Dead Man Logan

Logan ist am Sterben – mal wieder! Oder jetzt erst Recht! Immerhin: Er ist nicht mehr Old Man, sondern Dead Man! Den Titel kriegt man nicht umsonst verliehen!
Aber bevor es soweit ist und der alte Mann seine Ruhe findet, gilt es noch aufzuräumen und begangene Fehler vielleicht in einer Parallel-Welt rückgängig bzw. ungeschehen zu machen…

„Zeit zu Gehen“, so der Titel und es scheint diesmal wirklich so, als ob Old Man Logan zu Dead Man Logan wird. Vom Adamantium in seinem Körper ist er mittlerweile vergiftet, hat die Suche nach einem Heilmittel leider nichts gebracht – im Gegenteil: Sie hat Logan nur Zeit gekostet, die er nicht hat. Aber, wie schon erwähnt, will er zuvor noch vergangenes Unrecht wieder gut machen und aus dem Leben scheiden, ohne die X-Men getötet zu haben – wenn auch ohne Absicht! Die Jagd nach Mysterio beginnt!

Mein persönliches Highlight: Die Nebenfigur Glob! Ein wenig albern, bringt aber vielleicht die nötige Erleichterung bei diesem grandiose Comic aus der Feder von Ed Brisson und dem Ausnahmezeichner Mike Henderson…

Details zum Comic:

Marvel: Dead Man Logan | Zeit zu gehen
Panini Comic
Dead Man Logan 1-6


Fantastic Four | wiedervereinigt!

Endlich ist es soweit! In einem grandiosen Finale und im gemeinsamen Kampf gegen gegen Griever, die Trauernde, finden die F4 wieder zusammen – und Ben seinen Trauzeugen!
Zudem müssen sie sich, zurück auf der Erde, gegen vier Nachahmer, den Fantastix, behaupten – das ist aber nur eine Randnotiz…

Zum Inhalt von Fantastic Four – die Rückkehr

Drei Jahre ist es her, seit Reed Richards, seine Frau Susan und die Kinder der Future Foundation das letzte Mal gesehen wurden – andere sprechen sogar von 5 Jahren!
Ben Grimm aka das Ding scheint sich mittlerweile mit der Tatsache abgefunden zu haben und versucht, sein Leben so normal wie möglich – ist das als lebender Felsbrocken überhaupt möglich? – zu führen. Allerdings will Jonny Storm aka die Fackel den Verlust nicht einfach hinnehmen…
Bis endlich das Zeichen am Himmel zu sehen ist – das echte! Kein Kinderstreich!

Die Wiedervereinigung in grandiosen Artwork aus der Feder von Dan Slott, Sara Pichelli, Stefano Caselli, Nico Leon, Simone Bianchi und Skotti Young.

Details zu Fantastic Four – die Rückkehr

Marvel | Fantastic Four 1: Die Rückkehr
Panini Verlag
Autoren: Dan Slott
Zeichner: Sara Pichelli | Stefano Caselli | Skottie Young | Simone Bianchi
Storys: Fantastic Four 1-4

Blinde Wut

Amerika ist ein Ort voll Gewalt und Verderben – eine einsame Dystrophie! Und hier findet auch der Schauplatz für eine postapokayptisches Jagd statt zwischen dem Ex-Avenger Clint Barton aka Hawkeye und seine früheren Kollegen aus dem Thunderbolt Team.

Doch Hawkeye hat gleich zwei zeitliche Probleme: Zum einen verliert er sein Augenlicht! Zum anderen ist auch Marshal Bullseye auf seiner Fährte.

Der zweite und finale Band aus der Feder von Autor Ethan Sacks und zeichnerisch von MArvo Checcetto umgesetzt.

Zum Hintergrund der „alternativen postapokalypthischen Zukunft“

Red Skull und andere Schurken hatten sich zusammengetan und die Avengers besiegt. Als Folge ist Amerika nun unter den Bösewichten aufgeteilt und das Land wird zu einer Wüste und einzigen Ödnis. Wolverine, der sich nach dem Tod seiner Freunde nur noch Logan nennt, lebt zurückgezogen in der Wüste. Hawkeye, Clint Barton, arbeitet als Kurier-Fahrer, mit dem Wissen, bald zu erblinden.

Daher startet er nochmals eine Vergeltungsmission gegen die Thunderbolts, die ihn vor langer Zeit verraten hatten.

Details zum Band OLD MAN HAWKEYE

MARVEL: Old Man Hawkeye Auge um Auge 2 (von 2)
Panini Verlag
Autoren: Ethan Sacks
Zeichner: Marco Checchetto
Storys: Old Man Hawkeye 7-12

Mit Netz zurück in die Zukunft…

so oder so ähnlich könnte der Arbeitstitel der ersten Ausgabe von Marvel´s „Peter Parker: Der spektakuläre Spider-Man“ lauten….

