Wählt Loki

Top aktuelles Comic als Nachbereitung zu den Wahlen in Deutschland und Österreich – ein scheinbar weltweit verbreitetes und bewährtes Motto, wenn es um Wahl und Wiederwahl geht: Lügen sind Trumpf!

Marvel - "Wählt Loki" Panini Verlag
Marvel – „Wählt Loki“ Panini Verlag

Das Wahlkampffieber hat die USA erfasst und der Loki, Adoptivsohn von Odin schielt auf Midgards Sitz der Macht. Denn Loki beabsichtigt ernsthaft, der nächste Präsident der Vereinigten Staaten zu werden. Sein Talent ist Programm: „Ich werde euch schamlos belügen, bis sich die Balken biegen, und ihr werdet es lieben!“
In der Tat liegen ihm die Massen bald zu Füßen. Aber eine Journalistin des Daily Bugle fühlt sich der Wahrheit verpflichtet – und sie ist fest entschlossen, das amerikanische Volk aufzuklären und den Gott des Unheils als Scharlatan zu entlarven.

In Szene gesetzt von den jungen Wilden Chris Hastings, Langdon Foss und Paul McCaffrey.

Marvel - "Wählt Loki" Panini Verlag
Marvel – „Wählt Loki“ Panini Verlag – aus dem Inhalt

Hintergrund:

Gott des Bösen, der Lüge und des Unheils – Loki Laufeysohn wurde schon mit vielen Namen dekoriert. Meist war er der Schurke, Lügner und Betrüger. Für andere wenige Sohn oder Bruder. Und für manche sogar ein Held. Während der gerissene Schalk die zehn Reiche unsicher machte, wurde er zum Herrscher Asgards ernannt, vom Thron gestoßen, verbannt, getötet und wiedergeboren. Der neue Loki war jünger und besser als der alte – aber er hörte auf ein Echo seines üblen Vorgängers, das seine Seele ermordete und den Körper übernahm.

Marvel - "Wählt Loki" Panini Verlag - aus dem Inhalt
Marvel – „Wählt Loki“ Panini Verlag – aus dem Inhalt

Der dritte Loki schämte sich seiner Taten und begann, im Namen Asgards für die Allmutter zu arbeiten. Mit jeder Mission wurde eine Schuld getilgt. So wurde er zum Gott der Geschichten.
Also ein künftiges Ich sein Schicksal vorzeichnen wollte, änderte er einfach den Lauf der Story. Frei nach dem Motto: „Jeder ist seines Glückes Schmied.“ Denn seine bisherigen Abenteuer haben Loki eines mit Gewissheit gelehrt: Dass er bestimmt ist, Großes zu vollbringen. Es mangelte bislang nur an der Option.

Titel: Wählt Loki
Panini-Verlag
Autoren: Christopher Hastings
Zeichner: Langdon Foss
Storys: Vote Loki 1–4

Carnage | Insel des Grauen…

… wäre vermutlich ein besserer Untertitel als: „Alles Böse kommt von unten“. Dieser, etwas sperrige Satz wirkt doch allzu sehr nach Klamauk, das dem Band 3 und letzten Carnage-Band dieser Serie bestimmt nicht gerecht wird!

Carnage - alles Böse kommt von unten | Band 3 von 3
Carnage – alles Böse kommt von unten | Band 3 von 3

Über den Inhalt:

Der blutrünstige Superserienkiller Carnage will mächtiger werden als jemals zuvor. Aus diesem Grund sucht er nach einem archaischen Altar, mit dessen Hilfe er versucht, das volle Potential des verfluchten okkulten Buches Darkhold zu entfesseln. der frühere Venom Eddie Brock, Man-Wolf John Jameson und ihre mutigen Begleiter sind dem scharlachroten Wahnsinnigen allerdings dicht auf den Fersen und haben ihn bis auf eine einsame tropische Insel verfolgt. Dort erwarten sie zahlreiche Monster, Gräuel und Gefahren, während Spider-Mans skrupelloser Feind mit den Einheimischen aneinander gerät.

