Ausstellungseröffnung: „George Quaintance“

Vernissage:

Am Freitag, den 26. April, von 19 bis 21 Uhr eröffnet im TASCHEN Store Berlin (Schlüterstraße 39 | 10629 Berlin) die Ausstellung „The Flamboyant Life and Forbidden Art of George Quaintance.

Gloria | 1953 | Oil on Canvas, 40 x 32 in. (101.5 x 81 cm) | © George Quaintance, courtesy of TASCHEN

Quaintance -seiner Zeit voraus

Der Künstler George Quaintance war seiner Zeit voraus. Er war ein Mensch, der zwar erfolgreich mehrere berufliche Karrieren verfolgte, es aber nie schaffte, zu echtem Ruhm zu gelangen. Vermutlich, hätte er ein paar Jahrzehnte später das Licht der Welt erblickt, dann wäre er uns heute als vielbeschäftigter Promi-Stylist, als Coach bei Let’s Dance oder vielleicht auch als der Künstler bekannt, der er immer sein wollte.

Leben am Rand der Legalität

Doch Quaintance, der 1957 verstarb, lebte und arbeitete in einer Zeit, als Homosexualität ein Tabuthema war, als seine lebensfrohen Bilder und Fotografien des männlichen Körpers keinen Penis zeigen durften. In einer Ära vor Stonewall, vor der sexuellen Revolution, vor Aids und bevor es Rechte für Schwule gab, befand sich Quaintance mit seiner hochkitschigen Erotikkunst am Rande der Legalität.
Quaintance’ maskuline Fantasiewelt mit Latin Lovers, lüsternen Cowboys und kantigen Stallburschen hat bis heute – ein halbes Jahrhundert nach ihrer Entstehung – nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Seine wertvollen Werke.

Primitive Man | 1952 | Oil on Canvas, 40 x 30 in. (101.5 x 76 cm) | © George Quaintance, courtesy of TASCHEN

Bester Künstler für „männliche Anatomie“ seiner Zeit

Insgesamt gibt es nur 55 Exemplare! Diese tauchen aber selten bei Auktionen auf, sondern werden meist privat für nicht genannte Beträge verkauft. Er gilt als der beste Künstler für die „männliche Anatomie“ in den 1940er- und 1950er-Jahren. Seine Arbeiten, die in Physique Pictorial, Demi-Gods und Body Beautiful erschienen, inspirierten eine
ganze Generation von Kunstschaffenden, wie Tom of Finland, Harry Bush, Etienne und andere, schwächer leuchtende Sterne am rosafarbenen Firmament.

Über das Buch:

Quaintance
Taschen Verlag
Reed Massengill, Dian Hanson
Hardcover, 29 x 39,5 cm, 168 Seiten

Werbung weil Markennennung

Helden vergangener Tage!


Mit dem legendären Boxerdrama Rocky schaffte Sylvester Stallone 1976 den Durchbruch zum Hollywoodstar und legte den mit diesem Film den Grundstein für eine lange und erfolgreiche Filmreihe.

Jetzt ist beim Taschen Verlag eine von Sylvester Stallone signierte Collector’s Edition erschienen, die die komplette Rocky-Saga nachzeichnet. Weiterlesen: HIER

Details zum Buch ROCKY:

Sylvester Stallone, Paul Duncan

Hardcover in einer Schlagkassette, 29 x 44 cm, 380 Seiten, nummeriert und signiert von Sylvester Stallone.

Mit einem Kunstdruck von Stallones Gemälde Finding Rocky (1975)

29 x 38 cm, und einem 36-seitigen Faksimile von Sylvester Stallones Notizbuch zu Rocky, 20 x 28 cm

Geheimidentität in Gefahr…

… und, was weitaus schlimmer ist: Tante May UND Mary Jane!

Zur Mark Millar Story

Damit wird Peters Albtraum Realität: Beide Frauen im Leben der netten Spinne von „nebenan“ werden bedroht. Nur: Wer steckt dahinter?

Mark Millar Collection Marvel Knights | Spider-Man Panini-Verlag
Mark Millar Collection Marvel Knights | Spider-Man Panini-Verlag

Für Spidy stellt sich die Frage: Was muss getan werden und wie viele seiner selbst gesteckten Grenzen muss er überschreiten, um beide zu retten?

Unter den verdächtigen: Der Grüne Kobold, Dr. Octopus, Elctro und Venom. Auf seiner Seite weiß Spider-Man immerhin die Avengers und X-Men. Trotzdem wird die Sache extrem haarig und steht auf Messers Schneide…

Der Mark Millar-Kracher vereint die Saga aus Marvel Knights Spider-Man mit überragenden Illustrationen von Terry und Rachel Dodson sowie Frank Cho…

Details zum Band

Mark Millar Collection
Marvel Knights | Spider-Man
Panini-Verlag
Autoren: Mark Millar
Zeichner: Terry Dodson | Frank Cho
Storys: Marvel Knights: Spider-Man 1-12

Save the Date

Buchpräsentation mit Signierstunde:

„Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger“ Präsentation mit Robert Nippoldt | TASCHEN Store Hamburg
08. November 2018, 15:00 Uhr – 19:00 Uhr

Weitere Info auf:

Taschen.com

i-love-urbanart.com

Rückblick: Nippoldt und Pofalla in Berlin

Am 15. Dezember war der Grafiker und Illustrator Robert Nippoldt zu Gast bei TASCHEN Berlin. Zusammen mit dem Autor Boris Pofalla stellte er seine Ode an die Spreemetropole vor: Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger.

