American Vampire | 1976

Mit großen Augen, einer Menge Coolness und natürlich mir messerscharfen Zähnen marodieren Skinner Sweet, der Outlaw und American Vampire, durch den finalen Band.
Action, naturgegeben eine Menge Blut und bizarre (Un-)Wesen begleiten die Mission des scheinbar ersten Vampirs der neuen Generation und seinen Gefährten.
Horrorshow pur aus der Feder des Stars Scott Snyder und Rafael Albuquerque!

American Vampire 1976 Cover
DC Black Label | American Vampire 1976

Details zum Inhalt:

Skinner Sweet, einst als der erste amerikanische Vapir bekannt, hat sein Unsterblichkeit verloren, ebenso seine Kräfte und somit auch seine Bestimmung. Einen würdigen Abgang möchte er sich bei seinem Job als Motorrad-Stuntman „verdienen“, doch da taucht Pearl Jones auf, die Frau, mit der Skinner eine turbulente Vergangenheit verbindet, mit einer letzten Mission für ihn: Der Graue Händler und seine Armee planen bei der 200-Jahrfeier der USA „die Hölle auf Erden“ zu entfesseln. Und das muss unter allen Umständen verhindert werden.

American Vampire 1976 Blick in den Comic
DC Black Label | American Vampire 1976

Details zum Band:

DC Black Label | American Vampire 1976
Verlag: Panini
Zeichner: Francesco Francavilla, Rafael Albuquerque, Tula Lotay
Autor: Scott Synder
Storys: American Vampire 1976 1-10

Miles Morales – Spider-Man

Der Band „Das Klon-Komplott“ ist ein sehr, sehr menschliches Heft mit Geschichten aus dem recht aufregenden Alltag von Miles Morales alias Spider-Man. Auch wenn Knull Drachen und sogar Ms. Marvel in seine Gewalt bringt und Spider-Man-Klone die Familie Morales heimsuchen – es bleibt doch immer noch Zeit für ein Basketball-Match, Freundschaften und die mögliche, erste große Liebe.

Details zum Inhalt

New York wird vom Symbionten-Gott Knull angegriffen und der junge Miles muss sich allein, ihm, das heißt den von ihm besetzten Symbionten-Wesen, stellen. Sogar die Kamala Khan alias Ms. Marvel, die Superheldin mit dem großen Herz, hat es erwischt und versucht Spider-Man und die Stadt zu zerstören.
Noch schlimmer wird es für den Nachwuchs-Netzschwinger, als eine Reihe Verbrechen begangen werden, die alle ihm zur Last gelegt werden. Wer steckt hier dahinter und wie kann der gute Spidey-Ruf wiederhergestellt werden?
Eine Teenie-Action-Abenteuer inszeniert von Saladin Ahmed, Carmen Carnero und vielen anderen.

Details zum Band

Mavel – Miles Morales – Spider-Man 5
Verlag: Panini
Zeichner: Carmen Carnero
Autor: Saladin Ahmed
Storys: Miles Morales: Spider-Man (2019) 22-28

Bruce Banner: Hulk

Der Hüter des Portals“ ist wieder Hulk-Horror pur! Doch diesmal spielt sich der grüne Albtraum direkt im Hirn des naiven Ungeheuers ab – mit direkten Auswirkungen auf seine reale Umwelt! Ein Fest für Freunde gewaltbereiten Verformungen, energiegeladenem Gemetzel und bunten Hawaii-Hemden. Gamma-hartes Hulk-Abenteuer!

Details zum Inhalt:

Hulk ist außer Rand und Band und hat komplett die Kontrolle über sich verloren – mit fatalen Folgen für seine Umwelt! Dabei wollte Bruce Banner doch nur die Welt mit der Hilfe der Militärorganisation Shadow Base und einem Schwung Gamma-Power verändern. Auch Doc Samson und das Alpha Fight-Team scheinen an ihre Grenzen zu kommen – aber offenbar ist der Schuldige für Hulks Toben und Wahnsinn identifiziert: Leader! Hulks genialer Erzfeind.
Wenn dann noch Primitiv-Hulk und Teufel-Hulk aus Banners Bewusstsein in die Realität übersiedeln – dann „Gute Nacht, Freunde!“
Fantastisch in Szene gesetzt – und nicht umsonst nominiert für den Eisner Award – von Autor Al Ewing und Joe Bennet.

