DOG MAN 7 | „Wem Die Pausenglocke Schlägt“

Das mittlerweile 7te DOG MAN Abenteuer aus der Feder von Georg und Harold, den beiden Viertklässler und Alter Egos von Dav Pilkey ist wieder ein wildes und phantasie-bepacktes Abenteuer voll von absurden und lustigen Ideen. Zudem ist es, vermutlich unbewusst und ungeplant eine Hommage an Eric Carle, den Erfinder und Maler des Kinderbuchs „Die kleine Raupe Nimmersatt“, der am 23. Mai diesen Jahres verstarb. Ich bin sicher, Pilkey´s „kleine Rattenraupe Nimmersatt“ hätte ihm sehr gut gefallen.

Auch diesmal sind wieder alle dabei: natürlich Dog Man, halb Hund, halb Polizist, sein Chef, und bester Chef der Welt, Zuzu, bester Pudel der Welt und Sarah, die beste Reporterin der Welt und der Roboter 80-HD. Ebenfalls mit von der Partie und der moralische Held der Geschichte: der Griesgram Petey sowie sein Sohn und diesmal auch sein fieser Vater.

Neben Spaß, Action und lustigen Anspielungen, wird vor allem die Lehre, wie leicht es ist, zufrieden zu sein in den Mittelpunkt des Abenteuers gestellt. Vielleicht eine etwas leiserere Geschichte, als die Vorgängerbände, aber trotzdem absolut lesenswert – und definitiv nicht nur für Kinder!

Details zum Inhalt:

DogMan hat einen wirklich ungeschickten und schier unüberwindbaren Drang, geworfene Bälle zu fangen – das Problem: Auf Grund dessen sind ihm schon eine Menge Schurken entkommen. Mit viel Liebe und Geduld soll ihm nun dieses Verhalten abtrainiert werden. Und ausgerechnet jetzt kommt auch noch ein neuer Fiesling um die Ecke und DogMans alter Feind Petey wird aus dem Gefängnis entlassen. Ein neues Abenteuer, inklusive einer gehörigen Portion bisschen Chaos beginnt, an dessen Ende die Erkenntnis steht, dass gut sein und Gutes tun nicht immer das Gleiche sind.

Details zum Band

Dav Pilkey
DogMan 7 – „Wem die Pausenglocke schlägt“
Adrian Verlag

Captain Underpants 5

und die Rache der monströsen Madame Muffelpo

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

Albert Einstein

…und wenn sich einer mit dem Thema Phantasie auskennt, dann Dav Pilkey! Der Autor und Erfinder von Dog Man und Captain Underpants sprudelt nur so vor absurden Ideen und Einfällen. Das kuriose für mich: Die Zielgruppe sollen Kinder sein, die ans Lesen herangeführt werden sollen. Die Geschichten bergen aber auch für Erwachsene eine enormes Suchtpotential. Die haarsträubenden Geschichten mit den Flip-O-Rama Special Effects sind maßlos überzogen, aber durch eine gehörige Portion Selbstironie, bietet Captain Underpants eine wunderbare Lektüre für die gesamte Familie.

Zum Inhalt des fünften Bands

Wie auch in den Vorgänger-Bänden sprudeln die beiden 4t-Klässer George und Harold nur so vor Fantasie – oft zur Freude ihrer Mitschüler und ganz, ganz oft zum Ärger ihrer Lehrer.
Besonders ihrer Klassenlehrerin Frau Ribble treiben die Streiche in den Wahnsinn. Nachdem die letzten Streiche von George und Harold das Fass zum Überlaufen bringen und nur noch der 3D-Hypno-Ring als letzte Rettung bleibt, eskalieren die Dinge komplett. Die beiden Freunde haben ein angsteinflößendes Monster mit fürchterlichen Frisur zum Leben erweckt, gegen die nur noch Captain Underpants – der heldenhafte „Schlüpfer-Krieger“ helfen kann.

