Vorankündigung: Henk Schiffmacher signiert!


Am Dienstag, den 31. August (zwischen 18 und 19 Uhr) signiert der große Tätowierkünstler und Historiker Henk Schiffmacher sein Buch „TATTOO. 1730s-1970s. Henk Schiffmacher’s Private Collection“ im TASCHEN Store Köln


Ein Bild, das Text, Schild enthält.

Automatisch generierte Beschreibung
Henk Schiffmacher: Signierstunden im TASCHEN Store Köln

Henk Schiffmacher und die Kunst des Tattoos von den 1730er bis in die 1970er Jahre

In den letzten vierzig Jahren hat der Tätowierer und Historiker Henk Schiffmacher fleißig gesammelt und Originalzeichnungen, sogenannte Flashes, Lithographien, Radierungen, Tätowier-Instrumente, Gemälde, Fotos, Poster, Ladenschilder, Designs und sonstige Artefakte aus aller Welt zusammengetragen. In so einem Sammelsurium ist es nicht verwunderlich, dass sich auch Kuriositäten und Seltenheiten wie beispielsweise extrem rare Vintage-Flash-Blätter von bedeutenden Meistern der frühen westlichen Tätowierung.

Auf gewaltigen 700 Seiten dokumentiert Schiffmachers sein Lebenswerk und die weltweite Verbreitung und Vielfalt dieser besonderen Kunstform – darunter Tätowierungen der Māori und der Inselbewohner des Südpazifiks, der alten Traditionen Asiens und der Ursprünge der alten westlichen Schule in Europa und den Vereinigten Staaten.
Das Buch ist Geschichtsbuch, Kunstbuch und faszinierendes Memoir in einem – bewegt sich durch über 200 Jahre Tätowier-Geschichte von den 1730er bis in die 1970er Jahre. Henk gibt dem Leser intime Einblicke in das Leben der Tattoo-Künstler, deren persönliche Kämpfe und Triumphe, ihre beruflichen Risiken und den kreativen Mut, die ihre Geschichte (bis heute) prägten.

An album of original tattoo designs by unidentified British tattoo artist, ca. 1918–20s. Given the dress code back then, the private part of your body was much bigger than it is now. And inside this large
private zone, they would put very private tattoos like these. Copyright: Courtesy of the Schiffmacher Tattoo Heritage

Tattoo-Kunst – vom Underground zum Mainstream

Abgerundet wird der Band durch ein Dutzend von Schiffmachers Originalillustrationen in seinem unnachahmlichen Stil und eine persönliche Einführung.
In diesen privaten Reflexionen beschreibt er seinen Werdegang als Künstler und Sammler sowie die eigene faszinierende Sicht auf den Weg dieser Kunst vom Underground zum Mainstream.
Zugleich erfährt man all die abenteuerlichen Geschichten rund um die Entstehung seiner Sammlung – einer der größten „Tätowierungs-kollektionen“ der Welt – aus der Perspektive eines Kenners und Autodidakten, der diese Kunst und ihre Erfinder wie kaum ein anderer liebt und verehrt.

„Homeward Bound“ tattoo design by famous American tattoo artist Bert Grimm, ca. 1940s, colored in by another legend, Doc Webb. The „Homeward Bound“ motif was a beloved tattoo in early Western tattooing. Copyright: Courtesy of the Schiffmacher Tattoo Heritage
Über den Autor

Der Amsterdamer Tätowierer und Historiker Henk Schiffmacher ist eine lebende Legende in der Welt der Tattoos. Seit den 1970er Jahren reiste er um die Welt und trug dabei eine der weltweit größten Sammlungen zeitgenössischer und historischer Tattoo-Ephemera zusammen – das Schiffmacher Tattoo Heritage.
Im Laufe seines Lebens hat er viele Rock- und Popstars tätowiert, und sein Tattoo-Studio zieht unzählige Tattoo-Pilger an. Als Art Director und Autor hat er über zwanzig Bücher veröffentlicht, darunter 1000 Tattoos von TASCHEN, und auch für viele Marken Designs gestaltet.
2017 wurde ihm vom König und der Königin der Niederlande der Ritterorden von Oranien-Nassau verliehen, einer der für Zivilisten höchsten Auszeichnungen des Landes.