Carnage - das Buch der Verdammten | Band 2 con 3
Carnage – das Buch der Verdammten | Band 2 con 3

Zum Hintergrund:

Einst brachte Spider-Man einen Alien-Symbionten aus dem All mit auf die Erde und verband sich mit ihm. Nach ihrer Trennung erkor der brutale Symbiont Eddi Brocl zu seinem Wirt und sie wurden zu Venom. als Brock später hinter Gittern saß, verband sich ein Ableger des Symbionten mit seinem Zellengenossen, dem irren Serienkiller Cletus Kasady. So wurde Carnage geboren, der seinen Körper in tödliche Klingen zu Formen vermarg. Seit Kasady die Macht des uralten Zauberbuchs Darkhold gekostet hat, kann er sogar andere infizieren und ihnen befehlen. Doch das reicht ihm, der die gesamte Macht des Darkhold und des finsteren Gottes Chton entfesseln will, natürlich nicht. Zum Glück gibt es eine Anti-Carnage Task-Force, die das verhindern will. Zu diesem Team gehört der geläuterte Eddie Brock, der inzwischen mit einem weiteren Symbionten-Ableger verbunden ist, der ihn zu Toxin macht. Dazu kommend ie Soldatin Manny Calderon und J. Jonah Jamesons Sohn John Jameson, der regelmäßig den Man-Wolf von der Leine lässt. Unterstützt werden sie von der Schwarzmagierin Victoria Montesi und ihrem Begleiter Yuvraj Singh. Montesis Familie behält seit Jahrhunderten das Darkhold im Auge, und ihr eigenes Schicksal ist mit dem Chthons verstrickt. Bis vor Kurzem wurden die Anti-Carnage Task Force von der Agentin Claire Dixon angeführt. Carnage verwandelte sie aber in den neuen Symbionten Raze, und ihre Gefährten halten sie seit der Explosion eines Schiffes für tot – in Wahrheit folgt Raze ihnen jedoch.

Carnage - Blutrausch | Band 1 von 3
Carnage – Blutrausch | Band 1 von 3

Darüber hinaus hat sich Carnages Häschern die junge Seglerin Jubulile van Scotter angeschlossen, der mitten auf dem Indischen Ozean der schiffbrüchige Carnage begegnet war. Kasady wollte auch sie verwandeln, doch das Ritual misslang, wenngleich er in Jubuliles Kopf gelangte und sie definitiv veränderte.

Carnages Suche nach einem uralten Steinaltar, der ihm dabei helfen soll, die ganze Macht des Darkhold zu erwecken, führt alle Beteiligten jetzt auf eine Insel, wo das Finale der Horror-Saga von Autor Gerry Conway und Zeichner Mike Perkins steigt.

Infos:

CARNAGE 3 (VON 3): ALLES BÖSE KOMMT VON UNTEN
Panini-Verlag
Autoren: Gerry Conway
Zeichner: Mike Perkins
Storys: Carnage 11-16

 

Bart-Buddys für´s Leben…

Iron Man zählt unbestritten zu den wichtigsten Marvel-Helden – medienübergreifend. Bereits im Frühjahr 1963 von Stan Lee, Larry Lieber, Don Heck und Jack Kirby erschaffen, gehörte Tony Stark im Sommer desselben Jahres zu den Helden, die als ursprüngliches Avengers-Team zusammenfanden. Im Jahr 2008 startete die Ära des erfolgreichen Marvel-Universums in Film und TV außerdem mit dem gefeierten ersten Iron Man-Film, in dem Robert Downey Jr. Erstmals in die Rolle des Millionärs, Erfinders, Futurologe und Schürzenjägers Tony Stark schlüpfte.

IRON MAN PAPERBACK 1: UNBESIEGBAR
IRON MAN PAPERBACK 1: UNBESIEGBAR

In den Comics hat das Genie schon viel durchgemacht, seit er in einem Kriegsgebiet in Gefangenschaft geriet und seine erste Version der Iron Man-Rüstung entwickelt hat. Er kämpfte gegen seine Alkoholsucht, hatte eine komplizierte Beziehung mit  Madame Masque, ließ seine Rüstung dank des Extremis-Technovirus mir seinem Körper verschmelzen und wurde durch einen Zauber zuletzt vorübergehend noch arroganter (siehe: Tony vs. Tony | Der überragende Iron Man)

IRON MAN PAPERBACK 1: UNBESIEGBAR - Detail
IRON MAN PAPERBACK 1: UNBESIEGBAR – Detail

Mit dem Sammelband (Iron Man „unbesiegbar“) übernimmt Besteller-Auto Brian Michael Bendis die Abenteuer des gepanzerten Helden, und der Dialogspezialist ist wie geschaffen dafür, Tonys Ego und Redefluss zu lenken. Und so kommt es auch, dass sich ein kleiner „Running Gag“ zwischen Iron Man und Dr. Strange entwickelt und sie zu „Bart Buddys für´s Leben“ werden lässt.