Details zum Heft:

Marvel: Bruce Banner – Hulk 8 – Der Hüter des Portals
Verlag: Panini
Zeichner: Joe Bennett
Autor: Al Ewing
Storys: Immortal Hulk 36-40

Deadpool – von der Wiege bis zur Biege

Als König, der einen Haufen Monster auf Staten Island New York regieren und zugleich im Zaum halten soll, hat man es wohl nicht leicht! Das muss Deadpool erneut feststellen – statt vergnüglichem Monarchen-Geplänkel, standen vielmehr bürokratischer Papierkram oder die Verteidigung seiner Untertanen gegen Elsa Bloodstone oder Kraven auf der Tagesordnung. Und auch in diesem Band wird wieder haarsträubend gesplattert, dass – Was-auch-immer – nur so spritzt! Diesmal sogar wirklich für eine ehrenwerte Sache: Es gilt einen Haufen verschleppter Kinder aus den Fängen der Bone Beasts zu befreien und wieder in die richtige Dimension zu bringen.

Details zum Inhalt

Wade Wilsons Affäre Elsa Bloodstone (ja! Genau die, die er zuvor noch bekämpfen musste!), ihres Zeichens Monsterjägerin, ist dem Tode durch den mysteriösen Blutstein geweiht. Nur noch Deadpool kann sie davor bewahren, auch wenn das ein Gemetzel in einer anderen Dimension gegen eine Menge mieser, stark-bezahnter Monster bedeutet.
Darüber hinaus wird Deadpool, in diesem Band, zum 30sten Geburtstag gehuldigt! Ein Auswahl von ehemaligen Autoren und Zeichnern wurden losgelassen, um den Söldner mit der großen Klappe mit kurzen Stroies zu gratulieren.
Mit dabei sind Kelly Thompson, Joe Kelly, Skottie Young, Fabian Nicieza, Daniel Way, Patch Zircher, Paco Medina, Rob Liefeld und viele andere.

Details zum Band

Marvel | Deadpool – Von der Wiege bis zur Biege
Verlag: Panini
Zeichner: Bob Quinn, Gerardo Sandoval, Paco Medina, Patrick Zircher, Rob Liefeld, Scott Koblish
Autor: Brian Posehn, Daniel Way, Fabian Nicieza, Gail Simone, Gerry Duggan, Joe Kelly, Kelly Thompson, Rob Liefeld, Skottie Young
Storys: Deadpool Nerdy 30 (2021) 1

IRON MAN – Korvac-Saga 2.0

Eine Story, die zwar mit Raumschiff-Schlachten, martialisch um die Ecke kommt, so dass es selbst den Guardians zur Ehre gereichen würde, trotzdem voller emotionalen Überraschungen und Selbstzweifeln steckt. Selbst ein Tony Stark, der, gefangen in seiner Rüstung, überlegt auszusteigen und als Astro-Hippie ein neues Leben zu beginnen – wohl wissend, das ihm bald ein radikaler Entzug bevorsteht…

Details zum Inhalt

Ausgerechnet Tony Stark alias Iron Man wollte mal kürzertreten und es insgesamt langsamer angehen lassen. Doch nun ist Korvac wieder auf den Plan getreten und mit ihm ein gefährlicher Gegner der Avengers. Das bekommen die Helden deutlich zu spüren – Iron Man, Hellcat und ihre Freunde haben ordentlich was abbekommen und War Machine wurde sogar entführt.
Zu allem Überfluss plant Korvac noch einen drauf zu setzen und sich die Macht mit Hilfe von Galactus´ Weltenschiff zu garantieren.
Inszeniert wurde die neue, spannende Serie unter anderem von Christopher Cantwell, CAFU und Angel Unzueta.

