JOKER WAR | Saga

Welch ein (Deluxe) Band! Ein bis zum Reißen gedehnter Spannungsbogen mit einer bis ins Detail ausgearbeitete Story rund um den komplett irren Joker, der mal wieder weit mehr als nur 100% gibt und kurz davor steht, zusammen mit seinen Killerclowns und Punchline, seiner neuen Geliebten, Gotham City unter seine Kontrolle zu bringen.
Die Geschichte in diesem Megasammelband lässt trotzdem noch genügend Platz für eine bildgewaltige und intensive Auseinandersetzung mit den Untiefen und Abgründen von Jokers Existenz – das offenbart neue Untiefen im Mindset von Batmans Lieblingswidersachers! Fantastisch detaillierte Panels, treffen auf eine tolle Story, die langsam aber sicher Gotham in Anarchie versinken lässt, bis dann Batman und Co., in geeinter Familienstärke auf den Plan treten… und das, obwohl Einigkeit und Harmonie ja bekanntlich nicht die erste Tugend des Fledermaus-Clans ist…

Details zum Inhalt

Joker verbreitet Angst und Schrecken in Gotham City – und muss Batman nicht fürchten, den er als Bruce Wayne entlarvt hatte. Aber nicht nur ist das Geheimnis und der Schutz des Dunklen Ritters dahin, auch das Vermögen, die Firma und alle hyper-modernen High-Tech-Waffen wurde Batman genommen und befinden sich in Jokers Händen. Geld, Macht und Waffen im Schoß eines Irren, führt selten zu etwas Gutem!
Joker rüstet auf – zusätzlich zu einer Armee an Killerclowns weiß er die brutale und ihm ergebene Punchline an seiner Seite. Zum Glück bekommt Batman unter anderem Unterstützung von Catwoman, dem neuen und brutalen Clownhunter und Harley Quinn, die ihr eigenes Hühnchen mit dem Joker und ihrem Ex zu rupfen hat. Eine bildgewaltige und blutige Schlacht um Gotham City beginnt – geschrieben vom Bestsellerautor James Tynion IV, Jorge Jiménez, Guillem March und vielen anderen!

Details zum Band:

DC – Die Joker War Saga (Deluxe Edition)
Verlag: Panini
Zeichner: Guillem March, Jorge Jimenez
Autor: James Tynion IV
Storys: Batgirl 47, Batman 95-100, Batman: Joker War Zone 1, Catwoman 25,
Detective Comics 1025, Harley Quinn 75, Nightwing 74, Red Hood: Outlaw 48

Superman | ROT und BLAU

Ein massiver Sammelband gefüllt mit Geschichten um und über den wohl bekanntesten Superhelden aller Zeiten! Superman – natürlich! Rot und Blau sind nicht nur seine Farben – sondern auch die der US-Flagge. Kein Wunder also, dass der Held aus Stahl die typischen Werte wie Gerechtigkeit, Mut, aber auch Demut sowie Strebsamkeit verkörpert. Alles Werte, die man einst mit dem Land der „Unbegrenzten Möglichkeiten“ in Verbindung brachte.

Aus der Sicht verschiedener Autoren und mit der Feder ganz unterschiedlicher Zeichner wurde der letzte Kryptonier und Wahl-Amerikaner für „Superman – Rot und Blau“ in Szene gesetzt – und doch stehen alle Storys für Wahrheit, Vergebung und Inspiration.

Details zum Inhalt:

Die „Karriere“ des größten aller Superhelden begann als Waise Kal-El und der Erkenntnis, dass man sich auch mit Superkräften erst einmal auf der Erde zurechtfinden und sich seinen Platz und Respekt hart erarbeiten muss – und sei es in der amerikanischen Kleinstadt Smallville in Kansas.
In diesem Sammelband werden unterschiedliche Facetten des berühmten „Stählernen“ zusammengeführt, die besonders die menschliche Seite Supermans beleuchten. Beispielsweise, wie er nach Jahrzehnten aus der Gefangenschaft im Ostblock zurückkehrte, wie er bereits als Kind mit großen Augen und vielen Fragen für Gerechtigkeit sorgte, seine epischen Kämpfe gegen Lex Luthor oder als Verteidiger gegen außerirdische Bedrohung führte. Vor allem aber zeigt der Band, wie er immer wieder auf´s Neue ganz normale Menschen zu großartigen Taten inspiriert.