Über den Autor:

Dav Pilkey litt als Kind unter den Auswirkungen von ADHS, Legasthenie und Verhaltensproblemen – das heißt: Er musste sehr oft den Unterricht verlassen und hatte Zeit, sich auf dem Schulflur die unglaublichen Geschichten von Captain Underpants und Dog Man auszudenken.
Mittlerweile sind seine Comics preisgekrönt und absolute Bestseller. Die halb-autobiografischen Geschichten beschäftigen sich mit den Themen Freundschaft, Toleranz und dem „Triumpf der Gutherzigen“.

Details zum Band:

Captain Underpants
und die Rache der monströsen Madame Muffelpo
Dav Pilkey
Adrian Verlag

Captain Underpants…

… und der perfide Plan von Professor Pipipups.

In der Tat, ein sehr lustiger, wenn nicht alberner Titel! Aber genau darum geht es in dieser neuen, vierten epischen Geschichte von Georg und Harold!

Um witzige bzw. ungewohnte Namen, über die sich Leute lustig machen und die fatalen Auswirkungen, wenn die Träger dieser Namen nicht ernst genommen werden.
Das Comic ist also ein dringender Aufruf für mehr Toleranz! Allem voran ist ist der mittlerweile vierte Teil von Captain Underpants und der beiden Lehrer-Albtraum-Schüler George und Harold wieder ein Angriff auf die Lachmuskeln. Denn es lauert wieder eine haarsträubend lustige Geschichte, mit vielen aberwitzigen Ideen und natürlich die Beinah-Übernahme der Weltherrschaft durch böse Mächte bzw. die Rückeroberung durch die beiden findigen Jungen und natürlich durch den Schulleiter alias Captain Underpants.
Es sei darauf hingewiesen, dass auch diesmal wieder nicht an „extrem brutaler Gewalt“ gespart wurde – natürlich wieder in Kombination mit dem interaktiven Flip-O-Rama Daumenkino!

Dave Pilkey | Captain Underpants und der perfide Plan von Professor Pipipups

Zum Schluss noch eine dringende Warnung und Mahnung an alle Schulleiter da draußen: Stellt nicht jeden Dahergelaufenen als Physik-Lehrer ein. Besonders nicht, wenn er einen komischen Namen trägt!

Kurz über den Autor:

Dav Pilkey hatte in seiner Kindheit selbst mit überforderten Lehrern zu kämpfen – auf Grund von ADHS, Legasthenie und seiner Verhaltensprobleme verbrachte er viel Zeit auf dem Schulflur – und dort begannen seine ersten Schritte hin zu seinen seinen Comics.
Heute sind diese Comics prämiert und ausgezeichnet und helfen Kindern weltweit Zugang zum Lesen zu bekommen.
Seine Geschichten sind halbautografisch und beschäftigen sich mit unkonventionellen Themen, die Freundschaft, Toleranz und besonders „den Triumph der Gutherzigen feiern“.

Details zum Comic:

Captain Underpants und der perfide Plan von Professor Pipipups
Dave Pilkey
Adrian Verlag

Geheimagent Deadpool

Der Jubiläumsband zum 30. Geburtstag von Deadpool!

In bester James Bond Manier schlägt sich Deadpool durch das Abenteuer auf der Suche nach eine Zwerg-Pony – also einem wirklich, wirklich kleinem Pony! Dabei spielen sich natürlich haarsträubende Szene ab – zum Beispiel durch eine Tablette, die sich innerhalb von Millisekunden in ein motorisiertes Schneemobil verwandeln kann. Falsch eingesetzt, sorgt diese für erhebliche Nebenwirkungen…
Ansonsten sorgen verschiedene Anspielungen auf die allseits beliebten 007-Filmen für das eine oder andere Wiedererkennen und Kopfschütteln – also insgesamt ist es eine runde James Bond-Hommage: Smarter Held, Frauen, übertriebene Gewalt plus absurde Kommentare und ein sehr praktischer Heilfaktor! Deadpool eben!