Über die Herausgeberin

Noel Daniel studierte nach ihrem Abschluss an der Universität von Princeton als Fulbright-Stipendiatin in Berlin. Zu ihren bislang erschienenen TASCHEN-Publikationen zählen TATTOO 1730s-1950s, Kay Nielsens Tausendundeine Nacht sowie Östlich der Sonne und westlich des Mondes, Die Märchen der Brüder Grimm, Die Märchen von Hans Christian Andersen, Das Wintermärchenbuch, Magic und The Circus.

„Homeward Bound“ tattoo design by famous American tattoo artist Bert Grimm, ca. 1940s, colored in by another legend, Doc Webb. The „Homeward Bound“ motif was a beloved tattoo in early Western tattooing. Copyright: Courtesy of the Schiffmacher Tattoo Heritage

Details zum Buch:

TASCHEN
TATTOO. 1730s-1970s. Henk Schiffmacher’s Private Collection
Henk Schiffmacher, Noel Daniel
Hardcover, 29 x 38,8 cm, 6,13 kg, 440 Seiten

Adresse:

TASCHEN Store Köln
Neumarkt 3
50667 Köln
taschen.com

Alien – mit langen, langen Armen…

ob das wirklich praktisch sein kann? Vielleicht dort, wo das Wesen herkommt – trotzdem schwer vorzustellen…

Ironmould – Sticker in Venedig – Wesen mit langen Armen

Wenn man sich die Seite von Ironmould (http://www.ironmould.com) anschaut, dann sieht man, dass verschlungenes durchaus den Kern der Arbeiten des Künstlers ausmachen. Da bildet der Sticker in Venedig keine Ausnahme.

Deadpool | Ein Hoch auf den König

Dass Geschichten um und mit Deadpool haarsträubend sind, dürfte mittlerweile nicht mehr überraschend. Wenn er aber König einer Horde Monster wird, wird es bizarr. Umso überraschender, dass er seinen Job nicht mal schlecht macht!
Ein absurdes und bildgewaltiges Wirrwarr für Geist und Seele, das immer wieder durch den süßen Landhai Jeff geerdet wird. Nur das überraschende, schon fast schockierende Ende bringt einen auf den Boden zurück – lässt einen aber unbedingt auf eine Fortsetzung hoffen.

Details zum Inhalt des Bands

Der König der Monster wäre kein König, wenn er nicht für sich und seine Untertanen ein Reich einfordern und auch okkupieren würde.
Dumm nur, dass es sich hierbei um State Island vor den Toren New Yorks handelt. Und es geht natürlich nicht, dass Monster vor der Metropole hausen. Daher soll Deadpool, als Söldner, die Sache in die Hand nehmen und richten. Doch statt die Monster zu verjagen, sitzt Deadpool auf einmal selbst auf dem Thron und muss auch gleich sich und seine Getreuen gegen die miesesten Jäger des Marvel-Universums verteidigen.
Aber: Reichen hierfür dumme Sprüche und der geniale Heilfaktor allein, um es mit Captain America, Elsa Bloodstone, der Monsterjägerin, den X-Men und Kraven aufzunehmen?

Fragen über Fragen, die Kelly Thompson in seinem phantastischen Deadpool-Comic beantwortet.

Details zum Band

Marvel | Deadpool – Ein Hoch auf den König
Verlag: Panini
Zeichner: Chris Bachalo, Chris Brunner, Marcelo Ferreira, Veronica Fish
Autor: Frank Tieri, Jason Latour, Kelly Thompson
Storys: Deadpool (2020) 1 – 6

Maestro | Der Gamma-Tyrann der Zukunft

War vor ein paar Tagen noch die Rede vom epischen Kampf zwischen Hulk alias Banner und Hulk alias Banner im Band HULK – Dystopia so geht´s diesmal ein Schritt zurück. Genauer: An den Anfang und die Frage: Wie wurde Hulk zu diesem schrecklichen, menschenverachtenden Despoten, der selbst seinen Schützling Rick Jones mit dem Tod bedroht.

Eine gewalttätige und hinterhältige Metamorphose von einer naiven, aber gutmütigen Abrissbirne bis hin zum brillanten, aber bösen Maestro einer alternativen Zukunft.

