Non-Stop Spider-Man

Unglaublich, mit welcher Geschwindigkeit Spider-Man und die Journalistin Norah Winters von Panel zu Panel schwingen, purzeln und fallen. Das treibt einem als Leser schon mal den Schweiß auf die Handflächen. Eine absurde Jagd auf Neo-Drogendealer und rassistischen Superbösewichten, die die Reinheit des Blutes hochhalten wollen, dabei aber über ihre eigene Arroganz und Unzulänglichkeit stolpern.
Ideal, um den Corona-Winter-Blues zu vertreiben! 100% bewussts-einserweiternd!
Der ganze tollkühne Wahnsinn aus der genialen Feder von Joe Kelly und Chris Bachalo.

Details zum Inhalt

Peter Parker alias Spider-Man und Norah Winter, die befreundete Journalistin, haben eine Spur entdeckt, um hinter das Geheimnis einer leistungssteigernden, aber tödlichen Droge zu gelangen. Allerdings stellen sich den beiden eine Reihe schwer bewaffneter Söldner in den Weg, die nicht nur mit Kampfhubschraubern und Hightech-Monstertrucks ausgerüstet sind, sondern Spidy auch mit gepimpten Hirnen das Leben extrem schwer machen. Merke: Profikiller mit außerordentlichen Physik-Kenntnissen sind leider keine leicht zu knackenden Gegner…

Details zum Band:

Marvel | Non-Stop Spider-Man
Verlag: Panini
Zeichner: Chris Bachalo, Dale Eaglesham
Autor: Joe Kelly
Storys: Non-Stop Spider-Man 1-5

Superman – Secret Identity

Angenommen, dein Name ist Presley und deine Eltern fanden es darüber hinaus lustig, dich Elvis zu nennen – dein Leben wäre vermutlich massiv beeinflusst durch vermeintlich lustige Späße rund um den King of Rock´n´Roll – vollkommen egal, ob du singen oder Gitarre spielen kannst und ob du einen verwegener Hüftschwung hinbekommst.
So ähnlich wird es wohl für Clark Kent sein, der einfache, normale Junge von Nebenan, der wieder und wieder mit den Superkräften und -Fähigkeiten seines großen Comic-Namenvetter aufgezogen wird. Bis eines Tages…

Eine grandiose und emotionale Story voll Zweifel und Hoffnungen rund um das Leben eines normalen Superhelden im Speziellen und Menschen im Allgemeinen aus der Feder von Kurt Busiek und Stuart Immonen, bei der spektakuläre Heldentaten per se nur zweitrangig sind. Vermutlich eine der besten Superman-Storys überhaupt!

Details zum Inhalt

David und Laura Kent, aus einem kleinen Städtchen in Kansas, fanden es witzig, ihren Sohn Clark taufen zu lassen. Überraschung: Clark bekommt seine liebe Not mit diesem Namen, da er von seinen Mitschülern immer wieder deswegen aufgezogen wird.
Denn natürlich hat er keine Superkräfte und auch keine Geheimidentität wie sein berühmtes Comic-Vorbild.
Bis er aus dem Nichts – im wahrsten Sinne des Wortes „von heute auf morgen“, doch die Fähigkeiten bekommt zu fliegen, Stahl zu verbiegen, durch Wände zu schauen… Genauso, wie Superman! Doch jetzt fangen die Probleme erst an – oder vielmehr: Sie verändern sich! Denn solche Fähigkeiten bringen nicht nur Vorteile mit sich. Vor allem nicht, wenn die Regierung sich für dein Geheimnis interessiert – denn nur selten führt sie nur Gutes im Schilde.

Details zum Comic

DC Superman – Secret Identity
Verlag: Panini
Typ: Paperback
Zeichner: Stuart Immonen
Storys: Superman: Secret Identity 1-4

American Vampire | 1976

Mit großen Augen, einer Menge Coolness und natürlich mir messerscharfen Zähnen marodieren Skinner Sweet, der Outlaw und American Vampire, durch den finalen Band.
Action, naturgegeben eine Menge Blut und bizarre (Un-)Wesen begleiten die Mission des scheinbar ersten Vampirs der neuen Generation und seinen Gefährten.
Horrorshow pur aus der Feder des Stars Scott Snyder und Rafael Albuquerque!