Denn um in der Gegenwart eine Invasion von Aliens zu stoppen, reist Spider -Man zusammen mit seiner bis dahin unbekannten Schwester (!) und J. Jonas Jameson (ja, genau! Der Zeitungsherausgeber, Peter´s Arbeitgeber und leidenschaftlicher Spider-Man-Hasser) in die Vergangenheit.

Und wie wir spätestens seit den 1985 und Marty McFly wissen, kann es bei so einem Zeit-Durcheinander zu dem einen oder anderen Paradoxon und die Existenz von parallelen Identitäten. Entsprechend landen die drei Zeitreisenden in einer finsteren Zukunft…

Chip Zdardsky bringt nicht nur mit Spidys Schwester „frisches“ Blut in die Spider-Man-Story, sondern sorgt auch dafür, dass sich Peter vor seinem Ex-Chef Jameson demaskiert. Die zeichnerische Umsetzung wurde von Adam Kubert, Mike Allred und vielen anderen vorgenommen…

Details zum Band

Marvel | Peter Parker: Der Spektakuläre Spider-Man 1: Im Netz der Nostalgie
Panini Verlag
Autoren: Chip Zdarsky
Zeichner: Adam Kubert | Joe Quinones | Mike Allred
Storys: Peter Parker: Spectacular Spider-Man 300(II) | 301-305 | Annual 1

Hüte dich vor deinen Wünschen…!

Diese Lehre wird wohl auch Arthur Curry alias Aquaman machen. Bevor es aber soweit ist, muss er noch seinen vielleicht größten und mächtigsten Feind besiegen. Und hierbei geht es nicht nur um seinen Thron, sondern um die Existenz von Atlantis!

„Brachial und bildgewalt! Der Kampf um die Befreiung Atlantis vor der Tyannei!“ Eine wahre Orgie der Gewalt…!

i-love-urbanart-Redaktion

Zum Inhalt von Aquaman 7

Aquaman wurde bereits in den letzten Bänden von dem Verräter Rath vom Thron gestürzt. Nun liegt es wiederum an Arthur, die Unterwasserstadt zurückzuerobern und sie und ihre Bewohner aus der Gewalt des Tyrannen zu entreißen.

Da gibt es allerdings noch ein Problem: Denn während Aquaman in einem Kampf erneut gegen seinen alten Getreuen und Verbündeten Hauptmann Murk gegenübersteht, entfesselt Rath eine uralte, finstere Magie, mit deren Macht er Monster erschaffen und in den Krieg um den Thron von Atlantis schickt.

Die actiongeladene Unterwasserstory wurde von Dan Abnett in Szene gesetzt und von Riccardo Federici sowie Kelley Jones künstlerisch umgesetzt.

Details zum Band:

DC | Aquaman 7: Der Tyrann von Atlantis
Verlag: Panini
Autoren: Dan Abnett
Zeichner: Riccardo Federici | Kelley Jones | Robson Rocha
Storys: Aquaman 34-38

Rettet Vegas!

Dr. Stephan Strange, okkulter Wächter der Erde und Großmeister seines Fachs scheitert beim Versuch, in der Finalausgabe, daran, die Stadt Las Vegas zu retten und landet dafür selbst in der Hölle. Nebenbei bringt er noch seine Mitstreiter, die Avengers, in arge Bedrängnis.

Eine Wetter mit dem Teufel entpuppt sich – wie soll es auch anders sein – als schlimmer Fehler, besonders, wenn man beim Betrügen erwischt wird… Da braucht es schon außergewöhnliche Verbündete…

Grandioses Finale, bei dem das eine oder andere Thema allerdings offen bleibt. Bleibt zu hoffen, dass sie von Mark Waid aufgenommen werden…!

Ein infernales Crossover-Comic geschrieben von Donny Cates und gezeichnet von Niko Henrichon und Frazer Irving.

Details zum Comic

Doctor Strange 8 | „Verdammnis“
Panini Verlag
Autoren: Donny Cates
Zeichner: Niko Henrichon | Frazier Irving | Chip Zdarsky
Storys: Dr. Strange 386-390

DIY-Hero

Wie wird man zum Superhelden? Durch einen Spinnenbiss? Durch ein Kooperation mit seinem Symbionten? Durch eine Konfrontation mit nuklearer Explosion? Ja, wäre möglich!

