Future State – GOTHAM

Ein Joker ist ja schon schlimm, aber ein zweiter macht die Sache definitv nicht besser! Besonders da es sich bei dem Neuen um einen ziemlich unlustigen Gesellen handelt – das findet unter anderem auch Harley Quinn – und die muss es ja wissen! Zum Lachen ist ihr und vielen anderen, darunter auch Batman, in dieser dystrophischen Stadt bestimmt nicht mehr zumute. In eindringlichen Schwarz-Weiß-Panels schreiben Dennis Culver, Giannis Milonogiannis, Nikola Cizmesija, die düstere Geschichte von Gotham City weiter. Ein Batman-Spektakel im Blade Runner- , Manga- und Anime-Style! Actiongeladener Cyber-Punk vom Feinsten!

Details zum Inhalt

Gotham City ist zu einem düsteren Überwachungsstaat geworden, der vom Magistrat bewacht und kontrolliert wird.
Batman ist angeblich tot und Red Hood alias Jason Todd ist zu einem gefürchteten Peacekeeper des Magistrats geworden. Doch nichts ist, wie es scheint und so geht Jason einem falschen Batman auf den Leim. Zu allem Überfluss taucht auch noch ein neuer Joker auf und lässt Gotham den Atem anhalten.

Details zum Band

DC – Future State – Gotham 2 – Der nächste Joker
Verlag: Panini
Zeichner: Geoffo, Giannis Milonogiannis, Nikola Cižmešija, Rafael Albuquerque, Sean Murphy, u.a.
Autor: Corinna Bechko, Dennis Culver, Nick Dragotta, u.a.
Storys: Future State: Gotham 8–12

Der Joker – Menschenfresser

„Wie schmeckt ein Clown? Komisch!“ Ein ziemlich flacher Witz, der aber für den Joker zum Verhängnis werden könnte. Denn der allzeit-suveräne und skrupellose Killer gerät in die Fänge von Kannibalen. Ausgerechnet James Gordon könnte die Rettung für den Joker sein. Ein knallharter Abschluss für eine grandiose Serie, die erneut die menschlichen Abgründe virtuos aufzeigt. Besonders in diesem letzten Band haben James Tynion IV, Matthew Rosenberg, Giuseppe Camuncoli und Francesco Francavilla nochmals alles gegeben, um den Spannungsbogen bis zum Zerreißen zu spannen – nichts für schwache Nerven und Mägen! Denn: Es ist angerichtet!

Details zum Inhalt

Der letzte Band der Serie beginnt mit einem schwer verletzten James Gordon, der immer noch auf der Jagd nach dem Joker ist. Seine Recherchen führen ihn zur abgelegenen Residenz der steinreichen Familie Sampson. Hier ist der Joker gefangen, denn er ist verantwortlich für den Tod eines der Familien-Mitglieder. Hierfür soll der Killer-Clown büßen – das heißt bei den Sampsons: Er soll auf dem Teller landen – denn sie sind durchgeknallte Menschenfresser!
Gordon kann diesem Treiben natürlich nicht einfach zusehen, auch wenn es mit einem „Happs“ seine Probleme lösen würde – aber als Ex-Commissioner von Gotham besteht er auf Gerechtigkeit – und daher soll der Joker der Justiz überstellt werden – so wie auch die Sampsons. James´ Leben wird zudem auch dadurch schwerer gemacht, dass der Rat der Eulen und auch die Bane-Nachfolgerin Venegeance ihre Finger mit im Spiel haben und kräftig mitmischen… Ein grandioses Spektakel mit einer Menge Durcheinander, Action, Gewalt und anatomischen Details!

