DEADPOOL

Anders als bei Jessica Fletcher in „Mord ist ihr Hobby“ – die Älteren unter uns, werden sich an die US-Serie erinnern – die Jüngeren, müssen bitte Google belästigen! – heißt es bei Deadpool: „Mord ist sein Geschäft„.

Und das macht auch den kleinen, aber feinen Unterschied: Hier gibt es Leichen und abgetrennte Gliedmaßen zu Hauf.

Zum Inhalt:

Wade Wilson alias Deadpool plant sein Schwert und alle übrigen Waffen an den Nagel zu hängen. Aber eine Insel, auf der man seinen Lebensabend verbringen kann, ist teuer!
Angeleitet von seinem alten Freund Weasel, sorgt Deadpool mit seinen letzten Jobs für mächtig Wirbel in der „Profikiller-Szene“ und bringt die Gang mit dem pittoresken Namen „Mördergilde“ gegen sich auf.
Gleichzeitig versucht Weasel sein neues Doppelleben (Ehe!) zu schützen… Also: Einfach mal so, den Job hinschmeißen und das Morden bleiben lassen, ist nicht so einfach – v.a. nicht, wenn man auch noch einen Ehrenkodex hat, den man dringend beachten will….

Die Miniserie wurde vom Deadpool Spezialisten Cullen Bunn geschrieben und grafisch in Szene gesetzt von Mark Bagley.

Details zum Band:

Marvel | Deadpool: Mord ist sein Geschäft
Panini Verlag
Storys: Deadpool Assassin 1-6


Venom | der erste Wirt

Wie der Vater so der Sohne…! Der Symbiont, der sich mit Eddie Brock zusammengetan hat und der mit ihm schon das eine oder andere Abenteuer erleben durfte, ist Vater geworden…Eddie auch – vom selben Sohn! Spannend! Dadurch entstehen natürlich so einige emotionale Verwicklungen, die nur allzu menschlich/alienesk scheinen…

Zum Inhalt:

Venom, der düstere Antiheld aus den Tiefen des Weltraums, ist eine Symbiose aus einem Symbionten und dem Wirt Eddie Brock. Doch eines Tages erfährt Eddie, dass die Alien einst mit einem Soldaten im galaktischen Krieg zwischen den Skrulls und den Kree verbunden waren. Und: Er trifft den ersten Wirt seines Symbionten.
Dieser erhebt immer noch Besitzansprüche, um die Eddie sowohl auf der Erde als auch im All kämpfen muss…

Diese vollständige Miniserie wurde aktionreich von Mike Costa, Mark Bagley, Ron Lim und Paco Diaz in Szene gesetzt!

Details zum Band:

Marvel | Venom: Der erste Wirt
Panini Verlag
Zeichner: Mark Bagley, Paco Medina, Ron Lim
Autor: Mike Costa
Storys: Venom: First Host 1-5

Justice League | Odyssey 1

Jeder könnte ein Gott sein – so muss es jedenfalls für Cyborg, Green Lantern, Starfire und auch Azrael vorkommen!

Details zum Inhalt:

Nach dem Aufbrechen des kosmischen Quallenwalls strömen unbekannte und gefährlichen Kräfte ins Universum. Und dieser mysteriöse Geistersektor wird zum Zentrum einer galaktischen Krise.

Die 4 Helden machen sich auf den Weg, um den Dingen auf den Grund zu gehen, werden aber von dem, was sie vorfinden in ihrem Glauben an ihre Grundwerte und ihr Weltbild erschüttert. Ausgerechnet der Despot Darkseid, der bisher ein unerbittlicher Feind der Justice League war, bittet um Hilfe und Unterstützung…

Der Auftakt des neuen Justice League Spin-Offs vom Autor Jushua Williamson und dem Zeichner Stjepan Sejin und Philippe Briones.

Details zum Band:

DC | „Justice League Odyssey 1: Der Geistersektor“
Panini Verlag
Zeichner: Carmine Di Giandomenico, Philippe Briones, Stjepan Sejic
Autor: Joshua Williamson
Storys: Justice League Odyssey 1-5

Doomsday Clock 2

Der zweite Teil von Doomsday Clock – die Verquickung zwischen den Watchmen- Helden und -Antihelden sowie der Realität von Superman und Batman – steht im Zeichen des „Marionetten“-Paares Marionette und Mime. Auch der neue Rorschach tritt auf den Plan und seine Vergangenheit bzw. seine Metamorphose wird unter die Lupe genommen.