Existenz-Kampf

Bei Patience Lee, der US-Soldatin mit Kampferfahrung in Afghanistan ist die Wandlung „leider“ leichter und wesentlich existentieller: Da der Vater ihrer Kinder zur künstlerischen Selbstfindung das Weite bzw. eine jüngere Frau gesucht hat – natürlich ohne Unterhalt zu zahlen – wird der Mutterinstinkt geweckt.

Den Reichen nehmen, den Armen geben

Wie bekommt man genügend Geld, um das Haus abzuzahlen und die Kinder groß zu ziehen? Genau: Man nimmt´s den Reichen und gibt den Armen – und behält ein bisschen was für sich selbst. Gut, wenn man einige Drogen-Banden in der Nähe hat, die man ausnehmen kann! Gut auch, wenn man auf profunde Nahkampferfahrung zurückgreifen kann.

Beim Neustart von Kick-Ass tritt eine Patience auf den Plan, die schlicht um ihr Leben, um das Überleben ihrer Kinder und um ein bisschen Gerechtigkeit in ihrer Nachbarschaft kämpft – und das äußerst blutig und mit allen Mitteln!

Details zum Comic:

KICK-ASS: FRAUENPOWER
Panini-Verlag
Autoren: Mark Millar
Zeichner: John Romita Jr.
Storys: Kick-Ass (2018) 1-6


OLD MAN LOGAN | MAESTROS RACHE

Du weißt, dass es ein wirklich mieser Tag wird, wenn dein größter Albtraum und ein Gegner, den du schon abgehakt hattest, aus einem Parallel-Universum zurück kommt. Noch mieser wird der Tag aber, wenn der Albtraum seine Kinder mitbringt, die ihm blind gehorchen und drauf und dran sind, die Erde dem Erdboden gleich zu machen.

MARVEL | OLD MAN LOGAN 6 | PANINI-VERLAG
MARVEL | OLD MAN LOGAN 6 | PANINI-VERLAG

Zum Inhalt:

Im Band „Old Man Logan | Maestros Rache“ kehren die Mörder von Old Man Logans Familie wieder aus einer dystropischen Zukunft zurück, „die es eigentlich gar nicht geben sollte“. Unter der Führung des gewaltigen und wahnsinnigen Hulks Maestro ist die überlebende Familie zurück gekehrt um nicht nur Angst und Schrecken zu verbreiten, sondern auch mit Hilfe von Atomwaffen die Menschheit zu vernichten, um sich selbst eine ruhige und friedliche Bleibe zu errichten. Doch der Plan geht nicht auf und der Einzelkämpfer Logan muss sogar seine Freunde aktivieren, um dem Wahnsinn ein Ende zu bereiten.

Die Macher:

Eines der apokalyptischsten Abenteuer von Old Man Logan wurde brillant in Szene gesetzt vom Dream-Team Ed

Details zum Heft:

MARVEL: OLD MAN LOGAN 6
PANINI VERLAG
Autoren: Ed Brisson
Zeichner: Mike Deodato
Storys: Old Man Logan 25-30

SPIDER-MAN

„Der neue Doc Ock!“ & „Wenn der Vulture wütet!“

Mit dem Heft 22 „Der neue Doc Ock!“ startet das Event-Kapitel zu Secret Empire!

Marvel | SPIDER-MAN 22 | Panini Verlag
Marvel | SPIDER-MAN 22 | Panini Verlag

Peter Parker, der die Hightech-Firma Parker Industries leitet, unterhält zusätzlich die Niederlassung in London, San Francisco und Shanghai. Soweit, so gut! Zuletzt mobilisierte er zudem alle Mittel, um Silver Sables Heimat Symkaria von Norman Osborn zu befreien. Die Invasion eines Landes durch eine Firma sorgte naturgemäß für einiges Aufsehen.

Marvel | SPIDER-MAN 22 | Panini Verlag | Detail
Marvel | SPIDER-MAN 22 | Panini Verlag | Detail

An anderer Stelle hat Steven Rogers die meisten Helden entweder im All jenseits eines Schutzschirms ausgesperrt oder in der „Darkforce-Blase“ um New York festgesetzt. Denn Cap wurde durch einen kosmischen Würfel zu einem Hydra-Doppelagenten, der die Faschisten zur Macht über die USA führte. Das ist noch bedenklicher als Dr. Octopus, der vor einer Weile Peters Körper und Leben übernommen hatte und dabei den Grundstein für Parker Industries legte! Neuerdings hat Octavius, der zu den Hydra-Avengers gehört, einen perfekten Klonkörper – und er will seinen Schöpfung PI zurück….