Detail zum Band

DC: Der Joker 3 – Menschenfresser
Verlag: Panini
Zeichner: Francesco Francavilla, Giuseppe Camuncoli
Autor: James Tynion IV, Matthew Rosenberg
Storys: The Joker 10–15

Crush & Lobo

Ein wunderbares Gesplätter unter Aliens und Robotern, eine handfeste Vater-Tochter-Krise und ein tragisches Beziehungsdrama – Crush und Lobo lassen nichts aus. Und dabei könnte alles so einfach sein – denn intellektueller Tiefgang ist nicht das große Problem der beiden und Gewalt als probates Mittel, um Schwierigkeiten nachhaltig zu lösen, sind keinesfalls tabu. Die Story um die beiden Czarnianer lebt besonders durch die absurden und lustigen Figuren und Szenerien am Rande und im Hintergrund (Junggesellenabschiede in Space Vegas sind ein Muss), sowie die eigentlich unpassenden Rückblicke auf Crushs versemmelte Beziehung mit Katie – aber man kann sich´s leider nicht immer aussuchen im Leben.
Mariko Tamaki und Amancay Nahuelpan haben mit Crush & Lobo eine grandiose Serie vorgelegt – ein knallharter, actiongeladener Angriff auf die Lachmuskeln. Bitte mehr davon!!!

Details zum Inhalt

Lobo gilt als das Übelste, was das intergalaktische Söldnerwesen hervorgebracht hat. Seine Tochter Crush weist zwar gewisse Paralellen zu ihrem Vater auf – insbesondere, was die Art und Weise der Problemlösung angeht – will aber ansonsten nichts mit ihm zu tun haben. Das bedeutet aber nicht, dass alles bei Crush rund läuft. Bei den Teen Titans ist sie ausgestiegen und von ihrer Freundin Katie wurde sie verlassen. Und jetzt wird sie auch noch schwach und besucht ihren Vater im härtesten Knast des Universums. Denn angeblich hat er sich, dank einer Gruppentherapie, gebessert und reflektiert jetzt sein vergangenes Verhalten und Taten…! Also, alles super?! Von wegen! Aber das merkt Crush ziemlich schnell und steckt bald bis zum Hals in galaktischen Schwierigkeiten.

Details zum Band

DC | Crush und Lobo
Verlag: Panini
Zeichner: Amancay Nahuelpan
Autor: Mariko Tamaki
Storys: Crush & Lobo 1–8

SUPERMAN | Sohn von Kal-El

Um die Menschen und andere Wesen auf der Erde zu retten, muss Jon Kent, Sohn von Clark Kent und der Reporterin Lois Lane, in die gewaltigen Fußstapfen seines Über-Vaters Superman treten. Das ist nicht nur eine physische, sondern auch psychische Herausforderung für den Teenager. Gut, dass er hierbei auf die Hilfe von Nightwing und anderer guten und engagierten Freunde zählen kann. Wie sonst könnte Jon, der noch mit einigen Selbstzweifel zu kämpfen hat, mit der Rückkehr von Ley Luthor fertig werden?
Mit diesem actiongeladenen 2te Teil um den jungen Superman lassen Autor Tom Taylor und Zeichner Cian Tormey eine neue Zeit im DC-Universum anbrechen, in der einiges anders laufen wird, als es Leser aus früheren Comic-Tagen gewohnt sein dürften. Es wird spannend!

Details zum Inhalt

Jon Kent ist der neue Mann aus Stahl – oder vielmehr: Teenie! Denn er ist der Sohn von Clark Kent alias Superman. Allerdings muss er bald erkennen, dass ihm nicht nur Wohlwollen und Anerkennung begegnen. Henry Bendix, der Präsident des Inselstaats Gamorra hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Superwesen zu vernichten – und ausgerechnet bei Jon plant er zu beginnen – mithilfe von Lex Luthor und eine einem Haufen Metawesen, die er extra für diesen Zweck erschaffen hat. Zum Glück muss sich der junge Superman dieser Übermacht nicht alleine stellen, sondern Jackson Hyde, der neue Aquaman, sowie Lois Lane, Batman als auch Nightwing stehen ihm mit Rat und Tat zur Seite.

Details zum Band

DC | Superman – Sohn von Kal-El 2
Verlag: Panini
Zeichner: Cian Tormey, Clayton Henry, Steve Pugh
Autor: Tom Taylor
Storys: Nightwing 89, Superman: Son of Kal-El 7-10, Annual 2022

BATMAN – Die Reise (1)

