DC Celebration | Green Lantern

Einer Einheit, die für Gerechtigkeit und Frieden im Kosmos sorgt widmet DC einen eigenen Celebration-Band.
Auch wenn es bei den Lantern um größere Themen als nur den irdischen geht, tauchen immer wieder gesellschaftskritische und alltägliche Probleme wie Armut, Rassismus und Drogenkonsum in den Stories auf; das macht diese Raum-Patrouille mit der Grünen Laterne und dem Ring so menschlich – trotz aller Magie und Überlegenheit.
Seit mehr als 80 Jahren gilt also die Losung der Green Lanterns: „Wenn man nur den Willen hat, Gutes zu tun, sind fantastische Dinge möglich.“

Zum Inhalt des DC Celebration-Bands

Der Band versammelt eine Reihe an neuen, bisher noch nie dagewesenen Stories rund um die Green Lanterns – angefangen mit Alan Scott, dem ersten Lantern aus den 40er Jahren über Hal Jordan – der gelegentlich an der Seite seines Freundes Oliver Queen alias Green Arrow auftaucht. Ebenfalls mit dabei: Kyle Rayner und der brachial-liebenswürdige Kilowog. Allen Helden des Green Lantern-Kosmos werden von herausragenden Autoren und Zeichner auf ihre Weise und in ihrem Style Tribut gezollt.
Mit von der Partie sind unter andere: Geoff Johns, Denny O´Neil, Ron Marz, Gary Frank, Doug Mahnke, Mike Grell und vielen anderen.

Details zum Band

DC Celebration – Green Lantern
Verlag: Panini
Zeichner: Doug Mahnke, Gary Frank, Ivan Reis, Rafa Sandoval, u.a.
Autor: Dennis O’Neil, Geoff Johns, James Tynion IV, Ron Marz, u.a.
Storys: Green Lantern 80th Anniversary 100 Page Super-Spectacular

Wolverine – SCHWARZ, WEISS & BLUT

In diesem Fall können die blutigen und brutalen Geschichten gerne mal in den Hintergrund treten. Das, was definitiv in diesem Wolverine-Band im Vordergrund stehen muss ist das geniale und herausragende Artwork. Schwarz-Weiß-Zeichnungen im Allgemeinen – und so natürlich auch die Comics – haben schon ein ganz eigenes Flair, dass den Leser in seinen Bann ziehen. Wenn dann noch Rot als (wirkliche) Farbe und Akzentgeber mit hinzugenommen wird, erhalten die Panels und die Story per se eine unglauliche Intensität, die unter die Haut gehen kann; „Konzentration durch Reduzierung“ – so würde ich den Stil umschreiben.

Vermutlich ist dieses Konzept nicht für jeden Comic-Künstler gemacht und auch nicht jede Story würde davon profitieren, aber im Fall von „Wolverine Schwarz, Weiß & Blut“ war diese Style ein Volltreffer!

Details zum Inhalt

Wie schon erwähnt tritt der Inhalt bzw. treten die Stories ein wenig in den Hintergrund, da das Artwork und die reduzierte Illustration definitiv im Fokus stehen und schon allein Fokus genug sind.
Um trotzdem kurz auf die Geschichte einzugehen: Hier nun sammelt sich eine Phalanx an Ausnahmekünstler und erzählen einige der bisher noch unbekannte Geschichten rund um das brutale und einsame Leben Wolverines alias Logan. Und zu erzählen gibt es genug: Denn das Leben und die Identität Wolverines als mysteriöser und tödlicher Mutant mit den scharfen Krallen hat sich im Laufe der Zeit vielfach zu einer tödlichen Legende gewandelt.

Details zum Band

Marvel: Wolverine – Schwarz, Weiss und Blut
Verlag: Panini
Zeichner: Adam Kubert, Chris Bachalo, Declan Shalvey, Joshua Cassara, Paulo Siqueira
Autor: Chris Claremont, Gerry Duggan, John Ridley, Kelly Thompson, Matthew Rosenberg
Storys: White and Blood (2020) 1-4, Wolverine: Black


Bruce Banner: Hulk | Falsche Erinnerung

Nach den letzten Hulk-Beiträgen, in denen es um das Unwesen von Maestro, dem Hulk der Zukunft als Despot und Diktator, ging, sind wir wieder beim Hulk der Vergangenheit, der naiv durch die Welt marodiert – auf der Suche nach Ruhe und Durchblick; beides ist aber für ihn leider nur schwer zu greifen ist.
Bemerkenswert finde ich die Darstellungen der Charaktere – insbesondere die von Bruce Banner – die mich sehr an den Style des Kult-Zeichners Robert Crumb erinnern. Gewollt oder ungewollt!

