MARVEL BY DESIGN

Man muss kein Nerd oder eingefleischter Comic-Liebhaber sein, um schon mal von MARVEL gehört zu haben. Spätestens bei Hulk, Dr. Strange, den X-Men oder Spiderman, der freundlichen Spinne von Nebenan, werden vermutlich auch die letzten aufhorchen.

MARVEL BY DESIGN – Ein Muss für alle Comic-Fans

Ein tiefer Blick hinter die Kulissen der Comic-Kunst

Für mich waren und sind die Helden schon immer an meiner Seite – mal mehr oder weniger intensiv, aber ein Leben ohne MARVEL kann und will ich mir kaum vorstellen. Umso mehr habe ich mich über das Buch MARVEL BY DESIGN gefreut, das mir viele faszinierende und detaillierte Einblicke hinter die Kulissen gewährt hat – und auch mit so einigen Fehleinschätzungen und -Annahmen aufgeräumt hat.
Auch wenn ich mich ein wenig für meine Naivität schäme: Ich gehöre wohl zu denen, die glaubten, dass ein Comic-Heft vom Anfang bis zum Schluss aus dem Kopf bzw. der Feder einer einzelnen oder zumindest weniger genialer Personen stammt. Die Realität im Hause MARVEL sieht wohl etwas weniger romantisch aus – auch wenn die Genialität der kreativen Köpfe dort keines Wegs bezweifelt werden soll! Aber die Koordinationsleistung gekoppelt mit Erfindergeist ist gar nicht hoch genug einzuschätzen, da sie es schaffen, mich und Millionen von Leserinnen und Leser weltweit regelmäßig in fantastischen Abenteuer und atemberaubende Dimensionen zu entführen.

Detail aus: Marvel by Design – Seite 184 grafische Elemente

Mainstream meets Underground

Hinter der Marke steckt aber noch wesentlich mehr. Denn kaum eine Brand hat die visuelle Kultur so geprägt wie MARVEL und verbindet Mainstream mit dem Underground – und das über Generationen hinweg.
Seit über 80 Jahre werden Künstler, Designer und Kreative im Allgemeinen durch diesen Comic-Kult geprägt. Denn es geht hier um weit mehr als nur um Superhelden-Popkultur – es geht um Storytelling und Editorial Design, das maßgeblichen Einfluss auf visuelle Kommunikation, auf Gaming und Werbung genommen hat. Selbst Pop-Art als seriöse Kunstrichtung wäre ohne MARVEL nur sehr schwer vorstellbar.
Das Buch MARVEL BY DESIGN beleuchtet nun alle Bereiche dieser Erfolgsstory – angefangen bei den grafischen Elementen wie Logos, Cover-Aufbau und -Gestaltung, Lettering, Layout und Farbpalette und reicht bis zur MARVEL-Methode, die den Verlag in schweren Zeiten rettet und sich als geniale Arbeitsweise entpuppte, die selbst heute noch Anwendung findet.

In diesem Buch werden zehn Ikonen der MARVEL-Superhelden-Welt durchleuchtet, die gemeinsam mit MARVEL erarbeitet wurden. Zudem plaudern Koryphäen wie Jim Steranko, Klaus Janson und Chris Eliopoulos, die ein wenig aus dem „Nähkästchen“ und bieten spannende Einblicke in das MARVEL-Universum.

Marvel By Design dreht sich um die sogenannte „Visuelle Enzyklopädie“ – eine ausführliche Vorstellung der spezifischen Comic-Elemente, die die Grundlage der Bildsprache des Mediums bilden.

Liz Stinson – Autorin und Editorin
Detail aus: Marvel by Design – Seite 46 und 47 grafische Elemente

Marvel by Design betrachtet die unzähligen Einflüsse und Wege, die Autoren, Zeichner, Letterer, usw. im Laufe der Jahrzehnte eingeschlagen haben. Das Buch führt hinter die Kulissen und verrät Insights, wie beispielsweise zum Entstehen einer Blockbuster-Comicreihe? Auch die grafische Entwicklungen der Helden und Schurke über die Jahre hinweg wird in einer Chronologie aufgelistet – denn keiner der Figuren hat in ihrer heutigen Form das Licht der Welt erblickt.
Das Tolle ist, dass alle theoretischen Facts direkt mit Beispielen aus den Comics belegt werden können – das heißt: An MARVEL-Kunst fehlt es in diesem Band nicht. Das Buch ist gleichermaßen Inspiration und Unterhaltung und vermittelt anschaulich den schier unerschöpflichen kreativen Geist von MARVEL.

Details zum Buch:

MARVEL BY DESIGN
Grafikdesign und Editorial Design von Marvel.
Verlag: gestalten

TASCHEN WAREHOUSE SALE

Anzeige

SAVE THE DATE: MITTWOCH, 22. JUNI, BIS SAMSTAG, 25. JUNI

Bald ist es wieder soweit: Fette Preisnachlässe im TASCHEN-Sale von bis zu 75% – zum Beispiel auf Ansichtsexemplare oder bei Büchern mit kleinen Mängeln aus den Bereichen: Kunst, Architektur, Design, Grafik, Film, Fotografie, Mode, Reise, Popkultur und Sex.
Start ist der kommende Mittwoch, der 22. Juni. Der Sale läuft bis zum Samstag, den 25. Juni 2022 – entweder in den TASCHEN Stores in Berlin oder Köln oder online ab Donnerstag, den 23. Juni, bis zum Sonntag, den 26. Juni, direkt unter taschen.com.

Hintergrund:

Seit der Verlag im Jahr 1980 die Arbeit als „kulturelle Schatzgräber“ aufgenommen hat, steht TASCHEN für erschwingliche, hochwertige und mitunter tollkühne Publikationen beispielsweise aus den Bereichen Kunst, Comics, Fashion, Film, Musik, Körperkult und vielen weiteren Bereichen.
Von der erschwinglichen Basic Art-Reihe bis hin zu hochpreisigen, limitierten Ausgaben ersucht Taschen, die besten Bücher der Welt zu jedem Preis und in jeder Größe herzustellen.

Einer der entscheidenden Momente in unserer Geschichte war die Veröffentlichung von Helmut Newtons SUMO im Jahr 1999. Newtons Genialität, die außergewöhnlichen Ressourcen, die in dieses Projekt gesteckt wurden sowie das schiere Ausmaß eröffneten neue Horizonte: SUMO wurde zu einem Meilenstein des Verlagswesens.
Als Gegenentwurf wurde die TASCHEN 40 Serie ins Leben gerufen – wunderschöne Neuauflagen der Stars des TASCHEN Programms, die kompakter sind als ihre Originale, wesentlich preisgünstiger und dennoch „mit dem gleichen Engagement für eine tadellose Produktion realisiert“.

Nachhaltigkeit bei TASCHEN

Jedes TASCHEN-Buch pflanzt einen Samen! Seit über 10 Jahren sind wir ein klimaneutraler Verlag. Jedes Jahr gleichen wir unsere jährlichen Kohlendioxid-Emissionen durch Emissionsgutschriften im Instituto Terra aus, einem von Lélia und Sebastião Salgado gegründeten Aufforstungsprogramm in Minas Gerais, Brasilien.
Mehr Info zur ökologischen Partnerschaft: taschen.com/zerocarbon.

Adressen der TASCHEN Stores:

TASCHEN Store Berlin
Schlüterstr. 39
10629 Berlin


TASCHEN Store Köln
Neumarkt 3
50667 Köln