Der erste Teil eines neuen Batman-Entstehungsmythos´ hat es in sich! Auf einer spannenden und spektakulären Reise interpretiert Autor Chip Zdarsky zusammen mit Carmine Di Giandomenico die Lehrjahre Bruce Waynes nach dem Mord an seinen Eltern Thomas und Martha neu. Eine Alternativ-Fassung der bisherigen Legende, die sich mit neuen Elementen und Figuren vermischt.
„Noch interessanter wird das Projekt dadurch, dass Mr. Zdarsky nach der Hälfte von Bruce Reise 2022 als neuer Stammautor die BATMAN-Hauptserie übernommen hat, er sich so gesehen also in Vergangenheit und Gegenwart um die Mythologie und die Abenteuer eines der beliebtesten Helden aller Zeiten kümmert.“ (Christian Endres)

Details zum Inhalt:

Der Zorn sowie die Albträume, unter dem Batman seit der Ermordung seiner Eltern, die er als Kind miterleben musste, leidet, sind mittlerweile legendär. Selbst die Therapie-Sitzungen bei einem zwielichtigen Psychologen namens Hugo Strange bringen keine Erfolge oder Linderung. Doch anstatt zu verzweifeln, nutzt der junge Bruce den Zorn als Antrieb und bricht auf, um sich von den Besten der Besten unterrichten zu lassen. Sein Ziel ist es, der größte und beste Verbrechensbekämpfer der Welt zu werden – die Grundsteine für den Mitternachtsdetektiv werden also gelegt.


Der Weg von Bruce führt ihn unter anderem nach Paris, zu einer berüchtigten Diebin und dem Menschenjäger Henri Ducard. Und immer wieder muss sich der herangehende Meister-Detektiv die Frage stellen, wohin soll seine innere Reise gehen – allzuleicht ist es, sein Ziel aus den Augen zu verlieren.
Ein äußerst spannender und überzeugender erster Band, der dem Leser die allmähliche Verwandlung in den Dunklen Ritter, näher bringt.

Details zum Band

DC: Batman – Die Reise 1
Verlag: Panini
Zeichner: Carmine Di Giandomenico
Autor: Chip Zdarsky
Storys: Batman: The Knight 1–5

ICH BIN BATMAN

Batman – also nicht DER Batman, sondern nur EIN Batman – hat sich entschlossen, Gotham zu verlassen und DER DUNKLE RITTER VON NEW YORK zu werden. Aber leider werden maskierte Helden, die sich zu selbsternannten Ordnungshütern aufschwingen, nicht ausschließlich mit Wohlwollen und offenen Armen empfangen – auch nicht, wenn es so dringend notwendig ist, wie in New York. Und so muss Jace Fox alias der nächste Batman sowohl gegen Selbstzweifel, Hass, Rassismus und Selbstjustiz ankämpfen, bevor es um den wirklichen Psychopathen geht. Es kommt zu einem gewaltigen Gemetzel, das bestimmt nichts für schwache Nerven ist!
Eine blutgetränkte Psycho-Action-Story erdacht und umgesetzt vom Autor, Filmemacher und Oskar-Gewinner John Ridley, Ken Lashley, Christian Duce und vielen anderen.

Detail zum Inhalt

Jace Fox als nächster Batman muss Gotham verlassen, da es dort bereits einen Dunklen Ritter gibt. Er folgt also seiner Mutter und seiner Schwester nach New York. Dort wird er ganz offiziell – auf Vorschlag des Bürgermeisters – Mitglied einer Sondereinheit für Spezialverbrechen. Leider ist Batmans Chefin eine alte Bekannte aus Gotham: Detective Adriana Chubb – und sie hasst maskierte Helden! Keine guten Vorzeichen für eine harmonische Zusammenarbeit!
Zusätzlich zu allem Überfluss, Zwist und Identitätsproblemen kommt noch ein Serienmörder hinzu, der sein Unwesen in Manhatten treibt. Er ermordet wichtige Persönlichkeiten der Stadt auf bestialische Art – und wurde angeblich inspiriert von Batman!