Details zum Inhalt

Bruce Banner alias Hulk wurde das außerirdische Hybrid-Monster Xemnu auf den Hals gehetzt. Auf den ersten Blick ein Gute-Laune-Monster, das jeder mag und mit dem alle nur Positives in Verbindung bringen.
Aber wie so oft: Der Schein trügt! Denn der Xemnu kriecht in das Gehirn und verändert die Erinnerung! Nicht nur die von Hulk, sondern auch die der Menschen. Das Ergebnis: Der Cyborg-Alien wird selbst zum Publikumsliebling Hulk!
Unbändige Kraft und gedankenverändernde Macht treffen aufeinander und so kommt es zum Showdown um Banners Psyche, Gedächtnis und schlussendlich Identität.
Bildgewaltiges Hulk-Abenteuer, dass sich unter die Haut und ins Hirn schleicht – inszeniert von Al Ewing, Joe Bennett, Butch Guice und vielen anderen.

Bruce Banner - Hulk 7 Blick in den Comic
Details aus dem Inhalt: Marvel | Bruce Banner – Hulk 7

Details zum Band

Marvel | Bruce Banner – Hulk 7
Verlag: Panini
Zeichner: Butch Guice, Joe Bennett
Autor: Al Ewing
Storys: Immortal Hulk 31-35

FLASH – Der schnellste Held der Welt

Barry Allen ist Flash! Der schnellste Mensch – und sogar der schnellste Held! – der Welt! Schneller als alle, sogar schneller als Superman…und das will was heißen! Trotzdem – er ist ständig zu spät! Für alles! Beim Job, beim Date… Also: Barry ist ein kleiner Trottel, auch wenn er als Cop sehr, sehr gute Arbeit leistet.
Vielleicht ist es genau diese geniale Naivität und freakige Tollpatschigkeit, die Barry so unglaublich sympathisch machen.
Als Blitz hingegen wirkt er wie ein doppelter Espresso auf nervösen Magen – seine Geschwindigkeit zieht den Leser derart in seinen Bann, dass man ebenfalls Gefahr läuft alles zu vergessen und ebenfalls zu spät zu kommen – wohin auch immer…!

Details zu Inhalt

Was wäre ein Held ohne Schurken? Nichts! Da kann Flash von Glück sprechen, dass er gleich einen ganzen Haufen Gegener hat, die sich den Namen „Rogues“ gegeben haben.
Nacheinander schlagen Captain Cold, Golden Glider, Heat Wave, Mirror Master und Weather Wizard in Central City zu und halten die Bewohner und vor allem Flash in Atem. Allerdings sind diese Anschläge von langer Hand geplant und selbst die Rogues sind nur Marionetten wider Willen.
In einer weiteren spannenden Story muss Flash durch die Zeit reisen, um Eobard Thawne, den Imperator Zoom, die Herrschaft zu entreißen. Dumm nur, dass er, Flash, selbst das Vorbild dafür geliefert hatte.

Details zum Band

DC | Flash – Der schnellste Held der Welt
Verlag: Panini
Zeichner: Clayton Henry
Autor: Gail Simone
Storys: Flash: Fastest Man Alive 1-5, Flash Giant 1-7

Deadpool | Ein Hoch auf den König

Dass Geschichten um und mit Deadpool haarsträubend sind, dürfte mittlerweile nicht mehr überraschend. Wenn er aber König einer Horde Monster wird, wird es bizarr. Umso überraschender, dass er seinen Job nicht mal schlecht macht!
Ein absurdes und bildgewaltiges Wirrwarr für Geist und Seele, das immer wieder durch den süßen Landhai Jeff geerdet wird. Nur das überraschende, schon fast schockierende Ende bringt einen auf den Boden zurück – lässt einen aber unbedingt auf eine Fortsetzung hoffen.

Details zum Inhalt des Bands

Der König der Monster wäre kein König, wenn er nicht für sich und seine Untertanen ein Reich einfordern und auch okkupieren würde.
Dumm nur, dass es sich hierbei um State Island vor den Toren New Yorks handelt. Und es geht natürlich nicht, dass Monster vor der Metropole hausen. Daher soll Deadpool, als Söldner, die Sache in die Hand nehmen und richten. Doch statt die Monster zu verjagen, sitzt Deadpool auf einmal selbst auf dem Thron und muss auch gleich sich und seine Getreuen gegen die miesesten Jäger des Marvel-Universums verteidigen.
Aber: Reichen hierfür dumme Sprüche und der geniale Heilfaktor allein, um es mit Captain America, Elsa Bloodstone, der Monsterjägerin, den X-Men und Kraven aufzunehmen?

Fragen über Fragen, die Kelly Thompson in seinem phantastischen Deadpool-Comic beantwortet.

