Ms. Marvel | Kamala Khan

Wie wird man eigentlich zur Superheldin? Eine Portion Terrigen-Wolke, ein Sack voll Pubertät und irgendwo noch ein Inhuman-Gen. Fertig!
Aber Heldin zu sein ist nicht immer leicht, vor allem nicht, wenn man gerade noch mit eigenen, sehr menschlichen, Problemen zu kämpfen hat. Da können auffallend besondere Fähigkeiten schon mal extrem im Weg sein.
Gut, wenn man erfahrene Mentoren zur Seite hat, auf die man sich verlassen und stützen kann – auch und wenn es „nur“ Wolverine ohne Heilfaktor ist.

Ms. Marvel kommt in dieser Story, die auch ihre Wandlung beschreibt, wieder ungemein sympathisch und einfühlsam um die Ecke! Wirklich ein ganz besonderes Comic-Vergnügen! Mehr davon!!!

Zum Inhalt des Comics

Kamala Khan, mit 16 Jahren mitten in der Teenager-Problemphase, lebt mit ihrer muslimischen Familie in Jersey City. Schlimm genug!
Gerade sie, als begeisterte Avengers-Fan, erhält eines Tages, nach einer Party, selbst Gestaltenwandler-Fähigkeiten und wird zur Superheldin Ms. Marvel. Das passiert also, wenn man verbotenerweise auf ein Party geht…
Die tollen neuen Fähigkeiten machen das Leben von Kamala aber erst mal alles andere als einfacher – im Gegenteil! Jetzt wird´s erst richtig interessant und turbulent!
Zum Glück muss sie Abenteuer und Gefahren nicht allein bestreiten. Neben Wolverine stehen ihr noch der teleportierende Inhuman-Hund Lockjaw zur Seite.

Dieses preisgekrönte Ms. Marvel Comic wurde von G. Willow Wilson und Adrian Alphona erdacht und von Jake Wyatt künstlerisch zum Leben erweckt.

Details zum Comic:

Marvel |Ms. Marvel – Kamala Khan
Panini Comic
Storys: All-New Marvel Now! Point One 1, Ms. Marvel 1-11
Zeichner: Adrian Alphona, Jake Wyatt
Autor: G. Willow Wilson

Punisher | Freund oder Feind

Der Krieg kehrt heim! Frank Castle alias The Punisher kommt nach New York zurück, direkt ins Wohnzimmer von Wilson Fisk, und haut noch mal richtig um sich. Hinzu kommt die existenzielle Frage: Wer ist Freund? Wer ist Feind? Wobei gerade die letzte Option ja selten ein Problem für Castle darstellte…!

Ein atemberaubendes Finale, mit einem emotionalen Schlusswort von Matthew Rosenberg, der auch euch und mir dankt!

„…Danke […] an all die Blogger und Kritiker, die es [unser Buch] beworben haben. Und schließlich danke an all die eingeschworenen Punisher-Fans, die uns von anderen Titeln gefolgt sind, an die Gelegenheitsleser und die, die es einfach aus morbider Neugierde gelesen haben.“

Matthew Rosenberg // Autor

Zum Inhalt des letzte Punisher-Bands

Bevor Frank Castle nach New York, in dem Wilson Fisk Bürgermeister ist, zurückkehren kann, treibt er auf einer kleinen Atlantik-Insel sein Unwesen und lehrt sowohl Killern als auch Terroristen das Fürchten.
Im Big Apple will der Punisher endlich mit Hydra abschließen, doch das versucht Baron Zemo mit Hilfe der neuen Thunderboldts zu verhindern. Gut, dass dem notorischen Einzelgänger Castle auch ein paar helfende Hände zur Seite stehen…

Ein krachendes Finale von Matthew Rosenberg und Szymon Kudranski, das dem Punisher den Garaus machen – oder auch nicht?!

Details zum Comic

Marvel | Punisher 3 – Freund oder Feind?
Panini Shop
Zeichner: Szymon Kudranski
Autor: Matthew Rosenberg
Storys: Punisher 12-16

Winter Soldier

Jeder verdient eine zweite Chance! Manchmal ist es aber schwer, den, der diese Chance erhalten soll, davon zu überzeugen, diese auch zu nutzen. Und auch einem Fremden zu vertrauen ist nicht so einfach. Richtig mies kann es laufen, wenn noch falsche Freunde und Vorbilder Einfluss nehmen und der verschollene Vater wie aus dem Nichts um die Ecke kommt…
Winter Soldier | Zweite Chance hält auch für Bucky Barnes alias Ex-Winter Soldier einige Lehren bereit, die dieser zu lernen hat….