Details zum Band

DC: Ich bin Batman 2
Verlag: Panini
Zeichner: Christian Duce, Ken Lashley, Stephen Segovia
Autor: John Ridley
Storys: I Am Batman 6–10

King Shark

Die Suicide Squad – offiziell auch als Task Force X bekannt – ist ein Synonym für einen Haufen durchgeknallter Draufgänger, die zum Einsatz kommen, wenn wirklich gar nichts mehr geht und keiner etwas davon mitbekommen soll, dass ein „Problem“ gelöst werden muss. Allerdings sind die Mitglieder dieser Sonderorganisation keine Freiwilligen im klassischen Sinne – für eine entsprechende Kooperationsbereitschaft sorgt Amanda Waller mit einem Bombenimplantate in den Köpfen der Sucide Squad.
Bei Nanaue, wie King Shark auch heißt, dem Sohn eines gewaltigen Hai-Gottes, liegen die Dinge allerdings anders. Grund genug, einen eigenen Band um den menschlichen Hai und Suicide Squad-Publikumsliebling zu kreieren. Heraus kam dabei eine ordentliche Keilerei, bei der es um nichts weniger als um die Existenz und Vorherrschaft aller Kreaturen geht – aber auch um Freundschaft und Familie.
Der Stoff, aus dem tragische und gleichzeitig skurril-lustige Action ist, wurde wunderbar in einem abgeschlossenen Band von Tim Seeley und Scott Kolins umgesetzt.

Details zum Inhalt:

King Shark als materialisierter Albtraum marodiert als Mischung zwischen Mensch und weißem Hai durch die Gegend. Um an einem brutalen Wettkampf, bei dem es um nichts weniger als die Existenz geht, wird er von Amanda Waller nach Hawaii geschickt – so war es mit dem King Sharks Vater, dem Gott aller Haie vereinbart. Als „Aufpasserin“ an Nanaues Seite ist die junge Kriminelle Defacer – ein sehr ungleiches Paar, dass sich auf den Weg macht, um die Zukunft der Spezien zu retten.

Details zum Band

DC – Suicide Squad – King Shark
Verlag: Panini
Zeichner: Scott Kolins
Autor: Tim Seeley
Storys: Suicide Squad: King Shark 1–6

Black Adam

Der DC-Band Die Justice Society-Akten ist die optimale Vorbereitung für den Kino-Kassenschlager Black Adam mit Ex-Wrestling Star Dwayne Johnson alias The Rock. Und in der Tat: Eine tiefere Auseinandersetzung mit den Gegnern Adams ist nötig, da es sich nicht um irgendwelche dahergelaufenen Schurken handel: Es sind ebenbürtige Gegner für Black Adam – denn ohne angemessene Kontrahenten, kann es keine wahren Helden geben. Allerdings: In diesem Fall sieht es ein wenig anders aus. Denn die Gegner sind die Personifikationen des Guten – also wahre Helden, so wie wir sie kennen und lieben – und sie nehmen es mit der Unterscheidung zwischen Gut und Böse sehr genau. Das führt direkt auf Kollisionskurs mit Black Adam.

Details zum Inhalt

Atom Smasher, Hawkman, Dr. Fate und Cyclon werden uns als Widersacher und moralische Gegner von Black Adam vorgestellt -und alle vier sind sie Mitglieder der Justice Society of America.
Zugleich gibt es immer wieder Rückblenden in eine lange zurückliegenden Zeit, in der aber Ungerechtigkeit und Unterdrückung ebenso an der Tagesordnung stand wie heute. Hier wird deutlich, wie Black Adam als Sklave zum Kämpfer für die Unterdrückten im Wüstenstaat Kahndaq wurde.

Der perfekte Vorbereitungsband zum aktuellen DC-Kinohit wurde von Cavan Scott und Bryan Q. Miller geschrieben und von Zeichnern wie Jesús Merino, Scot Eaton und Marco Santucci umgesetzt.

Details zum Band

Black Adam – Die Justice Society-Akten
Verlag: Panini
Zeichner: Jesus Merino, Marco Santucci, Maria Laura Sanopo, Scot Eaton, Travis Mercer
Autor: Bryan Q. Miller, Cavan Scott
Storys: Black Adam: The JSA Files Atom-Smasher 1, Black Adam: The JSA Files Cyclone 1, Black Adam: The JSA Files Dr. Fate 1, Black Adam: The JSA Files Hawkman 1

