Supergirl | Im Bann der Finsternis

„… und ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.“ so oder so ähnlich soll es ja Wilhelm Busch gesagt haben oder war es Bertold Brecht oder der Kabarettisten Werner Kroll? Wie auch immer: Supergirl hat alle Hände voll zu tun, um ihren schlechten Ruf wett zu machen – dabei hat sie sich wirklich tapfer geschlagen, obwohl sie von Batman, der lacht infiziert wurde. Nicht leicht für Supermans Cousine, wieder das Vertrauen der Bewohner von Smallville zurückzugewinnen…

Details zum Inhalt von Supergirl

Supergirl ist auf die Erde zurückgekehrt und trifft auf ziemliches Durcheinander und Chaos. Leviathan, der neue Superschurke hat die Geheimdienste der Erde ausgeschaltet, zudem sind ihre Adoptiveltern verschwunden. Brainiac-1 hat Supermans Festung der Einsamkeit übernommen und als ob das nicht schon genug wäre, wird Supergirl von der finsteren Macht des Batmans, der lacht infiziert. Als Waffe des Bösen stellt sich Supergirl, das lacht, sogar Wonder Woman.

Inszeniert wurde das Spektakel von Marc Andreyko, Jody Houser, Eduardo Pansica, Rachael Stott und vielen anderen.

Details zum Band

DC | Supergirl Megaband 3
Verlag: Panini
Zeichner: Eduardo Pansica, Inaki Miranda, Laura Braga, Rachael Stott
Autor: Jody Houser, Marc Andreyko, Roberto Venditti
Storys: Supergirl 34-42, Supergirl Annual 2

Spider-Man | Beutejagd

Was eine Story! Der Titel klingt fast zu schlicht und eindimensional, denn Jäger und Beute wechseln durchaus auch mal die Rolle und wenig ist, wie es auf Anhoeb erscheint. Und so wird die Jagd irgendwann zu einem bildgewaltigen und anarchistischen Gemetzel, genial umgesetzt von Nick Spencer, Humberto Ramos, Gerardo Sandoval und vielen anderen.
Stellt sich noch die moralische Frage – so böse die Schurken auch sind bzw. waren – verdienen sie es wirklich zu sterben? Und was ist mit den reichen „Säcken“, die sich einen Kick bei der „Großwildjagd“ erkaufen wollen? Dürfen sie ausgeliefert werden? Ist das fair und gerecht? Und wer darf darüber entscheiden?
Prinzipien und Vermächtnis haben ihren Preis, der nicht immer gezahlt werden kann – das muss nicht nur Spider-Man einsehen.

Zum Inhalt von „Beutejagd

Sergei Kravinoff alias Kraven der Jäger ist wohl der komplexeste Spider-Man-Gegner – und er versucht, seine Legende unsterblich zu machen. Allerdings hat er den Dschungel und Savanne als Jagdgebiet gegen New York eingetauscht. Und statt Löwe, Elefant und Nashörner nimmt er diesmal Vulture, Rhino, Gibbon und auch Spidey auf´s Korn… Moment?! Gibt´s da vielleicht sogar Paralellen?

Details zum Inhalt:

Marvel: Spider-Man Paperback 4 – Beutejagd
Verlag: Panini
Zeichner: Chris Bachalo, Gerardo Sandoval, Humberto Ramos, Ryan Ottley
Autor: Nick Spencer
Storys: Amazing Spider-Man 16-23, Amazing Spider-Man 16.HU-20.HU

Ghost Rider | Aufstand der Dämonen

Mit Mephisto im Gepäck legt sich Jonny alias Ghost Rider unter anderem mit Dr. Stange an, um die aufbegehrenden Dämonen in Schach zu halten. Etwas fehlplatziert erscheinen die beiden Helden Wolverine und der magie- und mutationslose Punisher auf den Plan und tun alles in ihrer Macht stehende, um die Schrecken der Unterwelt zurückzutreiben… Die beiden erscheinen zwar teilweise etwa unbeholfen im Vergleich zu Strange und die ganzen üblen Gesellen aus dem Jenseits, aber verschaffen dann doch wertvolle Zeit, wenn´s drauf ankommt…

Zum Inhalt von Ghost Rider

Jonny Blaze alias Ghost Rider verliert die Kontrolle als Höllenkönig. In einem Pakt mit Mephisto sieht er seine Chance, während sein Bruder und Mit-Ghost-Rider sich mit Wolverine und dem Punisher verbündet.
Das große Finale beschließt das Aufeinandertreffen der beiden Brüder, das aber schon einen Ausblick auf weitere Folgen hinterlässt.
Inszeniert wurde das feurige Finale von Ed Brisson, Juan Frigeri und Aaron Kuder.