Zum Inhalt des Hefts

Bucky Barnes ist das beste Beispiel dafür, dass jeder eine zweite Chance verdient, diese nutzen und in etwas Gutes wandeln kann. Als Winter Soldier war er auf die falsche Seite geraten und versucht dieses Unrecht, dass er begangen hatte, nun wieder gut zu machen.
Nun unterstützt er andere, ihr kriminelles Dasein hinter sich zu lassen, ein neues Leben zu beginnen und so Erlösung zu finden.
Auf diese Weise können Schuldgefühle zu etwas Gutem werden! Richtig – Kann! Muss aber nicht! Denn nicht alle Menschen sind gleich und auch nicht alle Lebenswege sind identisch!
Der Regisseur Kyle Higgins und Zeichner Rod Reis beleben den Winter Soldier wieder und konfrontieren im mit seiner Vergangenheit.

Details zum Band

Marvel | Winter Soldier – Zweite Chancen
Panini Comics
Zeichner: Rod Reis
Autor: Kyle Higgins
Storys: Winter Soldier (2019) 1-5

Thanos | Das Infinity-Vermächtnis

Eine höchst verwirrende Geschichte über den Zustand allen Seins, beherrscht durch Thanos x 2, der in sich selbst aufgegangen ist und nun mächtiger und gnadenloser denn je ist.
Wie soll so jemand aufgehalten werden? So beginnt eine absurde Verfolgung, die Adam Warlock, Thanos Bruder Eros und Pip beginnen, ohne auf Raum und Zeit Rücksicht nehmen zu müssen… So eine Grenzenlosigkeit macht die Suche auch nicht wirklich einfacher…

Zum Inhalt von Thanos | Das Infinity-Vermächtnis

Thanos, der alle Entitäten des Kosmos und alle Verkörperungen der Schöpfung in sich aufgenommen hat („Ich bin das verschlungene Fleisch und das Gebiss, das es dem Kadaver abtrotzt“), ist so mächtig, wie niemals zuvor. Nun herrscht er über Raum und Zeit. Diese gottesgleiche Allmacht muss gebrochen werden – und so stellen sich die drei Verfolger Warlock, Eros und Pip, um die „finale Schlacht um die Ewigkeit“ zu beginnen.

Die wohl letzte Thanos-Geschichte von Jim Starlin, der nach 40 Jahren seine Schöpfung Thanos mit Zeichnungen von Alan Davis zu einem Abschluss bringt.

Details zum Comic

Marvel | Thanos: Das Infinity-Vermächtnis
Panini Comics
Zeichner: Alan Davis
Autor: Jim Starlin
Storys: Thanos: Infinity Ending

DAREDEVIL | Der Tod von Daredevil

Ein herausragend gemaltes Finale mit einem Ende, das alles offen lässt. Die Wendungen sind ähnlich zahlreich wie die Action, die das Comic vom Beginn an durchziehen.

Zum Inhalt von „Der Tod von Daredevil

Daredevil alias Matt Murdock hat es sich auf die Fahnen geschrieben, den korrupten Bürgermeister New Yorks Wilson Fisk zu enttrohnen. Um seine Ziele umsetzen zu können, benötigt er aber Hilfe – der Mutant Cypher, der Inhuman Frank McGee und Reader stehen ihm hierfür zur Seite. Doch das ist nur die eine Story, die noch am harmlosesten ist, auch wenn sie gewaltige Gegenwehr des Kingpins bedeuten.

Ein wahrer Alptraum taucht aus dem Nichts für Matt auf. Sein Alter Ego Mike Murdock, ein fiktiver Zwillingsburder, der sich in vergangenen Tagen selbst ausgedachte hatte ist zu Fleisch und Blut geworden und konfrontiert Daredevil mit gefährlichen Plänen.

Ein packendes und überzeugendes Finale aus der Feder von Charles Soule und den Zeichnungen von Phil Noto.

Details zum Comic

Marvel | Daredevil: Der Tod von Daredevil
Panini Verlag
Zeichner: Phil Noto
Autor: Charles Soule
Storys: Daredevil 606-612

Superman

… oder besser Supermen! Denn von denen gibt´s gleich mal vier! Und die „überflüssigen“ drei haben auch ein bisschen was zu bieten. Nicht so viel wie das Original, aber trotzdem… das sorgt erst einmal für Verwirrung, aber nachdem die Situation geklärt ist, fängt der Ärger für den Mann aus Stahl erst so richtig an!

Dieses Superman Abenteuer wurde von der Comic-Legende Neal Adams in grandioser Action-Manier bebildert! Ein Fest für die Sehnerven im Allgemeinen und alle Liebhaber des „Bronze Age“ im Besonderen.

Superman: Der Planet der Supermen Hardcover

Zum Inhalt von Superman: Der Planet der Supermen

Der Mann aus Stahl ist der größte Beschützter des Planeten Erde – doch als das Böse auf der finsteren Götterwelt Apokolips erwacht, ist Superman gezwungen, auch dort für Freiheit und Gerechtigkeit zu sorgen!
Das bedeutet allerdings, dass die Bürger seiner Wahlheimatstadt Metropolis ungeschützt zurückbleiben. Doch genau für diesen Fall stellen sich drei Kämpfer in Superman-Kluft zur Verfügung, um einzuspringen. Stellt sich noch die Frage: Wer sind sie? Kann man ihnen trauen und können Sie wirklich Superman ersetzen?