Details zum Heft:

Marvel | SPIDER-MAN 22 | Panini Verlag
Autoren: Dan Slott
Zeichner: Stuart Immonen
Storys: Amazing Spider-Man 29-30

______________

Spider-Man 21 | „Wenn der Vulture wütet!“

Marvel | SPIDER-MAN 21 | Panini Verlag
Marvel | SPIDER-MAN 21 | Panini Verlag

Peter Parker lässt zurzeit die Welt im Glauben, dass Spider-Man sein Body Guard sei, der neuerdings beispielsweise auch gegen den Geier Vulture kämpft. In New York wurde Peter zuletzt durch einen Besuch seiner „Schwester“ Teresa überrascht, die für SHIELD arbeitete und die vor einer bösen Zelle innerhalb der Behörde flieht. Dennoch half sie Peter, als er eine Spur gehackter Handys bis zu Wilson Fisk verfolgten – dem angeblich ehrlich gewordenen Ex-Kingpin des Verbrechens.

Marvel | SPIDER-MAN 21 | Panini Verlag | Detail
Marvel | SPIDER-MAN 21 | Panini Verlag | Detail

Allerdings ist Fisks Geschäftspartner der schurkische Erfinder Phineas Mason, besser bekannt als Tinkerer. Dass Verbrechen nicht der Mason-Familie liegt, beweist Phineas´ Bruder Hophni, der Spider-Man kürzlich kennenlernte. Hophni verwendet sein Genie dazu, Superhelden auszustatten. Überdies hatte unser maskierter Titelheld ein Date mit der Komikerin Rebecca London…

Details zum Heft:

Marvel | SPIDER-MAN 21 | Panini Verlag
Autoren: Chip Zdarsky
Zeichner: Adam Kubert
Storys: Peter Parker: Spectacular Spider-Man 4-5

 

Power Man & Iron Fist

mit dem schmissigen Titel „Gängster und Dämonen“ wird der Inhalt des letzten Power Man & Iron Fist-Band wunderbar auf den Punkt gebracht – besser könnte man den Nagel nicht auf den Kopf treffen…

Luke Cage und Danny Rand wollen die Mensche von Harlem um jeden Preis beschützen. Doch selbst dür die ebenso erfahrenen wie schlagkräftigen Ex-Avengers ist das eine ganz schäne Herausforderung, wenn sie es mit Magie, einer übernatürlichen Software und Dämonen zu tun bekommen.

POWER MAN & IRON FIST 3 (VON 3): GANGSTER UND DÄMONEN
MARVEL COMIC: POWER MAN & IRON FIST 3 (VON 3): GANGSTER UND DÄMONEN | PANINI VERLAG

Und dann ist da noch der brutale Bandenkrieg, in dem die skrupellosen Verbrecherkönigin Black Cat und ein hungriger neuer Mitspieler, aber auch Harlems eingesessene Gangstergarde mitmischen. Scheint, als bräuchten die Heroes for Hire Verstärkung, die üner ein Treffen mit Deadpool, Spider-Man, Captain America und Co. hinausgeht…

Zum Hintergrund:

Nach vielen Jahren sind die Kumpel Luke Cage und Danny Rand wieder als Duo namens Heros for Hire unterwegs.Während des 2ten Superheldenkrieg wurden die beiden kürzlich dafür angeheuert, die Opfer der paramilitärischen Grupierungen Prrmptive Strike zu beschützen.

POWER MAN & IRON FIST 2 (VON 3): KRAWALL IM KITTCHEN - SOFTCOVER
MARVEL COMIC: POWER MAN & IRON FIST 2 (VON 3): KRAWALL IM KITTCHEN – SOFTCOVER | PANINI VERLAG

Diese brutalen Vigilanten nutzen die neue Software Agnitus, um Ex-Straftäter aufzustöbern und für Verbrechen einzuuchten, die diese gatr nicht begangen haben. Am Ende landet Danny hinter Gittern, und es gab mächtig Stress mit Captain Marvel, wobei das Gefängnis von Ryker´s Island demoliert wurde.

Dabei konnten zahlreiceh Insassen entkommen – darunter Lukes und Dannys alte Bekannte Black Mariah, die im ersten Band von den Helden für Geld gestoppt wurde, als sie versuchte, das Reviert ihres Rivalen Tombstone mit Hilfe dämonischer Macht zu übernehmen.

Nach dem Heldenkrieg sind Power Man und Iron Fist, der buchstäblich auf Bewährung ist  und im Knast eine neue Perspektive zum Thema zweite Chance erlangte, nun wieder auf den Straßen unterwegs, die sie zuletzt nicht gerade sicherer gemacht haben.

Details zum Comic

POWER MAN & IRON FIST 3 (VON 3): GANGSTER UND DÄMONEN
Panini Verlag
Autoren: David F. Walker
Zeichner: Sanford Greene | Elmo Bondoc
Storys: Power Man & Iron Fist 10-15