Spider-Gwen | Gwen Stacy

Die Story ist mal ganz was Anderes! Und das soll nicht bedeuten, dass das Comic seit schlecht! Ganz im Gegenteil! Aber es ist ein Umdenken und Einlassen nötig – auf eine andere Realität! Denn: Peter Parker ist beim Versuch gestorben, genauso tolle „Krabbelfähigkeiten“ zu haben wie Stacy, die von einer Spinne gebissen wurde. Frank Castle ist überambitionierter Polizist und Spider-Gwen auf der Spur, während Matt Murdock immer noch blind, dafür auf der „dunklen“ Seites des Gesetzes steht. Und wenn dann noch ein Schwein im Spider-Kostüm auftaucht, dann ist klar: Es steht einiges Kopf in der Spider-Gwen Parallel-Welt!

Über den Inhalt Spider-Gwen | Gwen Stacy

Spider-Woman hat die große Verantwortung, nach dem Spinnenbiss, anstelle von Peter Parker gegen das Böse zu kämpfen. Und davon gibt es eine ganze Menge.
Aber ihr Kampf richtet sich nicht nur gegen das Unrecht und für den Erhalt des Rechts, sondern auch für die eigene Akzeptanz und Bewahrung ihrer Identität und nicht zuletzt der Frage über Schuld und Unschuld von Peters Tod.

Details zum Comic

Marvel Spider-Gwen: Gwen Stacy
Panini Comics
Autor: Jason Latour
Zeichner: Robbi Rodriguez, Chris Visions
EDGE OF SPIDER-VERSE (2014) 2, SPIDER-GWEN (2015 I) 1-5 & SPIDER-GWEN (2015 II) 1-6

Ms. Marvel | Kamala Khan

Wie wird man eigentlich zur Superheldin? Eine Portion Terrigen-Wolke, ein Sack voll Pubertät und irgendwo noch ein Inhuman-Gen. Fertig!
Aber Heldin zu sein ist nicht immer leicht, vor allem nicht, wenn man gerade noch mit eigenen, sehr menschlichen, Problemen zu kämpfen hat. Da können auffallend besondere Fähigkeiten schon mal extrem im Weg sein.
Gut, wenn man erfahrene Mentoren zur Seite hat, auf die man sich verlassen und stützen kann – auch und wenn es „nur“ Wolverine ohne Heilfaktor ist.

Ms. Marvel kommt in dieser Story, die auch ihre Wandlung beschreibt, wieder ungemein sympathisch und einfühlsam um die Ecke! Wirklich ein ganz besonderes Comic-Vergnügen! Mehr davon!!!

Zum Inhalt des Comics

Kamala Khan, mit 16 Jahren mitten in der Teenager-Problemphase, lebt mit ihrer muslimischen Familie in Jersey City. Schlimm genug!
Gerade sie, als begeisterte Avengers-Fan, erhält eines Tages, nach einer Party, selbst Gestaltenwandler-Fähigkeiten und wird zur Superheldin Ms. Marvel. Das passiert also, wenn man verbotenerweise auf ein Party geht…
Die tollen neuen Fähigkeiten machen das Leben von Kamala aber erst mal alles andere als einfacher – im Gegenteil! Jetzt wird´s erst richtig interessant und turbulent!
Zum Glück muss sie Abenteuer und Gefahren nicht allein bestreiten. Neben Wolverine stehen ihr noch der teleportierende Inhuman-Hund Lockjaw zur Seite.

Dieses preisgekrönte Ms. Marvel Comic wurde von G. Willow Wilson und Adrian Alphona erdacht und von Jake Wyatt künstlerisch zum Leben erweckt.

Details zum Comic:

Marvel |Ms. Marvel – Kamala Khan
Panini Comic
Storys: All-New Marvel Now! Point One 1, Ms. Marvel 1-11
Zeichner: Adrian Alphona, Jake Wyatt
Autor: G. Willow Wilson

Punisher | Freund oder Feind

Der Krieg kehrt heim! Frank Castle alias The Punisher kommt nach New York zurück, direkt ins Wohnzimmer von Wilson Fisk, und haut noch mal richtig um sich. Hinzu kommt die existenzielle Frage: Wer ist Freund? Wer ist Feind? Wobei gerade die letzte Option ja selten ein Problem für Castle darstellte…!

Ein atemberaubendes Finale, mit einem emotionalen Schlusswort von Matthew Rosenberg, der auch euch und mir dankt!