Tom King, Francis Manapul, Robert Venditti, Marguerite Bennett, Judd Winick, G. Willow Wilson, Joshua Williamson, Steve Pugh und viele andere geben unerwartete und außergewöhnliche Einblicke in das Leben und Wirken des berühmtesten Superhelden der Welt.

Details zum Band:

DC – Superman – Rot und Blau
Verlag: Panini
Zeichner: Denys Cowan, Francis Manapul, James Stokoe, Mark Buckingham, Matt Wagner
Autor: Joshua Williamson, Mark Waid, Robert Venditti, Steve T. Seagle, Tom King
Storys: Superman: Red and Blue 1-6

Batman – Second Son

Zeiten ändern sich und so auch Gotham City – die Familie um Lucius Fox, der
geniale Entwickler und Tüftler, der für die unzählige fantastische Batman-Gimmicks verantwortlich ist, wurde immer wichtiger für Bruce Wayne alias Batman. Autor und Oskar-Gewinner John Ridley nimmt uns mit auf die Entstehung eines neuen Batmans und zum Helden Batwing, der Batman während des Joker-Kriegs unterstützte. Denn dieser hat sich nach dem Tod seines Dieners, Mentors und vor allem guten Freunds Alfred Pennyworth zurückgezogen.

In klaren, eindrücklichen Bildern und Sequenzen zeigt uns die Zeichner Ryan Benjamin, Tony Atkins, Travel Foreman, die Läuterung von Tim bzw. „Jace„, dem zweiten und „missratenen“ Sohn der Familie Fox und den Beginn einer nächsten Batman-Ära.

DC – Batman – Second Son

Details zum Inhalt

Bevor Tim, bzw. Jace, wie sich Luke Fox´ mittlerweile nennt, zum zweiten Batman wird, muss seine Geschichte erst beginnen – und das tut sie hier und jetzt!
Nach dem verheerenden Joker-Krieg, der Gotham City dramatisch zugesetzt hatte, will Gothams neuer Bürgermeister alle Maskierte verbieten – das gilt natürlich auch für Helden wie Batman und dessen Familie. Jace muss sich nach der Rückkehr seiner Vergangenheit und dem Ärger und Misstrauen seines Bruders Luke alias Batwing stellen.
Die ersten Schritte hin zum Dunklen Ritter von Morgen sind also gemacht!

DC – Batman – Second Son | Hardcover

Details zum Band

DC – Batman – Second Son
Verlag: Panini
Zeichner: Ryan Benjamin, Tony Atkins, Travel Foreman
Autor: John Ridley
Storys: The Next Batman: Second Son 1–4

Batman Reptil

Bereits im ersten von zwei Bänden legt der Autor Garth Ennis und der Künstler Liam Sharp den Grundstein für ein fulminantes Finale, das so bizarr wie außergewöhnlich ist. In untypischem Aquarell-Stil führt uns das Kreativ-Paar in die Untiefen Gothams, in denen sich die Schurken gegenseitig an die Gurgel gehen – diesmal wesentlich nachhaltiger als bisher! – und Batman vor ein neues, großes Rätsel stellen. Nach Sharps eigener Meinung, „die beste Arbeit seiner Karriere“.
Zusammen mit dem Einfallsreichtum von Eisner Award Gewinner Garth Ennis ein herausragendes Comic-Erlebnis aus der apokalyptischen Welt des Mitternachtsdetektivs.

Details zum Inhalt

Ein Superschurken-Meeting endet überraschend in einem Gemetzel, wie es Gotham City noch nicht erlebt hat. Sowohl die Anführer als auch ihr „Fußvolk“ gehen ohne ersichtlichen Grund aufeinander los und meucheln sich regelrecht zu Tode. Etwas Neues, Geheimnisvolles und Grausames liegt in der Luft – und in Gothams Kanalisation. Batman macht sich auf die Suche nach dem unbekannten Feind, muss aber zeitgleich auch mit alten Bekannten, wie dem Joker, kämpfen, der scheinbar komplett durchgedreht ist – und das will bei einem irren, sadistischen Clown schon was heißen.

