Miles Morales – Mit großer Kraft

Ein Spinnenbiss allein reicht einfach nicht, um ein großer Held zu sein – auch nicht, wenn man ein Kostüm besitzt, das an einen der ganz Großen der Helden-Szene erinnert.
Miles Morales muss nicht nur viel lernen, um mit seinen Kräften klug agieren zu können, sondern muss auch die richtige Seite wählen, um Gutes tun zu können und die würdige Nachfolge Spider-Mans antreten zu können. Zudem benötigt er noch den Segen der anderen Superhelden – allen voran Captain America! Keine leichte Aufgabe für einen 13 – immerhin fast 14-Jährigen, der vor allem mit sich und seinen Sorgen und Ängsten durch das Parallel-Universum kämpft!

Details zu Inhalt

Peter Parker ist im Kampf gegen denn Green Goblin gestorben und der junge Teenager Miles Morales wird zum neuen Spider-Man. Das bleibt allerdings nicht geheim und so will eines Tages Tante May – Ja genau! Peters Tante May! – mit Miles reden!
Nebenbei bricht die USA in sich zusammen und der neue Spider-Man hat alle Hände voll zu tun, den großen Helden zu beweisen, dass er eine würdiger Nachfolger für Peter Parker sein und an ihre Seite kämpfen kann. Ebenfalls als Gegner mit von der Partie: Venom, der Miles Morales´ Familie ziemlich in Bedrängnis bringt.

Details zum Band:

Marvel – Miles Morales – Mit großer Kraft
Verlag: Panini
Zeichner: David Marquez, Pepe Larraz, Sara Pichelli
Autor: Brian Michael Bendis
Storys: Ultimate Comics Spider-Man 11-22 & 16.1

Miles Morales: Spider-Man | Familienproblem

… Und Schulprobleme! Und Probleme mit dem Spinnennetz-Nachschub! Mittlerweile hat sich Miles an seine Doppelrolle als normaler Junge und Netzschwinger mit „großer Verantwortung“ gewöhnt. Die Anfangsphase (siehe: Miles Morales – Spider-Man) war, wie zu erwarten, turbulent – aber die hat er überwunden. Das bedeutet aber nicht, dass er auch das Leben an sich unter Kontrolle hat. Zu viele Faktoren spielen gegen ihn – allerdings bekommt er auch Unterstützung von Seiten, die er nicht erwartet.
Ein tolles aktion- und dramageladenes Abenteuer des neuen Spider-Man aus der Feder von Saladin Ahmed, Javier Garrón und vielen anderen.

Details zum Inhalt des Bands „Familienprobleme“

Als Nachwuchsheld hat man es nicht leicht – man muss harte Schläge einstecken – besonders, wenn man in die Fußstapfen des großen Spider-Man treten will.
Und wenn die liebe Familie mitmischt, wird´s nicht unbedingt besser! So sorgt beispielsweise Onkel Aaron als Superschurke Prowler mal wieder für Ärger.
Zudem gibt´s Zoff in der Schule – nicht nur mit dem Rektor, sondern auch mit dem neuen Gangsterboss Ultimatum und dem Green Goblin.

Details zum Heft

Marvel |Miles Morales – Spider-Man 3 – Familienprobleme
Verlag: Panini
Zeichner: Alitha Martinez, Javier Garron, Zé Roberto
Autor: Saladin Ahmed
Storys: Miles Morales: Spider-Man 11-15

Miles Morales | Spider-Man

Spider-Man ist tot – es lebe Spider-Man! So könnte man die Story um den jungen Miles Morales beschreiben. Aber ganz so einfach ist es nicht für Miles. Nur, weil man auch von einer Spinne gebissen wurde, über außerordentliche Wandkrabbel-Fähigkeiten verfügt und für das Gute kämpft, kann man sich nicht einfach ein Spidy-Kostüm überziehen…
Eine Lektion, die der neue Held aus der Marvel-Parallel-Welt recht schnell lernen muss.

Details zum Inhalt von Miles Morales | Spider-Man

Peter Parker ist im Kampf gefallen und der Teenager Miles Morales könnte seine Nachfolge antreten, verfügt er doch ebenso über Spinnenkräfte. Bald schon wird er mit Superschurken und dunklen Familiengeheimnissen konfrontiert, trifft Nick Fury und die Avengers. Zum Glück hat er einen starken Verbündeten – seine ganz normalen besten Kumpel Ganke.

Eine wunderbare Geschichte – sowohl über die Schwierigkeiten und Gefahren des Heldentums als auch über unersetzbare Freundschaft – in Szene gesetzt von Brian Michael Bendis, Sara Pichelli, Chris Samnee und David Marquez.

Details zum Band

Marvel: Miles Morales – Spider-Man
Panini Comics
Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Chris Samnee, Sara Pichelli
Storys: Ultimate Comics Spider-Man 1-10

DEADPOOL killt… mal wieder!

Alternative Fakten Welten sind wie geschaffen für besonders gewalttätige und krassen Stories. Besonders die Marvel-Helden finden sich hin und wieder in diesen Parallelwelten wieder, von denen es im Marvel-Weltenverbund eine ganze Menge gibt.

MARVEL COMIC | DEADPOOL KILLT SCHON WIEDER DAS MARVEL-UNIVERSUM | PANINI VERLAG
MARVEL COMIC | DEADPOOL KILLT SCHON WIEDER DAS MARVEL-UNIVERSUM | PANINI VERLAG

Schmutzige Details:

Diese Tradition geht auf die Reihe WAS WÄRE WENN…? zurück, in der man seit 1977 alle möglichen Gedankenspiele durchexerzierte. Der thematische Vorläufer dieses Comics „DEADPOOL killt das Marvel-Universum“ sind maßgeblich durch den Band „der PUNISHER killt das Marvel-Universum“ aus dem Jahre 1995 inspiriert. Verantwortlich hierfür waren der Zeichner Doug  Braithwaite und der Autor Garth Ennis, der später zu einem der wichtigsten PUNISHER-Autoren werden sollte.

DEADPOOL | killt schon wieder das Marvel-Universum

MARVEL COMIC | DEADPOOL KILLT SCHON WIEDER DAS MARVEL-UNIVERSUM - BUCHMESSE LEIPZIG VARIANT | PANINI VERLAG
MARVEL COMIC | DEADPOOL KILLT SCHON WIEDER DAS MARVEL-UNIVERSUM – BUCHMESSE LEIPZIG VARIANT | PANINI VERLAG

Die Helden des Marvel-Universums fallen wie die Fliegen von den Wänden und DEADPOOL in sein Verderben. Doch die Blutspur, die der Söldner mit der großen Klappe durch die Reihen der Avengers und ihrer Kollegen zieht, lässt sich nicht mit seinem üblichen Instinkt erklären. Diesmal ist es etwas anders. Gwenpool, Moon Knight, der Punisher, Misty Knight und Cable sind der unglaublichen Wahrheit auf der Spur, während DEADPOOL bereits Spider-Man, Miles Morales, die X-Men und Jessica Jones ins Visier nimmt und dabei schrecklicher wütet als Ultron oder Venom….

Diese brutale Mini-Serie wird präsentiert von Cullen Bunn, Dalibor Taljic und Goran Sudzuka.

Details zum Band:

DEADPOOL KILLT SCHON WIEDER DAS MARVEL-UNIVERSUM
Panini Verlag
Autoren: Cullen Bunn
Zeichner: Dalibor Talajic
Storys: Deadpool kills the Marvel Universe Again 1-5