Zum Inhalt der Geheimagenten-Story

Das Leben kann schon mal echt blöde laufen – Wade Wilson alias Deadpool tötet im Eifer des Gefechts einen Superspion. Dumm gelaufen, sollte man meinen! Aber Deadpool, vom schlechten Gewissen geplagt, übernimmt kurzer Hand die Identität und Mission des Spions und muss die Welt davor bewahren, dass ein „Objekt von unsäglicher Macht“ üblen Terroristen in die Hände fällt. Aber natürlich ist alles nicht ganz so einfach, wie man – und v.a. wie sich Deadpool – sich das vorstellt.

Christopher Hastings und Salva Espin (und natürlich noch andere) inszenierten einen 007-Spionage Thriller mit Deadpool in der Hauptrolle! Fantastisch schräg und abgedreht!

Details zum Band

Marvel | Geheimagent Deadpool
Verlag: Panini
Zeichner: Salvador Espin
Autor: Christopher Hastings
Storys: Secret Agent Deadpool 1-6

Spider-Woman | Familiengeheimnisse

Familien können es in sich haben – da helfen auch die besten Super- und Spinnenkräfte nicht viel. Besonders unangenehm wird es, wenn man merkt, dass die liebe Verwandtschaft einen seit Jahren hinters Licht geführt hat. Da braucht man Kraft – vor allem aber Geduld und Toleranz! Und das nicht zu knapp!

Ein turbulenter und spannender Serienstart, perfekt umgesetzt von Autorin Karla Pacheco und Zeichner Pere Pérez.

Zum Inhalt der Geschichte

Jessica Drew alias Spider-Woman ist nicht nur eine knallharte Superheldin, sondern „nebenbei“ auch noch Mutter – und meist ziemlich pleite. Es hilft nichts, sie braucht einen Job – am besten in einem Metier, das sie beherrscht – zum Beispiel Body Guard in einer Security-Firma.
Leider hat ein Job meist wenig Aussicht auf Erfolg, wenn auf einmal die liebe Familie auftaucht – da kann schon mal was aus dem Ruder laufen! Jessica muss sich der Vergangenheit und einigen sehr unangenehmen und überraschenden Geheimnissen stellen.

Details zum Comic:

Spider-Woman 1 – Familiengeheimnisse
Verlag: Panini
Zeichner: Pere Pérez
Autor: Karla Pacheco
Storys: Spider-Woman (2020) 1-5

Joker / Harley: Psychogramm des Grauens

Außergewöhnlich! Das ist vermutlich eines der passendsten Attribute, mit dem dieser Comic zu beschreiben ist! Zum einen ist es grandios gezeichnet – denn erzählerische Sprünge und ineinanderlaufende Panels geben der Geschichte ein Rastlosigkeit, die wiederum durch die mehrseitigen Einblicke in die Joker-Ermittler-Akten durchbrochen werden. Trotz alledem gibt es – zum anderen – keine typische „Superhelden-Aktion“, sondern die Spannung wird durch die langsame Ermittlung Harleys und der Beschreibung der psychischen Störung des Jokers nach und nach aufgebaut.

Es ist ein fantastischer 2ter Teil erdacht von außergewöhnlichen Top-Künstlern wie Kami Garcia, Mico Suayan, David Mack und vielen anderen.

Zum Inhalt des 2ten Teils von Joker / Harley

Dr. Harley Quinn ist eine der herausragenden Profilerinnen die für die Polizei von Gotham City arbeitet. Für ihre Suche nach dem Joker hat sie persönliche Motive: Ihre frühere Mitbewohnerin wurde von dem intelligenten Psychopathen ermordet, aber niemals gefasst. Auch wenn der Fall offiziell zu den Akten gelegt wurde: Harley gibt nicht auf und ist sogar besessen davon ihn zu lösen und Joker zu fassen.