Details zum Band

DC Comic: Superman: Der Planet der Supermen
Panini Verlag
Zeichner: Neal Adams
Autor: Neal Adams
Storys: Superman: The Coming of the Supermen 1-6

Venom

In zwei brutalen, aber sensationell gezeichneten Stories splattert sich Eddie bzw. Venom durch die Reihen seiner Widersacher. In der ersten Story tritt der Symbiont gegen die Jack, den Kürbiskopf, um seinen Sohn Dylan zu retten. In der zweiten Geschichte, Andi Benton auf den Plan, die ja auch ihren Anteil des Symbionten abbekommen hat.

Details zu Band Venom – Der magische Symbiont

Der grausame Malekith bringt Krieg und Verheerung auf die Erde. Eddie Brock muss sich dahier mit der Armee Malekith, die aus Dunkelelfen, Frostriesen und Trollen besteht, herumschlagen. Ein zusätzliches Problem für Eddie: Er muss seinen Sohn beschützen – und alles ganz ohne die Hilfe des Symbionten. Da kommt das verlockende Angebot einer Hexe gerade Recht!
Zudem jagt Carnage unterdessen ehemalige Symbionten-Träger. Ein weiteres Ziel ist unter anderem Andi Benton, der ehemalige Schützling von Flash Thompson.
Inszeniert wurden diese Albtraum-Stories unter anderem von Cullen Bunn und Iban Coello.

Details zum Band

Marvel: Venom 4: Der magische Symbiont
Panini Verlag
Zeichner: Alberto Alburquerque, Iban Coello
Autor: Cullen Bunn
Storys: Venom 13-15, Web of Venom: Funeral Pyre

Vergessene Helden | Marvel Knights

Bei dieser Story bzw. bei dieser Zusammenführung lohnt es sich, einmal ein wenig weiter auszuholen!
1998 beauftragte Marvel, die, wie viele andere am Comic-Markt, ebenfalls tief in einer finanzieller Kriese steckten, Joe Quesada und Jimmy Palmiotti, ein neu geschaffenes Label zu betreuen. Nämlich Marvel Knights! Tata!
Diesmal war die Zielgruppe ein älteres und reiferes Publikum – kein Wunder, da die Geschichten auch durchaus brutaler und blutiger wurden. Das Konzept ging auf und das neue Konzept wurde zu einem riesen Erfolg.

So wurden beispielsweise Daredevil, aber auch Frank Castle, T´Challa und Elektra einer Frischekur unterzogen – selbst Hulk wurde hierbei nicht „verschont“.

Zum Inhalt:

Die Welt hat Daredevil, den Punisher, Elektra, Hulk und Black Panther vergessen. Selbst die einstigen Helden, die inzwischen ein völlig anderes Leben führen wissen nicht mehr, wer oder was sie einmal waren.
Jetzt sollen und müssen sie sich wieder erinnern!
Doch auch Wilson Fisk erfährt, dass es einst anders war und versammelt Bullseye und andere Schurken um sich.

Zum 20-Jährigen Jubiläum von Marvel Knight sind Donny Cates, Matthew Rosenberg, Travel Foreman und Niko Henrichon (unter anderem) am Start!

Details zum Comic

Marvel | Marvel Knights | Vergessene Helden
Panini Verlag
Zeichner: Kim Jacinto, Nico Henrichon, Travel Foreman
Autor: Donny Cates, Matthew Rosenberg
Storys: Marvel Knights 20th 1-6

Halloween & Horror

Im Marvel Halloween-Horror Band wird´s gruselig – oder besser: Wieder! Bereits in den 40er Jahren schrieb Stan Lee Horror-Kurzgeschichten, die allerdings einige Jahre später in den USA als „jugendgefährdend“ eingestuft wurden. Das war dann auch das Ende von Vampiren, Werwölfen, Zombies und anderen blutrünstigen Gesellen im Comic. In den 70 Jahren wurde dieses Verbot nach und nach wieder gelockert und es tauchten diverse, düstere Gestalten wie den Vampire Morbius oder der Werwolf Jack Russell auf.

Zum Band:

Dieser Band präsentiert in guter alter, wiederauferstandenen Tradition, einige schaurige Horror-Storys aus der Welt der Marvel-Helden! Unter anderem mit Iron Man, Deadpool, dem Punisher, Daredevil, Frankensteins Monster, dem Werwolf der Nacht und andere herausragende Persönlichkeiten…
Horror im Marvel-Style von Fred Van Lente, Gerrry Duggan, Alessandro Vitti, Laura Braga und vielen anderen.

Details zum Band:

Marvel Halloween-Horror
Zeichner: Andrea Vitti, Kevin Maguire, Laura Braga
Autor: Bill Hader, Fred Van Lente, Gerry Duggan
Storys: Avengers Halloween Special 1, Halloween Special Issue 1, Marvel Zombies: Halloween 1, Spider-Man The Short Halloween