David LaChapelle – Signierstunde und Verlosung

Signierstunde in Berlin am 28.10.2017 mit David LaChapelle
Signierstunde in Berlin am 28.10.2017 mit David LaChapelle

Ankündigung:

David LaChapelle signiert am 28. Oktober 2 seiner neuen Bücher in Berlin! Mehr Infos…!

ACHTUNG!

Streetart-blog.com verlost auf Facebook bis zum 28. Oktober 2017 das Buch Lost and Found von David LaChapelle – Hier geht´s zum Gewinnspiel auf Facebook

_________

Lost + Found, Part I und Good News, Part II sind die beiden Bücher von Bilderstürmer und Ausnahmefotograf David LaChapelle. Beide Werke bilden den vierten und fünften Teil seiner fünfbändigen Anthologie, die mit LaChapelle Land (1996) begann und kurz darauf mit Hotel LaChapelle (1999) und später mit Heaven to Hell (2006) fortgesetzt wurde, und zeigen Arbeiten, die noch nie zuvor in Buchform veröffentlicht wurden.

David LaChapelle | Copywright: THOMAS SCHWEIGERT DLC portrait eyes closed
David LaChapelle | Copywright: THOMAS SCHWEIGERT DLC portrait eyes closed

Band 1, Lost + Found, Part I, wird sich als phosphoreszierendes Glanzbilderalbum unserer Epoche ins Bildgedächtnis einbrennen. LaChapelle zeigt in seinem neuen, lang erwarteten Band noch nie in Buchform veröffentlichte Arbeiten und erweitert seinen “trippigen Kosmos aus Religion, Apokalypse, Porno, Pop und Bildzitaten alter Meister um neue schillernde Phantasmen”.

Der zweite Band, Good News, Part II, steht eindeutig im Zeichen des Sakralen und schlägt einen großen Bogen von frühen Aufnahmen nackter Engel und Liebender aus dem New York der 1980er bis zu ganz aktuellen Bildern, auf denen sich LaChapelles Refugium auf Hawaii in einen schillernden Garten Eden und Celebrities in Heilige verwandeln. Ebenfalls zu sehen: Beispiele aus jüngeren Werkgruppen wie Earth Laughs In Flowers oder Awakened, die die vielen Facetten seiner Kunst widerspiegeln. LaChapelle in absoluter Höchstform!

David LaChapelle.
Lost + Found. Part I

David LaChapelle.
Good News. Part II

Zur Person: David LaChapelle

In seinen hyperrealen Fotografien inszeniert David LaChapelle moderne Märchen von Rettung, Erlösung und dem Paradies, verpackt im Glitzer des amerikanischen Konsumverhaltens. Der renommierte Künstler ist vor allem als Mode- und Celebrity-Fotograf bekannt; der Durchbruch gelang ihm durch Auftragsarbeiten für die Zeitschrift Interview, die ihm seine Freundschaft zu Andy Warhol einbrachte. Danach fotografierte er Cover und Editorials für Publikationen wie GQ, i-D, The New York Times Magazine, Rolling Stone, The Face, Vanity Fair, Vogue Italia und Vogue Paris. Sein gesamtes Werk ist durchzogen von einer Pop-Art-Ästhetik sowie schrägem, subversivem Humor, der Themen wie Ruhm, Gender, Glamour und Status kritisch hinterfragt.