marvel | Gwenpool – Die einzig wahre Heldin | Panini-Verlag

Trotzdem versucht sie sich mit Söldner-Jobs finanziell über Wasser zu halten – im Übrigen kam die Idee mit dem pinkfarbenen Hydra-Look von einer Schneiderin für Superheldenkostüme…

Zum Inhalt:

Gwen Pool war ein ganz normaler Comic-Fan, bis sie in einer Welt aufwachte, in der die Helden und Schurken, über die sie gelesen hatte real zu sein schienen. Da sie die neue Realität nicht akzeptiert, geht sie davon aus, dass alles, was sie tut, keinerlei Konsequenzen habe. Und dadurch wird sie rasch zu einer der verantwortungslosesten Figuren im Marvel-Universum. Da kommt ihr der Job als Söldner natürlich gerade Recht – solange, bis ihr die mächtige Thor in die Quere kommt….

Aus dem Inhalt: Marvel | Gwenpool - Die einzig wahre Heldin | Panini-Verlag
Aus dem Inhalt: Marvel | Gwenpool – Die einzig wahre Heldin | Panini-Verlag

Autoren: Christopher Hastings
Zeichner: Gurihiru | Paolo Villanelli | Scott Hepburn
Storys: Unbelievable Gwenpool Special (VI) 0 | Unbelievable Gwenpool 1-4

Carnage | Insel des Grauen…

… wäre vermutlich ein besserer Untertitel als: „Alles Böse kommt von unten“. Dieser, etwas sperrige Satz wirkt doch allzu sehr nach Klamauk, das dem Band 3 und letzten Carnage-Band dieser Serie bestimmt nicht gerecht wird!

Carnage - alles Böse kommt von unten | Band 3 von 3
Carnage – alles Böse kommt von unten | Band 3 von 3

Über den Inhalt:

Der blutrünstige Superserienkiller Carnage will mächtiger werden als jemals zuvor. Aus diesem Grund sucht er nach einem archaischen Altar, mit dessen Hilfe er versucht, das volle Potential des verfluchten okkulten Buches Darkhold zu entfesseln. der frühere Venom Eddie Brock, Man-Wolf John Jameson und ihre mutigen Begleiter sind dem scharlachroten Wahnsinnigen allerdings dicht auf den Fersen und haben ihn bis auf eine einsame tropische Insel verfolgt. Dort erwarten sie zahlreiche Monster, Gräuel und Gefahren, während Spider-Mans skrupelloser Feind mit den Einheimischen aneinander gerät.

Carnage - das Buch der Verdammten | Band 2 con 3
Carnage – das Buch der Verdammten | Band 2 con 3

Zum Hintergrund:

Einst brachte Spider-Man einen Alien-Symbionten aus dem All mit auf die Erde und verband sich mit ihm. Nach ihrer Trennung erkor der brutale Symbiont Eddi Brocl zu seinem Wirt und sie wurden zu Venom. als Brock später hinter Gittern saß, verband sich ein Ableger des Symbionten mit seinem Zellengenossen, dem irren Serienkiller Cletus Kasady. So wurde Carnage geboren, der seinen Körper in tödliche Klingen zu Formen vermarg. Seit Kasady die Macht des uralten Zauberbuchs Darkhold gekostet hat, kann er sogar andere infizieren und ihnen befehlen. Doch das reicht ihm, der die gesamte Macht des Darkhold und des finsteren Gottes Chton entfesseln will, natürlich nicht. Zum Glück gibt es eine Anti-Carnage Task-Force, die das verhindern will. Zu diesem Team gehört der geläuterte Eddie Brock, der inzwischen mit einem weiteren Symbionten-Ableger verbunden ist, der ihn zu Toxin macht. Dazu kommend ie Soldatin Manny Calderon und J. Jonah Jamesons Sohn John Jameson, der regelmäßig den Man-Wolf von der Leine lässt. Unterstützt werden sie von der Schwarzmagierin Victoria Montesi und ihrem Begleiter Yuvraj Singh. Montesis Familie behält seit Jahrhunderten das Darkhold im Auge, und ihr eigenes Schicksal ist mit dem Chthons verstrickt. Bis vor Kurzem wurden die Anti-Carnage Task Force von der Agentin Claire Dixon angeführt. Carnage verwandelte sie aber in den neuen Symbionten Raze, und ihre Gefährten halten sie seit der Explosion eines Schiffes für tot – in Wahrheit folgt Raze ihnen jedoch.

Carnage - Blutrausch | Band 1 von 3
Carnage – Blutrausch | Band 1 von 3

Darüber hinaus hat sich Carnages Häschern die junge Seglerin Jubulile van Scotter angeschlossen, der mitten auf dem Indischen Ozean der schiffbrüchige Carnage begegnet war. Kasady wollte auch sie verwandeln, doch das Ritual misslang, wenngleich er in Jubuliles Kopf gelangte und sie definitiv veränderte.

Carnages Suche nach einem uralten Steinaltar, der ihm dabei helfen soll, die ganze Macht des Darkhold zu erwecken, führt alle Beteiligten jetzt auf eine Insel, wo das Finale der Horror-Saga von Autor Gerry Conway und Zeichner Mike Perkins steigt.

Infos:

CARNAGE 3 (VON 3): ALLES BÖSE KOMMT VON UNTEN
Panini-Verlag
Autoren: Gerry Conway
Zeichner: Mike Perkins
Storys: Carnage 11-16