Details zum Band

Marvel: Iron Man – Der Eiserne 2
Verlag: Panini
Zeichner: Angel Unzueta, Cafu
Autor: Christopher Cantwell
Storys: Iron Man 6-10

Swamp Thing

Mit „Geschichten aus dem Sumpf“ ist eine wunderbare, düstere und teilweise auch gruselige Story-Sammlung, rund um den Wissenschaftler Dr. Alec Holland bzw. dem Pflanzenelementarwesen, das sich für Holland hält, entstanden.
Der besondere Leckerbissen für alle Fans sind die sprechblasenbefreiten Roh-Panels des Serien-Auftakts „Swamp Thing: Die Toten schlafen nicht“, die die geniale Comic-Legende Len Wein (1948-2017) nicht mehr vollenden konnte. Das Plot-Skript, nachdem die Zeichnungen entstanden, sind im Anschluss des „wortlosen“ Abenteuer in diesem Band abgedruckt.

Details zum Inhalt:

Für Viele ist das „Ding aus dem Sumpf“ – also Swamp Thing – nur eine gruselige Figur, die Angst und Schrecken verbreitet und diese in die Herzen der Menschen sät. Allerdings ist das nicht die ganze Wahrheit. Das „Ding“ ist ein Avatar der Pflanzenwelt, das die Natur beschützt – und auch die Menschen, die Teil der Natur sind. Aus diesem unausrottbaren Missverständnis heraus, muss sich Swamp Thing immer wieder den Mächten der Finsternis oder einfach nur dem rein menschlichen Bösen stellen.
Eine Sammlung an wunderbare, abgeschlossene Storys von Swamp Thing Legende Len Wein, Tim Seeley, Tom King, Kelley Jones, Jason Fabok, Joelle Jones und vielen anderen.

Details zum Band

DC | Swamp Thing – Geschichten aus dem Sumpf
Verlag: Panini
Zeichner: Greg Capullo, Jason Fabok, Joelle Jones
Autor: Brian Azzarello, Len Wein, Tim Seeley, Tom Taylor
Storys: Cursed Comic Cavalcade Special 1, Swamp Thing Giant 1-7, Swamp Thing Winter Special & Material aus Swamp Thing Horror Giant 1, Young Monsters in Love Special 1

Die Eiserne Hand – Der Unsichtbare

Die Neubearbeitung und Übersetzung von Ken Bulmers und Jesús Blascos „The Steel Claw“ war sowohl ein außergewöhnliches, gleichzeitig auch ein Herzens-Projekt des Redakteurs Steffen Volkmers, der diesen Band aller Widrigkeiten zum Trotz realisieren konnte.
Denn Probleme ergaben sich bereits bei den alten Übersetzungen, die heute einfach nicht mehr den richtigen Ton treffen, zugleich auch Urheberrechtsprobleme hervorrufen würden. Zudem gab es viele, unschöne Wiederholungen, die dem Umstand geschuldet waren, dass die im Kobra-Magazin erschienenen Comics in Fortsetzungssequenzen aufgesplittet waren und den Leser und die Leserin immer wieder abholen und auf den neusten Stand bringen mussten. Diese Anfangs- und End-Panels mussten also entsprechend angepasst werden, um den heutigen Leser weder zu verwirren noch zu langweilen…
Doch diese Schwierigkeiten wurden vom Übersetzer Peter Mennigen und Steffen Volkmer hervorragend gelöst und gemeistert und es entstand ein mitreisendes Comic-Kleinod.