Details zu Band

Marvel | Ghost Rider 2
Verlag: Panini
Zeichner: Aaron Kuder, Juan Frigeri, Roland Boschi
Autor: Ed Brisson
Storys: Ghost Rider 5-7, Spirit of Ghost Rider: Mother of Demons 1

Iron Man | Extremis

Der Titel der Neuauflage von Iron Man | Etremis könnte auch gut: Zurück in die Zukunft lauten – klingt aber natürlich nicht so cool. Denn 2005 bzw. 2006, den Entstehungsjahren der Extremis-Teile, sah die Zukunft noch ein klein wenig anders aus. Im Grundsatz ähnlich, logo, und auch die Technologie Tony Starks wäre in der heutigen Realität revolutionär. Trotzdem erscheint alles ein wenig hemdsärmeliger und für den verwöhnten Iron Man-Leser einfach Old-School!
Aber: Das sei hier dringend angemerkt – es schadet in keiner Weise der grandiosen Story, die auf außergewöhnlich-eindringlicher Art von Adi Granov künstlerisch in Szene gesetzt wurde.

Über den Inhalt der Story

Tony Stark ist ohne Frage mit der Zukunft vertraut, um nicht zu sagen: Er ist die Zukunft! Umso irritierender, wenn ihn diese Zukunft überholt und sogar gegen ihn verwendet wird. Eine Biotechnologie von Morgen, macht dem Iron Man das Leben schwer. Da hilft nur eins: Veränderung, Anpassung und sogar Verbesserung.
Nebenbei lernt der Leser die Ursprünge Tonys Hightech-Rüstung kennen (die ursprünglich gar nicht so unglaublich futuristisch anmutete) und nimmt Teil an Iron Mans Upgrade für das 21. Jahrhundert.

Ein Comic, dass die Grundlage für Marvel-Filmblockbuster schafft – vom Autorensuperstar Warren Ellis und dem Konzeptkünstler Adi Granov.

Details zum Band

Marvel: Iron Man – Extremis
Verlag: Panini
Zeichner: Adi Granov
Autor: Warren Ellis
Storys: Iron Man (2005) 1-6

Der Cthulhu-Mythos zum Hören | Lovecrafts Vermächtnis

Zu den Helden und Vorreitern der Horror-Literatur und des Genres im Allgemeinen, gehört zweifellos Howard Phillips Lovecraft. Die 1890 in den USA, geborene Grusel-Legende brachte es allerdings zu Lebzeiten nie zu großem Ruhm. Inzwischen gilt der US-Schriftsteller als unumstrittener Pionier der übernatürlichen Horror-Literatur, der bis heute Autoren und Regisseure inspiriert und zu dessen Lebenswerk der Cthulhu-Mythos gehört, der jetzt endlich als Hörbuch erschienen ist.

https://samples.audible.de/bk/lplr/000017/bk_lplr_000017_sample.mp3
Der Cthulhu Mythos | Geschrieben von: H. P. Lovecraft || Gesprochen von: David Nathan, Joachim Kerzel

Was ist der Cthulhu-Mythos?

Über den Cthulhu-Mythos weiß Wikipedia zu berichten, dass er von H. P. Lovecraft und anderen Autoren der Horrorliteratur erdachte Personen, Orte, Wesenheiten und Geschichten umfasst. Als wohl bekanntester Bestandteil dieses Mythos gilt das ebenfalls fiktive Buch Necronomicon, in dem die interstellaren Wesenheiten mit übernatürlichen Kräften genauestens beschrieben sind.
Lovecraft beschreibt diese Wesen als die „Alten“ oder die „Großen Alten“, die aus weit entfernten Teilen der Galaxis oder sogar des Universums stammen und keinen uns bekannten Naturgesetzen unterliegen. Nach menschlichen Maßstäben verfügen sie über eine gottgleiche Macht und scheinen unsterblich zu sein.
Vergleiche hierzu auch: wikipedia.org/wiki/Cthulhu-Mythos

Über die Sprecher des Cthulhu-Mythos

Mit dem Synchronsprecher von Jack Nicholson, Joachim Kerzel, wurde für Der Cthulhu Mythos eine mehr als angemessene Stimme gefunden. Kerzel hat sich bereits durch zahlreiche Bestseller-Lesungen einen Namen gemacht und ist aus Kino und TV nicht mehr wegzudenken.

David Nathan wird als bester Synchron-Sprecher Deutschlands gehandelt. „Seine herausragende Erzählkunst erweckt Literatur zum Leben.“ Keine geringeren Charakteren als Johnny Depp und auch Christian Bale hat er bereits für das deutschsprachige Publikum die Stimme geliegenen.