Details zum Comic

DC Black Label | Joker/Harley – Psychogramm des Grauens 2
Verlag: Panini
Zeichner: David Mack, Jason Badower, Mico Suayan
Autor: Kami Garcia
Storys: Joker/Harley: Criminal Sanity 4-5 & Secret Files 1

Captain Underpants – die Dritte

Hatte ich mal in älteren Artikeln etwas von sperrigen Titel geschrieben? Ups! Da kannte ich wohl diesen hier noch nicht:

„Captain Underpants – Und Die Invasion Der Schrecklich Fiesen Kantinen-Damen Aus Dem Weltall (und der Nachfolgende Angriff Der Genauso Fiesen Kantinen-Zombies-Streber)“

Nicht schlecht, oder?!

Aber nicht nur der Titel bzw. Untertitel der Dritten Epischen Geschichte von Dav Pilkey hat es in sich, sondern natürlich – zum Glück – auch der Inhalt! Aber was soll ich noch Großes schreiben und erklären, was nicht eh schon in diesem Titel vorweggenommen wurde?!
Vielleicht so viel: George und Harold müssen mal wieder ran, um die Erde zu retten – natürlich mit tatkräftiger Unterstützung des famosen Captain Underpants aka der fiese Herr Krupp.
Und diesmal, das sei noch gesagt, waren die beiden hyperaktiven Schüler, nicht mal wirklich Schuld an dem Drama und der beinahen globalen Misere! Kaum zu glauben, aber wahr!
Natürlich ist die Geschichte wieder mit ganz viel Action in Form der interaktiven Animationstechnik „Flip-O-Rama“ angereichert. Zu guter Letzt verabschiedet noch ein DOG MAN Abenteuer den geneigten Leser.

Das heißt – auch mit dem dritten Band erwartet uns ein haarsträubend-geniales Buch mit vielen Überraschungen für große – vor allem aber für kleine Leser.

Über den mit Preisen überschütteten Autor

Bei Dav Pilkey wurde bereits als Kind ADHS, Legasthenie und andere Verhaltensprobleme diagnostiziert, weswegen er immer wieder den Unterricht störte und vor der Klassentüre sitzen musste.
Zum Glück liebte er das Zeichnen und Geschichten ausdenken… und so kam eins zum anderen…
Seine Geschichten sind halbautobiografisch und beschäftigen sich mit universellen Themen wie Freundschaft, Toleranz und den „Triumph der Gutherzigen“.

Auch das dritte Abendteuer ist im Adrian-Verlag erschienen.

Achtung: Werbung, weil Markennennung!



Spider-Man Noir | Berlin bis Babylon

Wunderbar düster ist dieses Spider-Man Abenteuer, das auf das Ende der 30er Jahre des 20sten Jahrhunderts verlegt wurde. Im besten Indiana-Jones-Style muss Spider-Man an der Seite von attraktiven, aber obskuren und zwielichtigen Damen gegen skrupellose Nazis und gegen als auch für übernatürliche und okkulten Mächte kämpfen. Ein Fest für alle Hobby- Archäologen und Spidy-Fans!

Zum Inhalt des Bands

Wir befinden uns in einer alternativen Parallel-Welt im Jahre 1939 und Peter Parker arbeitet als New Yorker Privatdetektiv – und als maskierter Rächer Spider-Man gegen das Verbrechen.
Bei seinen Ermittlungen in einem Mordfall, stolpert er über die Museumsdirektorin Huma, reist mit ihr über London, Berlin nach Babylon und muss dabei eine Menge Spione, Nazis und sonstige Verbrecher aus dem Weg räumen, um dem Geheimnis eines Käfers auf die Spur zu kommen.

Die Mini-Serie wurde von Margaret Stohl und Juan Ferreyra inszeniert und umgesetzt.