Zwei gegen die Zeit

Aquaman und Green Arrow kämpfen in dieser komplett eigenständigen Miniserie Seite an Seite um ihre Existenz – auch wenn das gemeinsame Ringen nicht auf Anhieb ersichtlich ist. Der Kampf geht nicht „nur“ ums einfache Überleben, sondern um das grundsätzliche Dasein.
Hintergund: Bei einem Experiment lief so einige schief und es ist für die beiden Einzelgänger gar nicht so einfach, alles wieder gerade zu rutschen.
Neben einer Reihe von Irritationen, Durcheinander und einer Menge Action ist eine zusätzliche philosophische Komponente besonders interessant: Ändert man eine falsche Realität, die für einen selbst besser ist und Vorteile bringt, zurück in die richtige, um andere zu retten? Auch, wenn man dadurch – wieder – massive Nachteile hat? Vor dieser existentiellen Frage steht Aquaman, der in einer neuen Dimension harmonisch Seite an Seite mit seinem Bruder regiert und dessen Mutter auch wieder oder vielmehr noch lebt.
Eine schwierige Frage und Oliver Queen muss vehement an den Edelmut und an die Vernunft des Herrschers von Atlantis appellieren.

Details aus dem Inhalt:

Green Arrow, der fantastische Bogenschütze, fordert seinen Thron und die Herrschaft über Atlantis von Aquaman zurück. Was kann hier passiert sein? Beide, Oliver Queen und Arthur Curry, haben unfreiwillig die Existenzen getauscht und beide stecken nun im Körper des jeweils anderen fest. Es ist zwar „der Körper eines Freundes“, trotzdem falsch!
Verantwortlich für das Durcheinander ist die Organisation Scorpio, die gefährliche Experimente mit der Realität und der Zeit durchführt. Und da solche Versuche nicht immer gelingen, verändert sich die Welt auch mal auf dramatische Art und Weise. Das Chaos im Anschluss wieder in Ordnung zu bringen, kann schon einige Nerven kosten, wie die beiden Helden bald feststellen müssen.

Das fantastische Verwirrspiel wurde von Brandon Thomas und Ronan Cliquet konzipiert und umgesetzt.

Details zum Band

Aquaman/Green Arrow – Zwei gegen die Zeit
Verlag: Panini
Zeichner: Ronan Cliquet
Autor: Brandon Thomas
Storys: Aquaman/Green Arrow: Deep Target 1–7

Angriff der Vampire

Unter dem Label DC Horror ist erneut eine überaus spannende und zugleich blutrünstige Story aus einer parallelen und somit eigenständigen Alternativwelt entstanden. Somit können Dinge geschehen, die in der „normalen“ Welt undenkbar wären und zu erheblichen Konsequenzen in der Erzähl-Stringenz führen würde. In diesem Fall sind diese Abweichungen aber höchst unterhaltsam und extrem actiongeladen; denn Batmans Kampf gegen eine organisierte Vampir-Überlegenheit scheint nicht nur aussichtslos, sondern kostet vielen seiner Superhelden-Kollegen das Leben- aber nur, um kurz darauf als Vampir wiedergeboren zu werden.
Selten, dass ich das Erscheinen des 2ten und letzten Teil einer Miniserie so herbeigesehnt habe.

Details zum Inhalt

Wie jeder weiß, leben Vampire normalerweise zurückgezogen im Verborgenen, so dass sich ihre Existenz im Bereich der Sagen und Legenden wiederfinden. Das änderte sich aber spätestens zu dem Zeitpunkt, als es eine Revolution unter den Untoten gab und deren Anführer beschloss, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Angefangen bei den Superschurken, infizieren die Vampire unbemerkt nach und nach alle mit ihrem Vampir-Fluch – mit dem Ziel, die Menschheit auszurotten. Spät – vielleicht sogar zu spät – erfahren Batman, Superman und die Helden der Justice League von dem mörderischen Plan. Was die Sache ungemein erschwert: Sie haben einen blutsaugenden Spion im Superhelden-Team! Die Verzweiflung ist mit Händen zu greifen!

Eine grandiose und knallharte Vampir-Splatter-Miniserie aus der Feder von James Tynion IV, Matthew Rosenberg und Otto Schmidt.

Details aus dem Inhalt: DC-Horror – Angriff der Vampire 1

Details zum Band

DC-Horror – Angriff der Vampire 1
Verlag: Panini
Zeichner: Otto Schmidt
Autor: James Tynion IV, Matthew Rosenberg
Storys: DC vs. Vampires 1–6