Details zum Band

DC Black Label | Batman – Das Reptil 1
Verlag: Panini
Zeichner:Liam Sharp
Autor: Garth Ennis
Storys: Batman Reptilian 1–3

Huntress, Clownhunter und Signal

Sie sind jung, kämpfen für das Gute – und schießen auch mal über das Ziel hinaus! Zumindest, wenn man den Ehrenkodex Batmans als Standard heranzieht, unter keinen Umständen das Töten als Option heranzuziehen.
Huntress, Signal und auch Clownhunter befinden sich bereits im Kampf gegen Schurken und Verbrecher, sind aber noch nicht perfekt, sodass sie ab und an Unterstützung benötigen – sei es von der Informantin Oracle im Hintergrund, Red Hood oder von Batman selbst.

Details zum Inhalt

Huntress leidet unter Visionen, die ihr grausame Taten eines brutalen Killers zeigen. Der Grund dafür sind mysteriöse Parasiten, mit denen sie infiziert wurde. Doch nicht nur für sie birgt dieser Befall eine Gefahr – ihre Nachforschungen zeigen, dass ganz Gotham City eine schreckliche Bedrohung bevorsteht. Parallel dazu muss sich Signal mit seinen alten Weggefährten aus dem Team „We are Robin“ rumschlagen, die auf einmal über unerklärlichen Superkräften verfügen. Zu guter Letzt schlägt sich Clownhunter wie üblich mit Jokers Anhängern rum, geht dabei aber überraschend Punchline und ihren Killerclownn in die Falle.
Drei überraschende Geschichten aus der Welt um den Dunklen Ritter aus der Feder von Mariko Tamaki, Clayton Henry, David Lapham und vielen anderen.

Details zum Band

DC: Batman Sonderband – Huntress, Clownhunter & Signal
Verlag: Panini
Zeichner: Clayton Henry, David Lapham, Rosi Kämpe
Autor: Ed Brisson, Mariko Tamaki, Tony Patrick
Charaktere: Batman, Clownhunter, Punchline
Storys: Batman: Secret Files: Huntress 1, Clownhunter 1, Detective Comics 1035–1036 (II), Signal 1

BATMAN | Schwarz und Weiss

Wenn ich mich nicht verzählt habe, dann lauern in dem Band BATMAN Schwarz und Weiß über 30 Kurzgeschichten, die so unterschiedlich wie individuell sind – mit zwei Ausnahmen: Sie handeln alle vom Mythos Batman und die Storys sind ausschließlich in Schwarz und Weiß. Keine Farben – selten Zwischentöne und eine Menge Aktion und Dynamik!


Bei so einer Menge an kreativen Autoren und Künstlern wird die Bandbreite der Genres, die sich dem Leben und Wirken des Mitternachtsdetektivs annehmen, maximal ausgereizt. So sind unter anderm Harley Quinns Mitschöpfer Paul Dini, Bestsellerautor James Tynion IV, Fantastik-Genie G. Willow Wilson, die Top-Zeichner Andy Kubert und David Aja, Oscar-Gewinner John Ridley, Batman-Legende Kelly Jones und andere Superstars mit von der Party, um die Welt des Mitternachtsdetektivs pünktlich zum neuen Batman-Film in überraschenden neuen Storys zum Leben zu erwecken.

Ein Fest für alle Ästhetik- und Batman-Fans!

Dieser Band kommt allerdings nicht aus dem Nichts! Diese Reihe gehört in eine Reihe mit Tradition – seit vielen Jahren schon kreieren die besten Künstler der Comic- und Superhelden-Branche Szenen für Batman Black and White.
Das Ergebnis: Außerordentlich anspruchsvolle und außergewöhnliche Kurzgeschichten über die Welt des Schwarzen Ritters.
Natürlich trifft Batman auch hier auf seine alten Gegner, wie zum Beispiel Poison Ivy, Two-Face, Killer Croc und, wie sollte es anders sein, den Joker. Auch wenn die Geschichten und Gegner innerhalb des gewohnten Rahmens agieren – die Stories werden immer wieder auf eine neue Weise interpretiert und zelebriert.

Details zum Band

DC | Batman – Schwarz und Weiss
Verlag: Panini
Zeichner: Daniel Warren Johnson, David Aja, Emma Rios, John Romita Jr., Lee Weeks
Autor: G. Willow Wilson, Paul Dini, Scott Snyder
Storys: Batman: Black and White (2020) 1–6