Leider nur ein Mittelteil in der vierbändigen Story, aber herausragend erzählt von Geoff Johns und gezeichnet von Gary Frank, außerdem gespickt mit Mosaik-Teile, die der Geschichte zu bewegendem Tiefgang verhelfen.

Zum Inhalt von Doomsday Clock 2

Die Watchmen suchen in der Realität der DC-Helden Superman und Batman nach dem übermächtigen Wesen Dr. Manhattan, in der Hoffnung, es könne ihre Welt retten.
Allerdings ist auch die Welt der Superhelden in Aufruhr. Die Menschen haben den Glauben an ihre Beschützer verloren und rebellieren gegen diese. Das Machtvakuum versuchen natürlich andere für sich zu nutzen. Zum Beispiel versucht Joker die Gunst der Stunde zu nutzen, um sein Imperium des Verbrechens zu festigen. Aber auch der Riddler versucht, eine Armee von Verbrechern um sich herum aufzubauen…

Details zum Band

DC | Doomsday Clock 2
Panini Verlag
Zeichner: Gary Frank
Autor: Geoff Johns
Storys: Doomsday Clock 4-6

Doctor Strange

als „der oberste Zauberer der Galaxie“ hat man es nicht immer leicht – eigentlich sogar eher selten. Und es wird nicht einfacher, wenn auf einmal die irdischen Kräfte versagen. Da helfen möglicherweise nur noch Neue, im wahrsten Sinne des Wortes „Außerirdische“!

Der neue Band mit Doctor Strange und einer leider nur kurzen Gastrolle von Bats, seinem treuen Geisterhund, ist wiedermal ein tolles Abenteuer, geschrieben vom Eisner Award Gewinner Mark Waid und zeichnerisch herausragend von Jesús Saiz umgesetzt wurde.

Zum Inhalt des Bands:

Wie bereits erwähnt, ist Dr. Strange, der Meisterzauberer am Ende seiner Kräfte. Die Welt hat einfach nicht mehr genügend Energie für ihn, um den okkulten Beschützer der Erde mit Zauberkraft zu versorgen. Daher bricht Strange in einem Raumschiff von Tony Stark ins All auf, um zwischen den Sternen eine neue Quelle – oder besser mehrere – für seine magische Macht zu suchen. Aber natürlich ist das nicht immer einfach, besonders dann nicht, wenn man bei seinen Fähigkeiten nicht aus dem Vollen schöpfen kann…

Details zum Band:

Marvel: Doctor Strange 1: Der oberste Zauberer der Galaxie
Panini Comic
Zeichner: Jesus Saiz
Autor: Mark Waid
Storys: Doctor Strange 1-5

Batman vs. Deathstroke

Wer mit wem, wann und warum? Und wer ist eigentlich der leibliche Vater von wem? Was sich wie eine klamaukige Drei- oder Mehreckskommödie anhört, ist mit den richtigen Akteuren eine verdammt blutige Angelegenheit, die bis zum Letzten ausdiskutiert wird… und den Leser manchmal etwas ratlos dastehen lässt….

Zum Inhalt des Bands Batman vs. Deathstroke:

Der weltbeste Detektiv Batman und der weltbeste Killer Deathstroke könnten unterschiedlicher nicht sein. Der eine hat sich auf die Fahnen geschrieben, niemals zu töten – der andere tut´s gerne, liebsten gegen Geld!

Wie aus dem Nichts tauchen Dokumente aus, die offenbar beweisen wollen, dass Deathstroke der leibliche Vater von Batmans Sohn Damian Wayne alias Robin ist. Das muss natürlich geklärt werden… Wie der Volksmund sagt: „Vater werden ist nicht schwer, Vater sein, dagegen sehr!“ darf nun ergänzt werden, dass Vater bleiben offenbar noch viel schwerer und v.a. schmerzhaft sein kann!

Die komplette Story voll Irrungen und Wirrungen inszeniert von Christopher Priest, Carlo Pagulayan, Larry Hama und vielen anderen.

Details zum Band:

DC | Batman vs. Deathstroke
Panini Verlag
Storys: Deathstroke 30-35

Nightwing | Nachtängste

Hab keine Angst! Ein guter Rat – besonders, wenn Scarecrow, der Meister der Angst, wieder sein Unwesen treibt! Angst ist zum Glück kein Problem für Dick Grayson, Ex-Trapez-Künstler, Nightwing und Beschützer von Blüdhaven… wenn er nur noch wüsste, dass er Nighwing ist beziehungsweise war… Ein echtes Problem, für viele, denen es jetzt an den Kragen geht – oder die anderen, unter dem Einfluss Scarecrows Gas, an den Kragen wollen….