Details zum Band

Marvel | Deadpool – Ein Hoch auf den König
Verlag: Panini
Zeichner: Chris Bachalo, Chris Brunner, Marcelo Ferreira, Veronica Fish
Autor: Frank Tieri, Jason Latour, Kelly Thompson
Storys: Deadpool (2020) 1 – 6

Maestro | Der Gamma-Tyrann der Zukunft

War vor ein paar Tagen noch die Rede vom epischen Kampf zwischen Hulk alias Banner und Hulk alias Banner im Band HULK – Dystopia so geht´s diesmal ein Schritt zurück. Genauer: An den Anfang und die Frage: Wie wurde Hulk zu diesem schrecklichen, menschenverachtenden Despoten, der selbst seinen Schützling Rick Jones mit dem Tod bedroht.

Eine gewalttätige und hinterhältige Metamorphose von einer naiven, aber gutmütigen Abrissbirne bis hin zum brillanten, aber bösen Maestro einer alternativen Zukunft.

Maestro Cover
Marvel | Maestro

Weitere Details zum Inhalt

Hulk wird in der Zukunft als brutaler Alleinherrscher regieren – doch wie kommt es dazu? Eines schönen morgens wacht der schlaue Hulk in einer unbekannten, zukünftigen Welt auf – in der er fremd ist und die er nicht wiedererkennt. Es ist nicht seine Welt, so wie er sie kannte, denn sie ist voll Bitterkeit, Monstern, Gefahren und schmerzhaften Erinnerungen. Und dann kommt auch noch der überhebliche Gott Hercules, Sohn von Zeus, ins Spiel!
All das macht Hulk schrecklich wütend – sehr, sehr wütend! Und das ist selten gut!
Peter David, Germán Peralta und Dale Keown haben eine grandios-düstere Entstehungsgeschichte um Maestro, den Gamma-Tyrannen geschaffen.

Maestro Blick in den Comic
Details aus dem Inhalt: Marvel | Maestro

Details zum Band

Marvel | Maestro
Verlag: Panini
Zeichner: Dale Keown, German Peralta
Autor: Peter David
Storys: Maestro (2020) 1-5

Wolverine | Im Dunkeln der Nacht

Wie weit muss man gehen, um endlich seine Ruhe vor der Vergangenheit zu haben? Genau mit diesem Problem muss sich Wolverine in dem vorliegenden Band rumschlagen. Noch ist die Mitgliedschaft zu den X-Men oder den Avengers in weiter Ferne – oder in einer parallelen Realität. In dem Comic „Im Dunkeln der Nacht“ ist Wolverine ein Mysterium auf der Flucht vor sich selbst und für seine Zeitgenossen nicht immer der stringent Gute oder Böse.
Diese Story wurde für Marvels Fiction-Podcast verfasst und zeigt eine etwas andere Version des charismatischen Antihelden Wolferine – dieser ist brutal, schmerzerfüllt und vor allem geheimnisvoll.

Wolverine - Im Dunkel der Nacht Cover
Marvel: Wolverine – Im Dunkel der Nacht

Details zum Inhalt des Band

In einem kleinen Fischerstädtchen in der Weite Alaskas versuchen zwei Agenten einer mysteriösen Mordserie auf den Grund zu gehen. Ein potenzieller Hauptverdächtiger steht bald fest – ein Einzelgänger namens Logan!
Doch der Fall erweist sich als komplizierter und komplexer – denn je tiefer die beiden Agenten sich in den Fall eingraben, desto mehr verwirrende und grausame Einzelheiten kommen zum Vorschein. Bald geht es um Geheimbünde, Aberglaube, aber auch um Geld und Monster – und eine Menge weiterer Leichen. Oft ist die Wahrheit brutaler und erbarmungsloser als sie zunächst erscheint.

Die Comic-Adaption von Benjamin Percys Podcast-Hit wurde von Marcio Takara in Szene gesetzt.

Details zum Band

Marvel | Wolverine – Im Dunkel der Nacht
Verlag: Panini
Zeichner: Marcio Takara
Autor: Benjamin Percy
Storys: Wolverine: The Long Night (2019) 1-5


Batman | Death Metal

Dieser Sonderband präsentiert Stories und Schrecken aus der Sicht verschiedener Helden zum großen „Batman: Death Metal“-Event.
Sowohl Green Lantern, Wonder Woman, der Hund Ace und vor allem Lobo sind mit von der Partie – und so liegt mit dem Comic eine düstere und zugleich äußerst unterhaltsame Anthologie vor.

Über den Inhalt des Comics

Die Todesgöttin Perpetua will das gesamte Multiversum vernichten, um es anschließend wieder neu – natürlihttps://paninishop.de/batman-superhelden-comics/batman-death-metal-sonderband-2-dbatsb011ch nach ihren eigenen Vorstellungen – zu erschaffen. Doch so einfach, wie sie sich das vorstellt und wünscht, funktioniert das nicht, denn es stellt sich ihr ein mächtiger Widersacher in den Weg. Der finstere Batman, der lacht, aus dem Dunklen Multiversum, hat sich in den Dunkelsten Ritter verwandelt und stellt sich Perpetua in den Weg.
Der zunächst ausgestochene Lex Luthor gibt ebenfalls nicht klein bei, in diesem galaxien-vernichtenden Gemetzel und heuert Lobo an, der das Schicksal des Multiversums nun in seinen Händen hält – natürlich auf seine ganz eigene, unnachahmliche Weise, und auf den Batman, der fräggt trifft.