American Vampire 1976 Cover
DC Black Label | American Vampire 1976

Details zum Inhalt:

Skinner Sweet, einst als der erste amerikanische Vapir bekannt, hat sein Unsterblichkeit verloren, ebenso seine Kräfte und somit auch seine Bestimmung. Einen würdigen Abgang möchte er sich bei seinem Job als Motorrad-Stuntman „verdienen“, doch da taucht Pearl Jones auf, die Frau, mit der Skinner eine turbulente Vergangenheit verbindet, mit einer letzten Mission für ihn: Der Graue Händler und seine Armee planen bei der 200-Jahrfeier der USA „die Hölle auf Erden“ zu entfesseln. Und das muss unter allen Umständen verhindert werden.

American Vampire 1976 Blick in den Comic
DC Black Label | American Vampire 1976

Details zum Band:

DC Black Label | American Vampire 1976
Verlag: Panini
Zeichner: Francesco Francavilla, Rafael Albuquerque, Tula Lotay
Autor: Scott Synder
Storys: American Vampire 1976 1-10

Bruce Banner: Hulk

Der Hüter des Portals“ ist wieder Hulk-Horror pur! Doch diesmal spielt sich der grüne Albtraum direkt im Hirn des naiven Ungeheuers ab – mit direkten Auswirkungen auf seine reale Umwelt! Ein Fest für Freunde gewaltbereiten Verformungen, energiegeladenem Gemetzel und bunten Hawaii-Hemden. Gamma-hartes Hulk-Abenteuer!

Details zum Inhalt:

Hulk ist außer Rand und Band und hat komplett die Kontrolle über sich verloren – mit fatalen Folgen für seine Umwelt! Dabei wollte Bruce Banner doch nur die Welt mit der Hilfe der Militärorganisation Shadow Base und einem Schwung Gamma-Power verändern. Auch Doc Samson und das Alpha Fight-Team scheinen an ihre Grenzen zu kommen – aber offenbar ist der Schuldige für Hulks Toben und Wahnsinn identifiziert: Leader! Hulks genialer Erzfeind.
Wenn dann noch Primitiv-Hulk und Teufel-Hulk aus Banners Bewusstsein in die Realität übersiedeln – dann „Gute Nacht, Freunde!“
Fantastisch in Szene gesetzt – und nicht umsonst nominiert für den Eisner Award – von Autor Al Ewing und Joe Bennet.

Details zum Heft:

Marvel: Bruce Banner – Hulk 8 – Der Hüter des Portals
Verlag: Panini
Zeichner: Joe Bennett
Autor: Al Ewing
Storys: Immortal Hulk 36-40

IRON MAN – Korvac-Saga 2.0

Eine Story, die zwar mit Raumschiff-Schlachten, martialisch um die Ecke kommt, so dass es selbst den Guardians zur Ehre gereichen würde, trotzdem voller emotionalen Überraschungen und Selbstzweifeln steckt. Selbst ein Tony Stark, der, gefangen in seiner Rüstung, überlegt auszusteigen und als Astro-Hippie ein neues Leben zu beginnen – wohl wissend, das ihm bald ein radikaler Entzug bevorsteht…

Details zum Inhalt

Ausgerechnet Tony Stark alias Iron Man wollte mal kürzertreten und es insgesamt langsamer angehen lassen. Doch nun ist Korvac wieder auf den Plan getreten und mit ihm ein gefährlicher Gegner der Avengers. Das bekommen die Helden deutlich zu spüren – Iron Man, Hellcat und ihre Freunde haben ordentlich was abbekommen und War Machine wurde sogar entführt.
Zu allem Überfluss plant Korvac noch einen drauf zu setzen und sich die Macht mit Hilfe von Galactus´ Weltenschiff zu garantieren.
Inszeniert wurde die neue, spannende Serie unter anderem von Christopher Cantwell, CAFU und Angel Unzueta.

Details zum Band

Marvel: Iron Man – Der Eiserne 2
Verlag: Panini
Zeichner: Angel Unzueta, Cafu
Autor: Christopher Cantwell
Storys: Iron Man 6-10

Swamp Thing

Mit „Geschichten aus dem Sumpf“ ist eine wunderbare, düstere und teilweise auch gruselige Story-Sammlung, rund um den Wissenschaftler Dr. Alec Holland bzw. dem Pflanzenelementarwesen, das sich für Holland hält, entstanden.
Der besondere Leckerbissen für alle Fans sind die sprechblasenbefreiten Roh-Panels des Serien-Auftakts „Swamp Thing: Die Toten schlafen nicht“, die die geniale Comic-Legende Len Wein (1948-2017) nicht mehr vollenden konnte. Das Plot-Skript, nachdem die Zeichnungen entstanden, sind im Anschluss des „wortlosen“ Abenteuer in diesem Band abgedruckt.