„…Danke […] an all die Blogger und Kritiker, die es [unser Buch] beworben haben. Und schließlich danke an all die eingeschworenen Punisher-Fans, die uns von anderen Titeln gefolgt sind, an die Gelegenheitsleser und die, die es einfach aus morbider Neugierde gelesen haben.“

Matthew Rosenberg // Autor

Zum Inhalt des letzte Punisher-Bands

Bevor Frank Castle nach New York, in dem Wilson Fisk Bürgermeister ist, zurückkehren kann, treibt er auf einer kleinen Atlantik-Insel sein Unwesen und lehrt sowohl Killern als auch Terroristen das Fürchten.
Im Big Apple will der Punisher endlich mit Hydra abschließen, doch das versucht Baron Zemo mit Hilfe der neuen Thunderboldts zu verhindern. Gut, dass dem notorischen Einzelgänger Castle auch ein paar helfende Hände zur Seite stehen…

Ein krachendes Finale von Matthew Rosenberg und Szymon Kudranski, das dem Punisher den Garaus machen – oder auch nicht?!

Details zum Comic

Marvel | Punisher 3 – Freund oder Feind?
Panini Shop
Zeichner: Szymon Kudranski
Autor: Matthew Rosenberg
Storys: Punisher 12-16

Winter Soldier

Jeder verdient eine zweite Chance! Manchmal ist es aber schwer, den, der diese Chance erhalten soll, davon zu überzeugen, diese auch zu nutzen. Und auch einem Fremden zu vertrauen ist nicht so einfach. Richtig mies kann es laufen, wenn noch falsche Freunde und Vorbilder Einfluss nehmen und der verschollene Vater wie aus dem Nichts um die Ecke kommt…
Winter Soldier | Zweite Chance hält auch für Bucky Barnes alias Ex-Winter Soldier einige Lehren bereit, die dieser zu lernen hat….

Zum Inhalt des Hefts

Bucky Barnes ist das beste Beispiel dafür, dass jeder eine zweite Chance verdient, diese nutzen und in etwas Gutes wandeln kann. Als Winter Soldier war er auf die falsche Seite geraten und versucht dieses Unrecht, dass er begangen hatte, nun wieder gut zu machen.
Nun unterstützt er andere, ihr kriminelles Dasein hinter sich zu lassen, ein neues Leben zu beginnen und so Erlösung zu finden.
Auf diese Weise können Schuldgefühle zu etwas Gutem werden! Richtig – Kann! Muss aber nicht! Denn nicht alle Menschen sind gleich und auch nicht alle Lebenswege sind identisch!
Der Regisseur Kyle Higgins und Zeichner Rod Reis beleben den Winter Soldier wieder und konfrontieren im mit seiner Vergangenheit.

Details zum Band

Marvel | Winter Soldier – Zweite Chancen
Panini Comics
Zeichner: Rod Reis
Autor: Kyle Higgins
Storys: Winter Soldier (2019) 1-5

Fantastic Four | Das Ding gegen den Hulk

Vier tolle Abenteuer der Fantastic 4 in einem Band spielen sowohl im All, auf der Erde, um genauer zu sein, in New York und „irgendwo“ in den Tropen. Es geht unter anderem um handfeste Auseinandersetzungen der F4 mit Hulk, Schwiegerväter und der Gentrifizierung. Und auch einen neue, junge F4-Crew (Fantastix) ist am Start und versucht ihre Identitätsprobleme zu lösen.
Also, ein gelungener Comic mit einer Menge unterhaltsamer Action.

Zum Inhalt von Fantastic Four | Das Ding gegen Hulk

Frisch vermählt wollen Ben Grimm und Alicia Masters endlich ihre Flitterwochen antreten. Auf einer tropischen Insel sind sie ihrem gemeinsamen Traum so nahe wie nie zuvor – doch dann kommt Hulk um die Ecke und will die alte Rivalität wiederaufleben lassen. Diesmal geht es aber nicht nur um ein Kräftemessen, sondern um Leben und Tod – und für Ben ist das auch ein Kampf gegen die Zeit…
Autor Don Slott und der Zeichner Sean Izaakse lassen den „Kampf der Titanen“ wieder neu aufleben.