Die eiserne Hand Cover
Titel: Die eiserne Hand | Die Kult-Graphic Novel von Jesus Blasco & Tom Tully

Der Band „Die Eiserne Hand – Der Unsichtbare“ präsentiert die Anfänge von Louis Crandalls im Jahre 1963, in denen er noch Verbrecher und Schurke war und nicht der smarte Geheimagent, der er später werden sollte. Es ist eine Neubearbeitung der bereits 1975 in Kobra erschienenen Abenteuer und enthält mit zwei Stories aus den Annuals von 1965 und 1966 auch zwei deutsche Erstveröffentlichungen.

Details zum Inhalt des Bands

Louis Crandell, der ehrgeizige Nachwuchswissenschaftler, entdeckt nach einem missglückten Experiment bei dem Strahlung freigegeben wurde, dass seine stählerne Hand-Prothese (ein Überbleibsel eines Unfalls) ihm neue Kräfte verleiht. In Kombination mit Elektrizität macht diese „Steel Claw“ – wie sie im englischen Originaltitel heißt – ihn für eine gewisse Zeit unsichtbar. Louis sieht die Chance für sich an Macht und Reichtum zu kommen … allerdings scheint die Hand bisweilen auch ihren „eigenen Willen” zu haben.

„In Deutschland wurden die Geschichten als Die eiserne Hand aber zum Teil auch unter dem Titel Der Unsichtbare mit der eisernen Hand veröffentlicht und gehörten zu den beliebtesten Geschichten im KOBRA-Magazin.
In dieser Kollektion werden nun erstmals die frühesten Episoden neu übersetzt zusammengefasst und mit Artikeln zur Geschichte der Figur erweitert!“

Details zum Band

Titel: Die eiserne Hand
Verlag: Panini
Typ: Graphic Novel
Zeichner: Jesus Blasco
Autor: Tom Tully
Storys: The Steel Claw – The Vanishing Man

Fantastic Four

Spektakulär präsentieren sich nicht nur die F4 in „Das Tor der Ewigkeit“ – auch die Kinder von Reed Richards, Sue, Ben und Alicia Grimm zeigen, was sie können – zumindest, solange sie es können und außergewöhnliche Macht besitzen.
Grandiose Abenteuer über Dimensionen hinweg bringen die Helden an ihre ganz persönliche Grenzen, während alles andere – allen voran der alles-vernichtende Gott Knull – zu ihnen kommt.

Zum Inhalt des Bands

SHIELD versucht einige äußerst mysteriöse Einbrüche aufzuklären und greift dabei auf die Unterstützung von Sue zurück. Doch so geheim die Operation auch geplant und durchgeführt wurde – sie scheitert und das ausgerechnet in der Botschaft von Dr. Dooms Latveria. Das löst eine Reihe bilateraler und familiärer Problemen aus, die allerdings vernachlässigbar sind, im Vergleich auf die Herausforderungen, die jetzt erst auf die Fantastic Four warten.

Ein furioser Neu-Einstieg in die Abenteuer der F4 mit R.B. Silva und Zé Carlos.

Details zum Band

Marvel: Fantastic Four 7 – Das Tor der Ewigkeit
Verlag: Panini
Zeichner: R. B. Silva, Ze Carlos
Autor: Dan Slott
Storys: Fantastic Four (2018) 25-30

Morbius | Der lebende Vampir

Monster oder Held und Anführer der Armen und Unterdrückten? Eine gute Frage! Auf alle Fälle ist Michael Morbius eine tragische Figur, die stets nach dem Guten und Richtigen strebt, aber dann doch immer wieder vom Blutdurst und seiner Gewalt übermannt wird und eine Spur von Grauen und Zerstörung hinter sich her zieht. Kein Wunder, dass er regelmäßig mit Spider-Man aneinander gerät, der ihn wieder auf die richtige Spur bringen möchte.
Trotzdem ist Morbius kein Vampir im klassischen Sinne, sondern eher „vampirisch“.
Das bedeutet, es gibt keine Verwandlung in eine Fledermaus oder in Nebel, Kreuze sind egal und Knoblauch mag man – oder eben nicht! Es ist einfach egal!
Die gängigen Mythen und Vorurteile zählen nicht für Morbius – trotzdem kann er kaum von den Vorteilen, wie relative Schmerzunempfindlichkeit, Hypnose und die Kraft zu schweben, die er durch den Selbstversuch mit Fledermaus-Extrakten, erlangt hat, profitieren. Er muss sich seinen Gegnern stellen – mit allen Konsequenzen!