Details zum Inhalt:

Für Viele ist das „Ding aus dem Sumpf“ – also Swamp Thing – nur eine gruselige Figur, die Angst und Schrecken verbreitet und diese in die Herzen der Menschen sät. Allerdings ist das nicht die ganze Wahrheit. Das „Ding“ ist ein Avatar der Pflanzenwelt, das die Natur beschützt – und auch die Menschen, die Teil der Natur sind. Aus diesem unausrottbaren Missverständnis heraus, muss sich Swamp Thing immer wieder den Mächten der Finsternis oder einfach nur dem rein menschlichen Bösen stellen.
Eine Sammlung an wunderbare, abgeschlossene Storys von Swamp Thing Legende Len Wein, Tim Seeley, Tom King, Kelley Jones, Jason Fabok, Joelle Jones und vielen anderen.

Details zum Band

DC | Swamp Thing – Geschichten aus dem Sumpf
Verlag: Panini
Zeichner: Greg Capullo, Jason Fabok, Joelle Jones
Autor: Brian Azzarello, Len Wein, Tim Seeley, Tom Taylor
Storys: Cursed Comic Cavalcade Special 1, Swamp Thing Giant 1-7, Swamp Thing Winter Special & Material aus Swamp Thing Horror Giant 1, Young Monsters in Love Special 1

Die Eiserne Hand – Der Unsichtbare

Die Neubearbeitung und Übersetzung von Ken Bulmers und Jesús Blascos „The Steel Claw“ war sowohl ein außergewöhnliches, gleichzeitig auch ein Herzens-Projekt des Redakteurs Steffen Volkmers, der diesen Band aller Widrigkeiten zum Trotz realisieren konnte.
Denn Probleme ergaben sich bereits bei den alten Übersetzungen, die heute einfach nicht mehr den richtigen Ton treffen, zugleich auch Urheberrechtsprobleme hervorrufen würden. Zudem gab es viele, unschöne Wiederholungen, die dem Umstand geschuldet waren, dass die im Kobra-Magazin erschienenen Comics in Fortsetzungssequenzen aufgesplittet waren und den Leser und die Leserin immer wieder abholen und auf den neusten Stand bringen mussten. Diese Anfangs- und End-Panels mussten also entsprechend angepasst werden, um den heutigen Leser weder zu verwirren noch zu langweilen…
Doch diese Schwierigkeiten wurden vom Übersetzer Peter Mennigen und Steffen Volkmer hervorragend gelöst und gemeistert und es entstand ein mitreisendes Comic-Kleinod.

Die eiserne Hand Cover
Titel: Die eiserne Hand | Die Kult-Graphic Novel von Jesus Blasco & Tom Tully

Der Band „Die Eiserne Hand – Der Unsichtbare“ präsentiert die Anfänge von Louis Crandalls im Jahre 1963, in denen er noch Verbrecher und Schurke war und nicht der smarte Geheimagent, der er später werden sollte. Es ist eine Neubearbeitung der bereits 1975 in Kobra erschienenen Abenteuer und enthält mit zwei Stories aus den Annuals von 1965 und 1966 auch zwei deutsche Erstveröffentlichungen.

Details zum Inhalt des Bands

Louis Crandell, der ehrgeizige Nachwuchswissenschaftler, entdeckt nach einem missglückten Experiment bei dem Strahlung freigegeben wurde, dass seine stählerne Hand-Prothese (ein Überbleibsel eines Unfalls) ihm neue Kräfte verleiht. In Kombination mit Elektrizität macht diese „Steel Claw“ – wie sie im englischen Originaltitel heißt – ihn für eine gewisse Zeit unsichtbar. Louis sieht die Chance für sich an Macht und Reichtum zu kommen … allerdings scheint die Hand bisweilen auch ihren „eigenen Willen” zu haben.

„In Deutschland wurden die Geschichten als Die eiserne Hand aber zum Teil auch unter dem Titel Der Unsichtbare mit der eisernen Hand veröffentlicht und gehörten zu den beliebtesten Geschichten im KOBRA-Magazin.
In dieser Kollektion werden nun erstmals die frühesten Episoden neu übersetzt zusammengefasst und mit Artikeln zur Geschichte der Figur erweitert!“

Details zum Band

Titel: Die eiserne Hand
Verlag: Panini
Typ: Graphic Novel
Zeichner: Jesus Blasco
Autor: Tom Tully
Storys: The Steel Claw – The Vanishing Man

Fantastic Four

Spektakulär präsentieren sich nicht nur die F4 in „Das Tor der Ewigkeit“ – auch die Kinder von Reed Richards, Sue, Ben und Alicia Grimm zeigen, was sie können – zumindest, solange sie es können und außergewöhnliche Macht besitzen.
Grandiose Abenteuer über Dimensionen hinweg bringen die Helden an ihre ganz persönliche Grenzen, während alles andere – allen voran der alles-vernichtende Gott Knull – zu ihnen kommt.