Hinzu kommen die sensationellen Zeichnungen von David Marquez, die diesen einsteigerfreundlichen Comic zu einem noch größeren Genuss machen.

IRON MAN PAPERBACK 1: UNBESIEGBAR - Detail
IRON MAN PAPERBACK 1: UNBESIEGBAR – Detail

Zu diesem Band:

Tony Stark ist ausgestattet mit der intelligentesten und anpassungsfähigsten Hightech-Rüstung aller Zeiten – so tritt er seiner alten Flamme Madame Masque gegenüber, die sich mit finsteren Mächten eingelassen hat. Zudem trifft der Eiserne auf den Meistermagier Dr. Stange, Spider-Mans Ex Mary Jane sowie Victor von Doom, der angeblich geläutert ist und nicht länger die Welt erobern möchte…

Details:

Titel: IRON MAN PAPERBACK 1: UNBESIEGBAR
Panini-Verlag
Autoren: Brian Michael Bendis
Zeichner: David Marquez
Storys: Invincible Iron Man 1-5

 

Der Markel in allen Dingen

Der neue Marvel-Band mit der kompletten Karnak-Miniserie, geschrieben von Warren Ellos und gezeichnet von Roland Boschi sowie Gerardo Zaffino bietet ein außergewöhnliches, ultraschnelles Comic-Erlebnis um den Inhuman-Kampfmönch.

Marvel | Karnak - Der Makel in allen Dingen | Panini-Verlag
Marvel | Karnak – Der Makel in allen Dingen | Panini-Verlag

Hintergrund:

Zu Beginn der 60er erweckten Stan Lee und Jack Kirby in Fantastic Four das Marvel Universum zum Leben. Viele der Marvel-Ikonen die uns heute in diversen Medien begegnen, gehen auf Lee und Kirby zurück – unter anderem die Inhumans.

Dieses Inhumans sind von den außerirdischen Kree geschaffene Übermenschen, die durch die Terrigen-Nebel im Ritual der Terrigenese verwandelt werden und fantastische Fähihkeiten erhalten.

Knallharte Fights und philosophische Ansätze kombiniert mit einem außergewöhnlichen Comic-Style! Karnak, die Miniserie gehört jetzt schon zu den Highlights des Comic-Jahres. I-love-urbanart.com-Redaktion

Der Inhuman Karnak Mander-Azur wurde so etwa 1965 von Lee und Kirby in den Marvel-Kosmos eingeführt – allerdings wurde er auf Wunsch seiner Eltern nicht der Terrigenese ausgesetzt, die durchaus mit Risiken verbunden ist. Dieses Versäumnis ist für Karnak allerdings nicht wirklich ein Problem: Er ist ein phänomenaler Kämpfer und hat die Fähigkeit auf Anhieb Schwächen und Makel in allen Personen, Dingen, Konzepten, Ideen und Strukturen zu erkennen. Dieses Wissen ist für den Kampfmönch allerdings Segen und Fluch zugleich.

KARNAK VARIANT COVER | Karnak, der Kampfmönch aus dem außergewöhnlichen Volk der Inhuman | Panini-Verlag
KARNAK VARIANT COVER | Karnak, der Kampfmönch aus dem außergewöhnlichen Volk der Inhuman | Panini-Verlag

Karnak sah, dass Inhumans immer wieder die gleichen Fehler begingen – und verübte daraufhin Selbstmord – mit dem Resultat, dass er selbst im Jenseits einen Schwachpunkt erkannte und wieder in die Welt der Lebenden zurückkehrte. Hier in dieser Welt hat sich unterdessen einiges getan und verändert. Von Black Bolt, der frühere Inhumans-König und Cousin Karnaks, wurden die Terrigen-Nebel in die Erdumlaufbahn freigesetzt – es verwandeln sich Menschen, die das Inhuman-Gen in sich tragen. Diese Veränderung bringt Schwierigkeiten nicht nur für Medusa, der neuen Inhuman-Herrscherin mit sich, sondern auch für die geheime Regierungsbehörde Shield. An diesem Punkt führt Warren Ellis, die Behörde und Karnak, den Magister im Turm der Weisheit aufeinandertreffen und eine geheimnisvolle und actiongeladene Suche beginnt…

Das Marvel Heft:

Karnak | Der Makel in allen Dingen
Verlag: Panini Comics
Autoren: Warren Ellis
Zeichner: Gerardo Zaffino und Roland Boschi
Storys: Karnak 1-6