SUPERMAN – Kryptons Erben

„Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!“ So könnte das Motto lauten, der sich durch den Superman-Band „Kryptons Erben“ zieht: Superman als die Verkörperung des ultimativen Starken und Guten wird in diesem Band infrage gestellt. Dass der Stählerne nicht immer auf den ersten Blick für alle die besten und idealen Entscheidungen trifft, mag ja noch verständlich sein – zu groß sind oft die Ansichten darüber, wer im Recht ist und wer was verdient hat. Hier stellt sich „der Mann aus Stahl“ offen gegen die US-Regierung und gegen Atlantis zugleich. Aber, dass seine Kräfte nicht mehr unendlich sind und sogar schwinden ist ein schlechtes Zeichen und wirklich unerwartet für viele. Besonders jetzt, da Mongul auf den Plan tritt und ihm eine sehr, sehr offensichtliche Falle zu stellen versucht, in die Superman offenbar nur zu gerne reintritt. Selbst die künftige Geschichtsschreibung scheint davon auszugehen, dass Supermans Tage gezählt sind….
Mit der neuen Superman-Ära haben sich der mit dem Eisner-Award nominierte Phillip Kennedy Johnson und die Zeichner Daniel Sampere und Christian Duce richtig ins Zeug gelegt.

Details zum Inhalt

Mit dem Schwinden von Supermans Kräften ist auch die Menschheit künftig den Gefahren schutzlos ausgeliefert, vor denen sie Superman bisher bewahrt hatte. Wie schon erwähnt ist das Timing für diesen Schwächeanfall ganz schlecht, denn gerade jetzt landet auf der Erde ein Raumschiff mit Flüchtlinge von Warworld, der Gladiatorenwelt des außerirdischen Despoten Mongul. Doch eine andere Tatsache machen die Flüchtlinge zu etwas Besonderem: Sie scheinen von Supermans untergegangener Heimat Krypton zu stammen! Damit hätte ermutlich keiner gerechnet…
Kein Wunder also, dass ihre Ankunft nicht nur bei Superman, Batman und den den anderen Helden für Verwirrung sorgt, sondern auch das Reich Atlantis gegen das der Landbewohner aufbringt – und ausgerechnet hier versucht ein geschwächter Superman zu vermitteln. Und als ob das nicht schon genug wäre, hängen über allem die finsteren Pläne Monguls, die nach und nach zum Vorschein kommen.

Details zum Band

Superman – Action Comics 1 – Kryptons Erben
Verlag: Panini
Zeichner: Christian Duce, Daniel Sampere
Autor: Phillip Kennedy Johnson
Storys: Action Comics 1030-1035

Flash – das Schicksal von Wally West

Es ist zum Verzweifeln – da will man endlich seinen nervenaufreibenden Job an den Nagel hängen, um mehr Zeit mit der Familie zu haben – und dann lassen einen die lieben Kollegen nicht, da man ja unentbehrlich ist. Das harte, moralische Los so mancher qualifizierten Arbeiter und Angestellter ereilt auch Wally West alias the Flash. Aber anstelle einer Gehaltserhöhung oder sonstiger überzeugender Argumente, schicken ihn seine Justice League Freunde durch Raum und Zeit… so scheint es. Denn eigentlich ist es die Speed Force, die Wally durch die Zeit scheucht – was die Sache wirklich nicht besser, sondern eher noch chaotischer macht. Und spurlos geht dieses Zeit-Hopping nicht an den Helden vorbei, denn so einige sicher geglaubten Tatsachen, werden in Frage gestellt.

Details zum Inhalt

Wally West alias Flash startete einst bescheiden als Kid Flash und jugendlichen Gehilfen von Barry Alan, ebenfalls Flash. Wie schon oben erwähnt, plant Wally sein Superhelden-Dasein an den Nagel zu hängen und Barry, sein alter Mentor, soll ihm deine Speed-Kräfte nehmen. Doch dabei geht einiges schief und Wally wird nicht nur in andere Zeiten und Dimensionen geschleudert, sondern manifestiert sich auch in die Körper verschiedener Helden. So wird Flash von Dinos gejagt, kämpft als junger Held Impulse und muss sich im Körper des allerersten Flash-Speedster gegen Adolf Hitler und seine Nazi-Brut kämpfen. Aber natürlich setzen Autor Jeremy Adams und die Zeichner Brandon Peterson, David Lafuente und Kevin Maguire noch einen drauf und es kommt noch schlimmer für die Helden. Das ist der grandiose Start einer neuen Ära im DC Infinite Frontier-Universum!