Details zum Band

Marvel: Spider-Man Noir – Berlin bis Babylon
Verlag: Panini
Zeichner: Juan Ferreyra
Autor: Margaret Stohl
Storys: Spider-Man Noir (2020) 1-5

Der Joker – DC Celebration

Nachträglich zum 80sten Geburtstags des „tödlichen Witzes“ erschien dieser wunderbare Querschnitt durch das irre, wirre Hirn, Dasein und Wirken des Jokers. Dieser hat sich nicht nur zum Erzfeind Batmans und unangefochtener Anführer aller Kriminellen aufgeschwungen, sondern vor allem zum Selbstdarsteller und Egomanen!

Bemerkenswert sind nicht nur die einzelnen Episoden, die uns die Psyche des Jokers näher bringt (unter anderem in einer wunderbaren „Einer flog über´s Kuckucksnest“- Adaption), sondern auch die Galerie am Ende mit einer Sammlung an Variant-Cover herausragender Joker-Zeichner.

Details zum Inhalt:

Wie bereits erwähnt, dreht sich in diesem Band alles um den wahnsinnigen und skrupellosen Joker, um seine Rivalität mit dem Dunklen Ritter, seinen Wahnsinn und seine brutale Unberechenbarkeit.
Die Stories schildern die Trauerfeier anlässlich Batmans Ermordung durch den Joker, er taucht am Geburtstag eines kleinen Jungen auf und will für die Vereinten Nationen ein paar Geiseln befreien unter der Auflage: Niemanden zu ermorden!
Darüber hinaus wird enthüllt, wie Punchline, die neue Frau an Jokers Seite, zu seiner Gehilfin wird.

Ein spektakulärer 80ster Geburtstag – vorbereitet von Dennis O´Neil, Paul Dini, Scott Snyder, Brian Azzarello, James Tynion IV, Eduardo Risso, Lee Bermejo, Gary Whitta, und vielen anderen. Happy Birthday, nachträglich!

Details zum Band

DC Celebration – Der Joker
Verlag: Panini
Zeichner: Dan Mora, Eduardo Risso, Jock, Lee Bermejo, Rafael Albuquerque
Autor: Dennis O’Neil, James Tynion IV, Paul Dini, Scott Snyder
Storys: The Joker 80th Anniversary 100-Page Super Spectacular

Strange Adventures

Ein Mann – ein Held! – versucht seine Unschuld zu beweisen und wird dabei von seinen Freunden im Stich gelassen. Die Geschichte switcht hierbei immer wieder zwischen Vergangenheit und Gegenwart (die beide in der Zukunft liegen). Soweit, so unspektakulär und konventionell! Wenn da nicht dieses mehr als außergewöhnliche Artwork wäre. In äußerst intensiven Panels wird die Geschichte von Adam Strange erzählt, die dem Leser bzw. dem Betrachter den Atem stocken lassen.
Ein Fest für den Geist, der den 2ten Teil sehnsüchtig erwarten lässt!

Details zum Inhalt:

Adam Strange ist zweifelsfrei der strahlende Beschützer des Planeten Rann. Sowohl hier als auch auf der Erde, seinem Heimatplaneten, gilt er als Held und wird entsprechend euphorisch gefeiert.
Was folgt ist ein Buch, das er über sein spannendes Leben und seine Abenteuer im Weltall geschrieben hat. Dieses Werk gibt seiner Popularität einen weiteren Push.
Und könnte der Anfang vom Ende sein! Denn aus dem Nichts taucht ein Fremder auf, der behauptet, Adam Strange sei ein Kriegsverbrecher! Als dieser später auch noch ermordet aufgefunden wird und Adam zum Hauptverdächtigen wird, beginnt die Suche nach der Wahrheit, die allerdings – so stellt sich nach und nach heraus – im Krieg nur schwer zu finden ist.
Herausragender 2-Teiler von Tom King, Mitch Gerads und Evan Shaner.

Details zum Band

DC Black Label | Strange Adventures 1
Verlag: Panini
Zeichner: Evan Shaner, Mitch Gerads
Autor: Tom King
Storys: Strange Adventures (2020) 1-6