Die Stimmung der zwanziger Jahre wurde durch DJ Stephan Wuthes Originalgrammophon buchstäblich angekurbelt, das zeitlose Jazz-Klassiker spielte, während die Besucher in den Büchern schmökerten und den Champagner genossen. Nippoldt und Pofalla nahmen sich die Zeit zum Plaudern und versahen Exemplare ihres Buches mit persönlichen Widmungen. Der Illustrator skizzierte für die begeisterten Fans sogar Berliner Wahrzeichen in seine Autogramme. Zahlreiche Berliner erschienen in typischen Kostümen der Zwanziger mit Glockenhut oder Frack und machten den Abend zu

Weitere Infos: HIER

German ComicCon München

Man stelle sich vor, man ist ein Comic-Fan der ersten Stunde – ist mit Walt Disney´s Micky und Donald aufgewachsen, mit Asterix und Freunde in den Kampf gegen die Römer ins Feld gezogen, hat mal bei Calvin & Hobbes Unsinn getrieben und philosophiert und hängt jetzt irgendwo bei DC und Marvel fest, um die Welt zu retten oder auch mal zu vernichten…! Tja, dann flasht einen eine ausgewachsene Comic-Messe natürlich gewaltig.

Da bildet die German ComicCon in München natürlich keine Ausnahme. Allerdings machen´s die Besucher den Veranstaltern auch echt leicht! Alle möglichen Haupt- und Nebenfiguren aus Comics, SF- und Fantasie-Filmen stehen Schlange, um ihre Helden auf der Bühne zu sehen, ein begehrtes Autogramm abzujagen und nebenbei selbst fotografiert zu werden. Und das, obwohl mit 30,- Euro ein wirklich stolzer Preis für den Eintritt gefordert wird.

Die COMIC CON MÜNCHEN könnt ihr noch bis zum 16. September 2018 im M.o.C. München besuchen. Mehr Infos und das komplette Programm findet ihr unter: http://www.germancomiccon.com/de/muenchen

 

 

Tattoo- & Piercingshow München

 Tattoo- & Piercingshow - Tattoo Convention München
Tattoo- & Piercingshow – Tattoo Convention München

Noch bis morgen, den 06.05. läuft die Tattoo & Piercing Show in der Tonhalle im neu errichteten Werksviertel Mitte.

Bei zahlreichen Lokalhelden, aber auch national und internationalen Tätowierern kann man sich Ideen für das nächste Motiv oder den nächsten Hautschmuck holen  – oder aber sich gleich vor Ort stechen und umgestalten lassen. Vorausgesetzt: Man hat Glück und ergattert noch einen der raren Termine.

Fragen lohnt sich natürlich immer und kostet nix! Häufig fallen Termine aus und „Ersatz“ wird dankend angenommen und dazwischen geschoben.

Bei einigen Ausstellern kann man schon am Namen und am Plakat-Design auf den Stil schließen und hilft bei der Entscheidungsfindung. Düster und „scary“ oder lieber kunterbunt und im Comic-Style!

Tattoo & Piercing Show - nicht nur für Farbe-Behandlung! Auch der Bartwuchs wird in Form gebracht
Tattoo & Piercing Show – nicht nur für Farbe-Behandlung! Auch der Bartwuchs wird in Form gebracht

Da bei der Tattoo & Piercing Show der komplette Körper im Fokus steht, darf natürlich auch ein Barbier nicht fehlen – alle, die ihren Bart trimmen lassen möchten, finden auf der Empore die entsprechende Behandlung.

Öffnungszeiten

05.05.18 12.00h-24.00h | 06.05.18 12.00h-18.00h

VERLOSUNG: ARTMUC 10. – 13. Mai 2018

Visual by Piezanowski | Les silences de lâme | 2016
Visual by Piezanowski | Les silences de lâme | 2016

EXKLUSIV!!!

ARTMUC – Gewinnspiel! Gewinne ein 2 x 1 Dauerkarten für DAS Kunst-Event des Jahres! Mehr Infos auf der FACEBOOK Seite (facebook.com/streetartminusblogdotcom): facebook.com/Iloveurbanart

ARTMUC | vom 10.05. - 14.05.2018 auf der Münchner Praterinsel und Museumsinsel
ARTMUC | vom 10.05. – 13.05.2018 auf der Münchner Praterinsel und im Isarforum

Infos zum Hintergrund

Was im Jahr 2014 mit einem kleinen Experiment begann, hat sich innerhalb der letzten 5 Jahre zu einem der größten Kunstevents in Bayern entwickelt: die ARTMUC belegt vom 10.– 13. Mai 2018 als erste Kunst-Plattform überhaupt beide Museumsinseln in München und feiert ihr 5-jähriges Jubiläum mit mehr als 120 Künstlern und 25 Galerien & Projekten aus ganz Europa.

Live-Performance an den Ausstellungstagen vor dem Isarforum mit Molusk aka Sven Biller
Live-Performance an den Ausstellungstagen vor dem Isarforum mit Molusk aka Sven Biller – http://www.crazymolusk.com/

Die ARTMUC 2018 ist wieder international geprägt unter anderem durch Künstlern aus Dänemark, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich, der Schweiz, Polen, Bulgarien, Deutschland und Luxemburg. Mit diesen Künstlern präsentiert sich ein Querschnitt der europäischen Kunstszene mit
Kunstwerken der Street-und Urban Art, der digitalen Kunst und Fotografie bis hin zur klassischen Malerei und 3D-Kunst.
Weitere Infos unter: artmuc.info

Besucher der ARTMUC 2017 | Copyright ARTMUC
Besucher der ARTMUC 2017 | Copyright ARTMUC