Details zum Band

DC | Flash 1 – Das Schicksal von Wally West
Verlag: Panini
Zeichner: Brandon Peterson, David LaFuente, Kevin Maguire
Autor: Jeremy Adams
Storys: Flash 768–771, Flash Annual (2021) 1

Batman | Pinguin – Schmerz und Vorurteil

Ein wirklich außergewöhnlicher Band, der nicht nur durch das düstere Art-Work von Szymon Kudranski besticht, sondern auch durch das facettenreiche Psychogramm des Pinguins, dem Super-Schurken und Batman-Widersacher. Der Band soll weniger das skrupellose und extrem gewalttätige Verhalten des langnasigen Verbrechers im Frack rechtfertigen, als vielmehr eine Herleitung schaffen – wie es zu solch einer abnormen Gewalt kommen kann. Diese Aufgabe und Herausforderung meistert der Top-Autor Gregg Hurwitz mit Bravour – und erschafft eine tragisch-dramatische Story, die so detailliert wie nötig, gleichzeitig so spannend wie möglich ist, ohne dabei das Große und Ganze aus dem Auge zu verlieren.

Details zum Inhalt

Der Pinguin, mit bürgerlichen Namen Oswald Copplepot, zählt zu den einflussreichsten Gangsterbossen in Gotham City und dadurch zu den größten Feinden Batmans. Doch jeder fängt mal klein an und wird nicht als skrupelloser Superkiller geboren.
Dieser Band erzählt die Geschichte den jungen und gutmütigen Oswalds, der auf Grund seines missgestalteten Aussehens Spott, Häme und schließlich auch körperliche Gewalt erdulden musste – bis er schließlich hassen lernt. Das Einzige, dass ihm bleibt und ihm Liebe gibt, sind seine Tauben und Vögel im Allgemeinen – und seine Mutter. Doch kann eine solche Beziehung gesund sein?

Details zum Band:

DC: Batman/Pinguin – Schmerz und Vorurteil
Verlag: Panini
Zeichner: Szymon Kudranski
Autor: Gregg Hurwitz
Storys: Penguin: Pain and Prejudice 1–5

Future State

Ein außergewöhnlicher Sammelband mit acht ebenso außergewöhnlichen wie unterschiedlichen Stories – nicht nur durch die verschiedenen Charaktere mit bekannten und doch unbekannten Eigenschaften und Fähigkeiten, sondern auch durch die virtuosen Variationen der Zeichenstile. Von extrem detailreichen Panels, über düster-mangahaften Bildern bis hin zu Valentine de Landros minimalistischem Style des Superman of Metropolis.

Es scheint, als ob der Future State Megaband ein „Battle der Kreativen“ wurde, der beweisen sollte, was sie draufhaben. Ein wunderbarer Einblick in die Möglichkeiten und Vielfalt des Comic-Storytellings.

Details aus dem Inhalt

Gotham City hat sich zu einem Polizeistaat gewandelt und die Zukunft des DC-Universums sieht alles andere als rosig aus, seitdem Batman tot ist. Andere Helden müssen ran und für Recht und Ordnung sorgen. Und so bemühen sich Grifter und Huntress darum, Luke Fox aus der Stadt zu schaffen, da er als Ex-Batwing auf der Fahndungsliste des faschistoiden Magistrats steht, der mittlerweile über Gotham herrscht.
Aber sie sind zum Glück nicht allein, gegen die Tyrannei – denn selbst Schurken wie Two-Face, Arkham Knight, Dr. Phosphorus und Killer Croc beteiligen sich am Kampf gegen die Unterdrückung und stehen Seite an Seite mit Batmans ehemaligen Gefährten Signal und Katana.
Zudem kämpft Mister Miracle und Guardian in der Wahlheimat Supermans Metropolis, die zur Miniatur-Flaschenstadt geschrumpft ist.

Eine ganze Reihe Kreativer haben sich für neue, spektakuläre und ungewohnte DC-Future State Stories zusammengefunden – so zum Beispiel: Paul Jenkins, Becky Cloonan, Matthew Rosenberg, Cully Hamner, Michael Avon Oeming, Carmine Di Giandomenico und viele andere.

Details zum Band

DC | Future State Megaband
KAMPF UM DIE DÜSTERE ZUKUNFT
Verlag: Panini
Zeichner: Carmine Di Giandomenico, Cully Hamner, Michael Avon Oeming
Autor: Becky Cloonan, Matthew Rosenberg, Paul Jenkins
Storys: Dark Detective 1+3, Material aus Future State: The Next Batman 1+3, Superman: Worlds of War 1-2, Superman of Metropolis 1-2