Haarsträubende und zugleich massiv unterhaltsam-düstere Storys unter anderem aus der Feder von Scott Snyder, James Tynion IV, Jeff Lemire, Patton Oswalt, Becky Collnn, Jesús Merino.

Details zum Band

DC | Batman – Death Metal Sonderband 2
Verlag: Panini
Zeichner: Chad Hardin, Jesus Merino, Juan Gedeon
Autor: James Tynion IV, Jeff Lemire, Patton Oswalt, Scott Snyder
Storys: Dark Nights Death Metal: Rise of the New God 1, Infinite Hours Exxxtreme 1, Material aus Dark Nights: Death Metal: The Last Stories of the DC Universe 1, The Multiverse Who Laughs 1

Der Zombie-Planet

Kann man von einem Happy End sprechen, wenn es zwar gelingt, einen Zombie-Virus unter Kontrolle zu bekommen, aber trotzdem unzählige Menschen und viele Superhelden dabei auf der Strecke bleiben?

Ein grandioses und nervenaufreibendes Finale, um Jonathan und Damian, die Söhnen von Superman Clark Kent und Bruce Wayne. Aber Kraft allein reicht hier nicht, und so steht der magische Betrüger und Antiheld John Constantine mitten im Zentrum des Geschehens mit mehr oder weniger markigen Sprüchen…. denn auch für ihn sieht es alles andere als rosig aus.

Zum Inhalt des großen Finales

Ausgangssituation: Die Erde wurde von einer Zombie-Seuche befallen und viele Helden, darunter auch Superman und auch Batman sind im Kampf gefallen. Ein Großteil der Überlebenden sind ins All geflohen und haben sich auf der Erde 2 ein neues Zuhause erschaffen.

Durch ein Notfall-Signal von der guten, alten Erde 1 müssen sich die übrigen Helden nochmals dem Kampf gegen das Virus stellen. Der Rettungsmission gehören nicht nur Jon Kent und Damian Wayne, sondern auch Constantine, Swamp Thing und Wonder Girl.
Es gelingt nicht nur einen überlebenden Freund zu retten, sondern es scheint auch ein Gegen- und Heilmittel zu geben, mit dem der Zombie-Virus jetzt doch noch bekämpft werden kann.

Eine grandiose Serie, voll von Überraschungen und Schock-Effekte! Herausragend inszeniert von Tom Taylor, Trevor Hairsine, Stefano Gaudiano und vielen anderen.

Details zum Comic

DC-Horror – Der Zombie-Planet Hardcover
Verlag: Panini
Zeichner: Stefano Gaudiano, Trevor Hairsine
Autor: Tom Taylor
Storys: DCeased

King in Black | Die Ankunft

Was ein grandioses Helden-Epos! Was für ein Gemetzel! In diesem Crossover-Comic ist vermutlich jeder dabei, der im Marvel-Universum Rang und Namen hat – und trotzdem scheinen die Helden nichts gegen den wiederentfesselten Gott Knull ausrichten zu können. Und so manch einer, der großen Haudegen, bleibt in der Hauptserie und den kleinen Event-Kapiteln auf der Strecke…

Details zum Inhalt:

Der mächtige Gott Knull – der Herr über den Abgrund und Träger eines Schwerts aus Finsternis und Gott der Symbionten – kommt mit einer Armee aus Symbionten-Drachen und anderen, scheinbar unbezwingbaren Kreaturen, auf die Erde, um diese zu unterwerfen und zu vernichten.
Venom, die Avengers, die X-Men, Spider-Man und die Fantastic Four – um nur einige zu nennen – stellen sich zum Kampf, um den Planeten zu retten…
Der erste Band des spektakulären „King in Black“-Events hat es bereits in sich und fährt mächtige Geschütze auf!
Inszeniert von Donny Cates, Ryan Stegman, Al Ewing, Salvador Larroca, Jason Aaron und vielen anderen.

Details zum Comic:

Marvel | King in Black 1 – Die Ankunft
Verlag: Panini
Zeichner: Aaron Kuder, Ryan Stegman, Salvador Larroca
Autor: Al Ewing, Donny Cates, Jason Aaron
Storys: Gwenom vs. Carnage 1, Iron Man/Dr. Doom 1, King in Black 1-2, King in Black: Immortal Hulk 1, Planet of the Symbiotes 1 (I), Return of the Valkyries 1