Zum Inhalt des Bands

SHIELD versucht einige äußerst mysteriöse Einbrüche aufzuklären und greift dabei auf die Unterstützung von Sue zurück. Doch so geheim die Operation auch geplant und durchgeführt wurde – sie scheitert und das ausgerechnet in der Botschaft von Dr. Dooms Latveria. Das löst eine Reihe bilateraler und familiärer Problemen aus, die allerdings vernachlässigbar sind, im Vergleich auf die Herausforderungen, die jetzt erst auf die Fantastic Four warten.

Ein furioser Neu-Einstieg in die Abenteuer der F4 mit R.B. Silva und Zé Carlos.

Details zum Band

Marvel: Fantastic Four 7 – Das Tor der Ewigkeit
Verlag: Panini
Zeichner: R. B. Silva, Ze Carlos
Autor: Dan Slott
Storys: Fantastic Four (2018) 25-30

Black Hammer // Justice League

Mit „Hammer der Gerechtigkeit“ ist mal wieder ein grandioses Comic-Verwirrspiel erschienen, für das Dimensionen, Welten oder Realitäten keine Grenzen darstellt. Nicht einmal die natürlichen Hürden der Ideen-Schmieden Marvel und DC scheinen noch zu existieren. Und so kommt es (erneut) zu einem Aufeinandertreffen – oder vielmehr: einem Austausch – der Justice League und Black Hammer. Und mit von der Partie: Mr. MXYZPTLK aus der 5ten Dimension, der aus Langeweile wieder seinen Schabernack mit den Helden treibt.
Fantastisches Durcheinander von Jeff Lemire und Michael Walsh!

Details zum Inhalt

In diesem Crossover sind die Black Hammer-Helden aus Spiral City Abraham Slam, Golden Gail, Barbalien, Colonel Weird und Madame Dragonfly auf einer Farm einer fremden Realität gefangen, die sich nicht verlassen können. Zu allem Überfluss sehen sie sich von einem Gegner konfrontiert, den sie nicht besiegen können.
Zeitgleich, in einer anderen Dimension, muss die Justice League gegen Starro, den Eroberer, kämpfen, der Metropolis bedroht.
Aus dem Nichts erscheint in beiden Lagern ein Fremder, der die Mitglieder von Black Hammer als auch die der Justice League einfach austauschen. Bei diesem maximalen Chaos hilft eigentlich nur noch eins: Gemeinsames Sache machen und sich verbünden!

Details zum Band

Black Horse Books || DC – Justice League – Black Hammer – Hammer der Gerechtigkeit!
Verlag: Panini
Zeichner: Michael Walsh
Autor: Jeff Lemire
Storys: Black Hammer/Justice League 1-5

Batman: Death Metal

In diesem Sonderband werden Stories und Sagen rund um die bekannten Superhelden in unbekannten Sonderformen erzählt, die 52 Parallel-Universen, Welten und Realitäten hervorbringen können. Da kann schon mal das eine oder andere gefestigte Wissen und so manche Wahrheit auf der Strecke bleiben und über den Haufen geworfen werden.
Das DC-Multiversum wurde zerstört, die Helden aber leben und kämpfen weiter bis zur letzten großen, alles entscheidenden Schlacht!

Details zum Inhalt

Die große, letzte Schlacht gegen den Dunkelsten Ritter steht an für Batman, Superman und Wonder Woman! Gemeinsam tritt ihre Armee der Superhelden gegen ein Heer von verdrehten, ab- und bösartigen Helden-Versionen des DC-Universums an – und es geht um nichts wenig als das Schicksal der Schöpfung!
Dieser Band berichtet vom Vorabend des Event-Finales – packend in Szene gesetzt von der Legende Scott Snyder, Geoff Johns, Jerry Ordway, James Tynion IV, Francis Manapul und vielen anderen.

Details zum Band

DC | Batman – Death Metal Sonderband 3
Verlag: Panini
Zeichner: Dexter Soy, Francis Manapul, Jerry Ordway
Autor: Geoff Johns, James Tynion IV, Scott Snyder
Storys: Dark Nights –Death Metal: Secret Origin 1, Material aus The Last Stories of the DC Universe 1, The Last 52 – War of the Multiverses 1