Der Cthulhu-Mythos – eine Erzählung, die sich hören lassen kann!
Gleich mal testen und reinhören!

Der Cthulhu-Mythos von Lovecraft: Charaktere und Kreaturen

Monster, die in den Tiefen des Weltalls lauern. Wesen, die vor dem Menschengeschlecht auf der Erde lebten und deren Faszination man sich kaum entziehen kann – der Cthulhu-Mythos ist reich an ganz besonderen und kaum greifbaren Figuren.

Einige der wichtigsten Charaktere

Abdul Alhazred:

„Der wahnsinnige Araber“, so Abduls Alhazreds Beiname, ist der Autor des legendären Necronomicon. Das Werk ist eine Sammlung okkulten Wissens. Heute existieren davon angeblich nur noch wenige Exemplare, die unter Verschluss sind. Etwa 700 nach Christus bereiste Abdul Alhazred verschiedene geheimnisvolle Orte, darunter die Ruinen von Babylon und die unterirdischen Welten von Memphis. In Damaskus verfasste er schließlich das Necronomicon, in dem er Wesen wie die sogenannte alte Rasse beschrieb. Sein Tod war angeblich besonders grausam: Abdul Alhazred soll von einem unsichtbaren Monster verschlungen worden sein.

Edward Pickman Derby & Asenath Waite

In der Horrorgeschichte Das Ding auf der Schwelle lernen sich die beiden Miskatonic-Studenten Edward und Asenath kennen. Sie eint ein tiefes Interesse am Okkulten. Sie heiraten bald und ziehen in ein Haus in Arkham (Hier sollten alle Batman-Fans aufhorchen! Anmerkung der Redaktion). Schnell ist die anfänglich harmonische Ehe geprägt von Misstrauen und Verdächtigungen und sie findet schließlich ein tragisches Ende.

Mehr Details gibt´s im audible Magazin!

Noch einige wichtigste Kreaturen:

Byakhee:

Die interstellare Spezies aus den Tiefen des Weltalls. Die Byakhee haben große Körper mit Flügeln, die sie jedoch nicht zum Fliegen, sondern zum Balancieren und Steuern benutzen. Für die Fortbewegung haben sie ein spezielles Organ, das Hune. Damit können sie die Magnetfelder von Planeten als Antriebskraft nutzen und so zwischen Sonnensystemen reisen. Sie halten sich hauptsächlich im Vakuum des Weltraums auf und treten nur zum Jagen in die Atmosphäre von Planeten ein.

Den vollen Überblick über die unzähligen H.P. Lovecraft-Kreaturen, die Götter, Welten- und das ganze Universum, bekommst du ebenfalls im audible Magazin und in den natürlich im audible-Hörbuch des Cthulhu Mythos´.

Entstanden in Zusammenarbeit mit Audible

Arrow

Auf fast 400 Seiten wird in 35 Kapitel das Leben rund um den Vigilant Arrow alias Oliver Queen erzählt – mal mit ihm als Protagonist, mal ohne ihn. Aber jede einzelne Geschichte aus der Vergangenheit und der Gegenwart, macht den geheimnisvollen Rächer mit Pfeil und Bogen greifbarer – auch wenn Vieles im Dunklen bleibt.
Was aber sicher und gewiss ist: Er hält sich nicht an das Gesetz und wendet eigene Maßstäbe beim Thema Gerechtigkeit an.

Durch die vielen einzelnen abgeschlossenen Kapitel, die aber doch zu einem großen Ganzen gehören wird der Sammelband zu einem actionreichen dichten Geflecht, dass ungemein in seinen Bann zieht und den Leser zum „Mitwisser“ macht! Eine wirklich gelungene Compilation!

Inhalt des Monster-Bands

Vom verzogenen Millionärssohn zum maskierten Rächer, der mit Pfeil und Bogen im kriminellen Sumpf von Starling für Gerechtigkeit sorgt. Kein Wunder, dass diese gnadenlose Robin Hood-Story nicht nur im Comic, sondern auch im TV als Serien-Hit für Furore sorgt.
Mit von der Partie ist Diggle, Huntress und Deathstoke.

Der Band enthält Abenteuer, Prequel-Storys und ergänzende Episoden zur Fernseh-Serie; in Szene gesetzt von Marc Guggenheim sowie unter anderem vom Zeichner Mike Grell.

Details zum Band

DC Arrow (Sammelband)
Verlag: Panini
Zeichner: Jorge Jimenez, Mike Grell, Omar Francia
Autor: Ben Sokolowski, Marc Guggenheim
Storys: Arrow 1-12