Zum Inhalt des Morbius-Bands

Das Experiment, das den Wissenschaftler von seiner unheilbaren Blutkrankheit erlösen sollte, ist grandios schief gegangen und hat Michael Morbius, wie beschrieben, in einen lebenden, blutdurstigen Vampir werden lassen.
Nach Jahren im Gefängnis, gelingt es ihm, von dort auszubrechen und im heruntergekommen New Yorker Viertel Brownsville unterzutauchen. Schnell gerät er mit dem dortigen Gang-Chef aneinander, ebenso mit Spider-Man. Aber er findet auch neue Freunde, die für ihn da sind – und er für sie. Michael Morbius muss nun seine Rolle finden. Was will er sein – Monster oder Held?!

Die komplette, packende Soloserie wurde von Joe Keatinge, Richard Elson, und vielen anderen kreativen Köpfen erdacht und umgesetzt. Und es geht um so viel mehr, als nur um Vampir-Aktion

Details zum Band

Marvel | Morbius – Held aus der der Finsternis
Panini Verlag
Autoren:Joe Keatinge und Dan Slott
Zeichner: Marco Checcetto, Valentine de Landro, Richard Elson, Carlos Rodriguez und Felix Ruiz
Inhalt: Amazing Spider Man (1963) 699. 1& Morbius: The Living Vampire (2013) 1-9

King in Black 4

Für den Band King in Black | Wiederauferstehung möchte ich ein Zitat bemühen, da ich die Lesereihenfolge nicht besser beschreiben kann, die so wunderbar zeigt, dass Comic-Lesen wirklich nicht einfach mal so nebenbei funktioniert. Denn: Es gibt zu viel zu beachten, um nicht durcheinander zu kommen – insbesondere die Lesereihenfolge!
Wer sich doch in den Serien, Realitäten und Dimensionen verlieren sollte und durcheinanderkommt, der kann sich nur noch dadurch retten, die Abenteuer von Spider-Man, Ghost Rider und Co. zu genießen, ihren Kämpfen und Wüten beizuwohnen und mitzufiebern. Ist ja auch nicht das Schlechteste.

Zu Beginn ein wichtiger Hinweis zur Lesereihenfolge. Wenn ihr neben der Hauptserie alle Event-Kapitel zu King in Black lesen wollt, müsst ihr VENOM 8 und KING IN BLACK parallel lesen. Am besten so: Erst die US-Hefte 31-34 aus VENOM, dann diesen Band hier, und danach Venom 35 alias Venom 200, das Donny Cates´ Symbionten-Saga abschließt.

Christian Endres

Details zum Inhalt

Der Gott aller Symbionten und der kosmischen Dunkelheit Knull hat Eddie Brock getötet und die Erde übernommen. Soweit der Stand bis zu diesem Band! Doch Eddie ist zurückgekehrt und möchte Knull so richtig in den Hintern treten.
Aber nicht nur er stellen sich der Armee der Finsternis – auch Spider-Man, zusammen mit Reptil, Ghost Rider, Valkyrie, Silver Surfer und Thor mischen kräftig mit und leisten ihren Beitrag bei Venoms letzter, alles entscheidender Schlacht.

Details zum Band

Marvel: King in Black 4
Verlag: Panini
Zeichner: Juan Figeri, Michele Bandini, Ryan Stegman
Autor: Donny Cates, Ed Brisson, Tini Howard
Storys: Ghost Rider 1, Hulkling & Wiccan 1, King in Black 5, King in Black: Spider-Man 1, Material aus Planet of the Symbiotes 3, Return of the Valkyries 4