Zum Inhalt des Nighwing Bands

Dick Grayson war Nightwing – leider weiß er dies jetzt nicht mehr, da ihm bei einem hinterhältigen Attentat eine Kugel in den Kopf geschossen wurde. Als er nach einigen Wochen wieder zu sich kam, kann er sich nicht mehr an wesentliche Teile seiner Vergangenheit erinnern, nicht an Nightwing oder seinen früheren Mentor Batman. Auch seine Fähigkeiten – zum Beispiel zig Sprachen fließend zu sprechen, im Kampf Mann gegen Mann, eine extrem gute Figur zu machen,… muss er erst wieder entdecken. Eine gute Basis, um ein neues, interessantes Leben zu beginnen… wenn nicht Scarecrow gerade jetzt um die Ecke biegen würde…

Ein grandioses Spektakel, inszeniert von Scott Lobdell, Fabian Nicieza, Benjamin Percy, Chris Mooneyham und vielen anderen.

Details zum Band:

DC | Nightwing 8 | Nachtängste
Panini Verlag
Autoren: B. Percy | S. Lobdell | F. Nicieza
Zeichner: T. Moore | Garry Brown | C. Moneyham
Storys: Nightwing 50-56

Batman Metal

Batman Metal – Der Aufstieg der dunklen Ritter ist definitiv kein normaler Batman Comic. Dies ist comic-gewordener Horror vom Feinsten. Möglich geworden durch die Öffnung des Dunklen Multiversum.

Bühne frei für die sieben Albträume Batmans: Red Death, Murder Machine, die Ertrunkene, Dawnbreaker, der Gnadenlose, der Devastator und der Batman, der lacht!

Über den Inhalt von Batman Metal

Der Angriff von Barbatos Dunklen Ritter lässt die Welt erbeben! Zudem stellt sich die dringenste Frage: Wie sind diese sieben Batman aus der Hölle eigentlich entstanden? Welche schaurigen Schicksale veränderten das Leben von Bruce Wayne in den verschiedenen Welten des Dunklen Multiversums derart, dass es solche verzerrten Montrositäten wie die Batman Albträume hervorbrachte? Wer fragt, bekommt Antwort – und muss sich diesen stellen!

Scott Snyder, Carmine Di Giandomenico und Co. geben alles, um mit Batman Metal dem Leser das Gruseln zu lehren.

Details zum Band Batman Metal

DC | Batman Metal: Der Aufstieg der Dunklen Ritter – Softcover
Panini Verlag
Autoren: Scott Snyder | u.a.
Zeichner: F. Manapul | E. Van Sciver | B. Hitch | T. Daniel | C. Di Giandomenico
Storys: Batman: The Red Death 1, Batman: The Murder Machine 1, Batman: The Drowned 1, Batman: The Dawnbreaker 1, Batman: The Merciless 1, Batman: The Devastator 1, Batman: Lost 1, Dark Knights: The Batman who laughs 1, Dark Knights: Hawkman Found 1

IRON MAN

Tony Stark: Iron Man | Identitätskrise“ ist eine großartige Story in einer Virtuellen Realität geschaffen von Stark Unlimited – grafisch unterlegt mit fantastischen Artwork. Besonders die Cover-Variationen von Alexander Lozano sind ganz große Comic-Kunst!

Zum Inhalt dieses Iron Man-Abenteuers:

Tony Stark hat mit seinem Spiel eScape eine VR geschaffen, das allerdings noch nicht ganz so rund läuft. Vor allem, als ein enttäuschter Nerd die Rolle des miesen Controllers übernimmt und, ohne Rücksicht auf Verluste, immer mächtiger wird, verschmilzt Tony Starks reale und virtuelle Wirklichkeit und versinkt im Chaos.

Neben dem oben bereits erwähnten Alexander Lozano waren noch Dan Scott, Valerio Schiti und viele andere an der Umsetzung und Gestaltung dieser Story beteiligt.

Details zum Band:

Marvel: Tony Stark: Iron Man 2
Panini Verlag
Autoren: Dan Slott | Jeremy Whitley | Jim Zub
Zeichner: Valerio Schiti
Storys: Tony Stark: Iron Man 6-11