Maestro Cover
Marvel | Maestro

Weitere Details zum Inhalt

Hulk wird in der Zukunft als brutaler Alleinherrscher regieren – doch wie kommt es dazu? Eines schönen morgens wacht der schlaue Hulk in einer unbekannten, zukünftigen Welt auf – in der er fremd ist und die er nicht wiedererkennt. Es ist nicht seine Welt, so wie er sie kannte, denn sie ist voll Bitterkeit, Monstern, Gefahren und schmerzhaften Erinnerungen. Und dann kommt auch noch der überhebliche Gott Hercules, Sohn von Zeus, ins Spiel!
All das macht Hulk schrecklich wütend – sehr, sehr wütend! Und das ist selten gut!
Peter David, Germán Peralta und Dale Keown haben eine grandios-düstere Entstehungsgeschichte um Maestro, den Gamma-Tyrannen geschaffen.

Maestro Blick in den Comic
Details aus dem Inhalt: Marvel | Maestro

Details zum Band

Marvel | Maestro
Verlag: Panini
Zeichner: Dale Keown, German Peralta
Autor: Peter David
Storys: Maestro (2020) 1-5

Symbiote Spider-Man

Eigentlich geht es bei Symbionten recht unlustig zu – das kann sich aber schnell ändern, wenn Spider-Man mit von der Partie ist. Da treffen außerirdische Lebensformen auf haarsträubende Sprüche, so dass Spannung und Entertainment Hand in Hand durch das 80er Jahre-Abenteuer führen, in dem Spidy noch ein schwarzes Kostüm trug.

Details zum Band

Wie schon erwähnt: Spider-Man trägt schwarz! Das hat aber keine ästhetischen Gründe, sondern ist ein schwarzes Alien-Kostüm, dass auch die mechanischen Netzdüsen überflüssig machen.
In dieser Story taucht plötzlich und unvermittelt Knull auf, der Gott der Finsternis und des Abgrunds, der die Erde vernichten will. Um die Welt zu unterwerfen, schickt er den Proto-Symbionten voraus, mit dem Spider-Man allein nicht fertig wird. Daher müssen noch weitere Helden auf den Plan gerufen werden. Seite an Seite mit Spidy stehen Captain Marvel, Black Knight, Rocket Raccoon und Kang, der Zeitreisende.
Ein großartiges King in Black meets 80s-Abenteuer, inszeniert von Peter David und Greg Land.

Details zum Comic

Marvel Symbiote Spider-Man 3 – King in Black
Verlag: Panini
Zeichner: Greg Land
Autor: Peter David
Storys: Symbiote Spider-Man: King in Black 1-5

Batman | Death Metal

Dieser Sonderband präsentiert Stories und Schrecken aus der Sicht verschiedener Helden zum großen „Batman: Death Metal“-Event.
Sowohl Green Lantern, Wonder Woman, der Hund Ace und vor allem Lobo sind mit von der Partie – und so liegt mit dem Comic eine düstere und zugleich äußerst unterhaltsame Anthologie vor.

Über den Inhalt des Comics

Die Todesgöttin Perpetua will das gesamte Multiversum vernichten, um es anschließend wieder neu – natürlihttps://paninishop.de/batman-superhelden-comics/batman-death-metal-sonderband-2-dbatsb011ch nach ihren eigenen Vorstellungen – zu erschaffen. Doch so einfach, wie sie sich das vorstellt und wünscht, funktioniert das nicht, denn es stellt sich ihr ein mächtiger Widersacher in den Weg. Der finstere Batman, der lacht, aus dem Dunklen Multiversum, hat sich in den Dunkelsten Ritter verwandelt und stellt sich Perpetua in den Weg.
Der zunächst ausgestochene Lex Luthor gibt ebenfalls nicht klein bei, in diesem galaxien-vernichtenden Gemetzel und heuert Lobo an, der das Schicksal des Multiversums nun in seinen Händen hält – natürlich auf seine ganz eigene, unnachahmliche Weise, und auf den Batman, der fräggt trifft.

Haarsträubende und zugleich massiv unterhaltsam-düstere Storys unter anderem aus der Feder von Scott Snyder, James Tynion IV, Jeff Lemire, Patton Oswalt, Becky Collnn, Jesús Merino.

Details zum Band

DC | Batman – Death Metal Sonderband 2
Verlag: Panini
Zeichner: Chad Hardin, Jesus Merino, Juan Gedeon
Autor: James Tynion IV, Jeff Lemire, Patton Oswalt, Scott Snyder
Storys: Dark Nights Death Metal: Rise of the New God 1, Infinite Hours Exxxtreme 1, Material aus Dark Nights: Death Metal: The Last Stories of the DC Universe 1, The Multiverse Who Laughs 1