Aus dem Inhalt: Marvel: Fantastic Four 4: Das Ding gegen den Hulk | Panini Comics

Details zum Band:

Marvel: Fantastic Four 4: Das Ding gegen den Hulk
Panini Comics
Zeichner: Dean Izaakse
Autor: Dan Slott
Storys: Fantastic Four (2018) 12-13, Fantastic Four: 4 Yancy Street (2019) 1, Fantastic Four: Negative Zone (2019) 1

PUNISHER SOVIET

Es geht mal wieder um Russen – wie in der „guten, alten“ 80ern. Aber in „Russische Sünden“ geht es nicht, wie in den alten 007-Klassikern, um das Wiederaufleben-Lassen des Kalten Kriegs, sondern um die Hinterbliebenen, das heißt um die russische Mafia und besonders um die Erinnerungen an die Zeiten der Kriege in Afghanistan und Tschetschenien. …und das in einer ungeschminkten Punisher-Realität mit mächtig vielen Flüchen und gnadenlos dargestellten Kopf- und Durchschüssen… Nichts für schwache Nerven und nervöse Mägen – und nicht umsonst ab 18 Jahren empfohlen.

Details zum Inhalt von Punisher: Soviet

Irgendwer hat es auf die russische Mafia abgesehen und hinterlässt einen eine blutige Spur voller Leichen – aber Frank Castle, den alle hinter diesem Massaker vermuten, ist es diesmal nicht.
Natürlich macht sich Frank aka der Punisher auf die Suche und landet bald beim Afghanistan-Veteranen Valery Stepanovich.
Hier beginnt eine Geschichte über einen lang zurückliegenden Krieg, der nur allzu bekannt klingt und die beinahe der Beginn einer Partnerschaft ist – für eine „wunderbaren Freundschaft“ ist der Zug beim Punisher vermutlich grundsätzlich abgefahren.
Knallhartes und blutiges Gemetzel von Garth Ennis und Jacen Burrows.

Details zum Band: „Russische Sünden

Marvel | Punisher: Soviet
Panini Comics
Zeichner: Jacen Burrows
Autor: Garth Ennis
Storys: Punisher Soviet 1-6

Ghost Rider | König der Hölle

Eigentlich ist der Singular falsch – hier müsste definitiv der Plural her! Also: Ghost Riders! Und auch bei König bin ich mir nicht sicher, ob das so passt – zu viele kämpfen um den Thron. Also, gleich mehrere Gründe, sich den 1ten Teil der höllischen Biker, die zwischen den Welten wandeln, reinzuziehen und zu schauen, wer denn die Vorherrschaft auf der Erde und der Hölle an sich reißen kann.
Ein Band, voll von albtraumhaften Figuren, bei denen selbst Hieronymus Bosch vor Neid erblassen würde.

Zum Inhalt des heißen Ghost Rider Bands

Johnny Blaze hat Mephisto als König in der Hölle ersetzt und herrscht jetzt über die Dämonen. Diese finden den neuen Herrscher allerdings wenig überzeugend, verweigern ihm die Akzeptanz und Gefolgschaft und flüchten sogar aus der Hölle.
Der Schauplatz von Jonny´s Zorn wird von der Hölle raus in die menschliche Welt verlegt, was zu schwerwiegenden Problemen, besonders für die Menschen, führt. Hier tritt Dann Ketch, Jonnys (Halb-)Bruder, ebenfalls Ghost Rider und Barbesitzer (nebenbei sein bester Gast), auf den Plan – er könnte den erzürnten Höllenfürsten stoppen! Wenn er doch die Verwandlung zum Ghost Rider nicht so verabscheuen würde…!

Eine höllische Story, erdacht und zu Papier gebracht von Ed Brisson, Aaron Kuder, Juan Frigeri und vielen anderen.

Details zum Band:

Marvel: Ghost Rider 1: König der Hölle
Panini Comics
Zeichner: Aaron Kuder, Juan Frigeri
Autor: Ed Brisson
Storys: Ghost Rider 1-4, Incoming! 1, Marvel Comics Presents 6

Wolverine | Old Man Logan

Mittlerweile zählt die tragische Geschichte des zerrissenen Helden und ehemaligen X-Men Wolverine zum kollektiven Wissen – nicht zuletzt wegen der herausragenden Verfilmung mit Hugh Jackman. Umso schöner, die komplette Story der Ausnahme-Talenten Mark Millar und Steve McNiven als kompletten Band vorliegen zu haben, um das postapokalyptische Abenteuer von Old Man Logan und dem ebenfalls in die Jahre gekommenen Schwerenöter Hawkeye in voller Länge und am Stück genießen zu können. Eine doppelte Metamorphose – Wolverine hin zum geläuterten Old Man Logan und wieder zurück zum Berserker – alt aber gnadenlos in seiner Wut und Rache.

Zur Story des Roadtrips von Old Man Logans

Ausgangslage: Die Superschurken haben gewonnen und die Herrschaft über den nordamerikanischen Kontinent wurde unter den Bösen aufgeteilt. Kein Wunder also, dass sich alles zum Schlechten gewandelt hat – Amerika ist ein trostloses und gefährliches Pflaster und ein Gebiet des Terrors geworden.
In dieser Zeit lebt Logan zurückgezogen mit seiner Familie und hat seine Identität als Wolverine an den Nagel gehängt.

Die wichtigste Wolverine-Story des 21. Jahrhunderts!
Die Inspiration für den Film Logan – The Wolverine!
Von den Machern von CIVIL WAR!

Um seine Familie durchbringen zu können und vor der Hulk-Gang schützen zu können, muss sich der Ex-X-Men, zusammen mit seinem alten Freund und Weggefährten Hawkeye, auf eine Reise durch ein zerstörtes Land machen.

Details zum Band

Marvel: Marvel Must-Have: Wolverine – Old Man Logan
Panini Comic
Zeichner: Steve McNiven
Autor: Mark Millar
Storys: Giant-Size Old Man Logan 1, Wolverine 66-72

Morbius | Blutdurst

Es gibt ja zahlreiche zerrissene Charaktere im Marvel-Universum, die allen Grund haben, mit sich und ihrem Schicksal zu hadern. Aber zu den Auffälligsten beim Thema Selbstmitleid, gehört zweifelsohne Morbius, der Wissenschaftler, der durch einen Selbstversuch zu einem (Pseudo-)Vampir wurde und im Blutrausch oder vielmehr -Durst, seinen Kollegen und besten Freund Emil tötete.

Nun ist er auf der Suche nach einem Gegenmittel und Absolution! Eine schwierige Aufgabe, selbst mit Spider-Man an seiner Seite, der nicht nur mit Rat und Tat zur Seite steht, sondern auch sein mutiertes Blut spendet, um den Wahnsinn in Schach zu halten!

Über den Inhalt von Morbius | Blutdurst

Seit seiner Verwandlung zum Vampir, versucht Dr. Michael Morbius gegen seine bestialische Natur anzukämpfen und seinen Blutdurst zu unterdrücken. In seiner Verzweiflung ging er einen Schritt zu weit oder vielmehr in die falsche Richtung. Dabei überspannt er den Bogen und ruft Spider-Man auf den Plan – und die hass- und racheerfüllte Vampirjägerin Elizabeth.
Vampir-Splatter vom Feinsten mit einem Sack voll Selbstmitleid und Tragik! Geschrieben und gezeichnet von Vita Ayala, Marcelo Ferreira und vielen anderen.

Details zum Band:

Marvel | „Morbius 1: Blutdurst“
Panini Comics
Zeichner: Marcelo Ferreira
Autor: Vita Ayala
Storys: Morbius (2019) 1-5

Spider-Man | Werwolf-Wahnsinn

Der Titel ist mal wieder Programm! Nicht nur, kommt in der Tat der eine oder haarige Vollmond-Verehrer um die Ecke – auch der Wahnsinn lässt nicht lange auf sich warten. Das liegt nicht nur an der Spidy-Story an sich, sondern vielmehr an dem Konzept, dem das Spider-Man-Abenteuer unterliegt:

„Das liegt daran, dass das nicht allzu streng auf die Marvel-Kontinuität achtende Abenteuer aus Peter Parkers Vergangenheit von verschiedenen Kreativteams gestaltet wurde, die im sogenannten Round-Robin-Modus gearbeitet haben.“ Das heißt: Ein Team beginnt mit der Story und endet mit einem „Cliffhanger“ – das nächste Kreativteam macht weiter und so wird die Story nach und nach so richtig schön absurd.

Zur Story von Spider-Man | Werwolf-Wahnsinn

Spider-Man macht das, was er am liebsten tut – er hilft seinen Freunden. Diesmal Nick Fury und dessen Behörde SHIELD. Ort des Geschehens: Eine Weltraumstation, die viele Gefahren und Geheimnisse birgt – und die nebenbei das Leben des Netzschwingers gehörig durcheinanderwirbelt. Denn wenn sich der Fokus hin zu böse Wissenschaftler, Werwölfe und Spider-Schweine (jeder sollte so sein Schwein haben!… aber das ist wohl eine andere Geschichte!) verschiebt, dann Gute Nacht!

Details zum Inhalt:

Marvel: Spider-Man: Werwolf-Wahnsinn
Panini Comics
Zeichner: Chris Bachalo, Greg Smallwood, Mark Bagley, Mike Allred
Autor: Gerry Duggan, Jason Aaron, Jonathan Hickman, Nick Spencer
Storys: Spider-Man: Full Circle